Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. September 2018, 20:14

Genial ...

...ich weis nicht was ich sagen soll !

ausgezeichnet außergewöhnlich bombastisch bombig cool dufte fantastisch geil genial großartig hervorragend klasse phantastisch prima spitze toll spitzenmäßig suppadupa

Bitte ab Minute 30 ansehen.

Gruß Frank

  • »Hartmut Schäfer« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 303

Wohnort: Trossingen

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. September 2018, 21:12

In der Tat, da bleibt einem die Spucke weg.
Da kann man dem Noch-Eigentümer nur wünschen, dass das alles jemand kauft, der dieses "Museum" (anders kann man das wohl nicht nennen) auch zu schätzen weiß.....
Gruß
Hartmut

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. September 2018, 22:57

Oh, wie toll! So etwas habe ich auch noch nie gesehen, das ist wirklich berührend, wie viel Herzblut da rein geflossen sein muss. Ich wünsche ihm, dass er jemanden findet, in dessen Hände er es wirklich guten Herzens abgeben kann.

Beiträge: 121

Wohnort: Dieverbrug, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. September 2018, 00:40

Erinnerungen

Hallo Frank,

Danke sehr viel fur die Sendung. Ich habe viel davon erlebt, da ich zwei Jahren in Rambach (bei Eschwege) gelebt habe und sehr viel neues entdenkt habe durch diese Sendung. Auch viele bekante Bilder kamen vorbei.
Das Bahnmuseum hatte ich nog nie besucht und ist sehr beeindruckend.

Nochmalhs danke,
Bert
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

Beiträge: 209

Wohnort: In der schönen Eifel

Beruf: Fluggerätmechaniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. September 2018, 09:24

Eisenbahn Museum

Hallo Frank,
auch ich als Eisenbahn-Fan in 1:1 und auch 1:32 (in 1:32 ein wenig auch dieser Herr mit dem Museum) bin echt sprachlos was dieser alles zusammengetragen hat über viele Jahre.
Wünsche ihm auch das er einen würdigen Käufer für diese vielen Exponate und auch der Wohnung mit Garten finden möge.
Auch von der Stadt und deren wunderschöne Umgebung bin ich fasziniert zumal ich diese Stadt lieben gelernt und oft besucht habe.
Denn dort lebten meine Großeltern.
Meine Eltern stammen beide aus Eschwege.
Ich kann mich wage an die Zeit erinnern als dort die Züge hier noch dampfbespannt fuhren.
Besonders an die großen Dampfer vor den Eilzügen die sich hier nach Bebra und Kassel auf den Weg machten.
Diese Eindrücke werde ich niemals vergessen.
Und daraus resultiert auch meine Liebe zu den Dampfloks.

Vielen Dank für den Tipp. :thumbup:

Gruß
Michael

6

Donnerstag, 6. September 2018, 09:43

Hallo ihr Ferrophilen,
so etwas wie in Eschwege habe ich in der Nähe von Bad Hersfeld - auch in Nordhessen - schon einmal gesehen: der Herr hatte 2 Loks im Garten und die KöfII konnte sogar fahren....
Ich war zu dem Herrn gefahren, um eine BR 50 in Spur 1 abzuholen, das geriet jedoch völlig zur Nebensache
erinnert sich
Ralph Müller

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 015

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. September 2018, 10:06

Grandiose Sammlung, bin begeistert von einer solchen Leidenschaft, allerdings ist auch schnell klar, warum die Ehefrau oder Partnerin ihr eigenes Häuschen behalten hat ;))

Aber da soll meine bessere Hälfte nochmal sagen, ich wäre bekloppt...

Gruß Andreas