Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. August 2018, 12:36

BR mit längsten Dienstzeiten?

Hallo liebe Foristas!

Mich interessiert, welche Dampflok-BR die insgesamt längsten Dienstzeiten bei den Deutschen Staatsbahnen hatten. Dabei geht es mir nicht um den Durchschnitt der BR, sondern gerne auch um einzelne Exemplare.

Im Internet bin ich nicht fündig geworden, aber einige Verdächtige waren schon zu finden.

BR 38
BR 78
BR 18 (?)
BR 95
BR 94
BR 55 (?)

Gibt es da vllt. noch aus der Länderbahnzeit Maschinen, die um die Jhdt-Wende gebaut und erst in den 50er oder später ausgemustert wurden?

Mein Interesse ist da rein akademisch. Ich finde es halt faszinierend, dass manche Loks 60 Jahre ununterbrochen im Einsatz waren. Welche Diesel- oder E-Loks schaffen das? Vllt die 140, evtl. die 212, sicher die E69 als Orchideenbaureihe.

Es freut sich auf Antworten -
Oliver

2

Freitag, 31. August 2018, 12:44

Hallo Oliver,

die BR52 hat es in der Türkei bis zum Anfang der 1990er Jahre geschafft.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. August 2018, 12:49

Danke. Sind dann nicht ganz 50 Jahre. Das sollte zu schlagen sein :-)

4

Freitag, 31. August 2018, 13:04

Hallo,
ich werfe mal die sächsische IV K ins Spiel ( BR 99 51-60 ) Erstes Baujahr 1892 , einige Maschinen sind immer noch im Betrieb!

Gruß Lutz

5

Freitag, 31. August 2018, 14:27

Hallo


Preußische T9.2

Deutsche Reichsbahn 91 134

68 Jahre = 1898 -1966
LG Holger

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. August 2018, 14:28

@zisckezacke: Auch Dir danke. Ich hätte wohl schreiben sollen, dass es mir um Normalspur geht.....

Wow - 68 Jahre, und das bei einer BR, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goldtop 57« (31. August 2018, 14:57)


  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 754

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. August 2018, 15:13

Moin,

die 38 2267, Bochum-Dahlhausen, Baujahr 1918 = 100 Jahre, betriebsfähig
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. August 2018, 16:02

Die 38 2267 war von 1918 bis 1980 in Dienst, aber schon 1972 auf z.

95 016: 1923 - 1993 durchgehend in Dienst. 70 Jahre am stück - mehr habe ich bisher nicht gefunden.

Infos von http://www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com/

9

Freitag, 31. August 2018, 18:26


Mich interessiert, welche Dampflok-BR die insgesamt längsten Dienstzeiten bei den deutschen Staatsbahnen
hatten.


guten Tag,

Denke, da sollte bei der DR gesucht werden.

Nur zur Info, da Schmalspur ja nicht gefragt sondern nur Normalspur, dennoch eine 750 mm.

Z.B. die sächs. IV K, Nr. 154, spätere 99 564, spätere 99 1564-6, spätere 099 705-6

Abnahme 1909, Z-Stellung 1998, mithin 89 Jahre im Staatsbahndienst.

Bin aber fast sicher, bei intensiver Suche findet mn noch eine ältere - Nicht-Museumslok.

mit freundlichen 1:1 Grüßen, dr. wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Wolf« (1. September 2018, 16:16)


10

Freitag, 31. August 2018, 20:19

Hallo,

die 99 5901 bis 99 5903 sind noch aus dem 19. Jahrhundert! Inbetriebnahme war 1897 und die fahren noch immer, auch wenn immer mal eine davon auf einen größeren Termin im Ausbesserungswerk wartet! Sorry, auch „nur“ Schmalspur.
Roland B.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roland Bachmann« (31. August 2018, 23:10)


11

Freitag, 31. August 2018, 21:41

Hallo,
01 118

Baujahr: 1934 bis heute (ca. 83-84 Jahre)
War bis heute, immer Betriebsfähig.

Historische Eisenbahn Frankfurt Main
Grüße
Gerhard

12

Freitag, 31. August 2018, 22:18

Hallo Methusalem-Sucher,

hätte da auch noch eine die 106 Jahre in Betrieb war:

89 6009

Gruß
Michael

13

Samstag, 1. September 2018, 17:22

Hallo Oliver,


die preußische T13 "7906 Stettin" (bzw. 92 638 zu DR-Zeiten) der Museums Eisenbahn Minden ist immerhin auch schon seit 1912 in Betrieb.



"7906 Stettin" bei Gehlbergen


Gruß aus Hamburg

Henning
____________________________________________
Link zur Spur 1-Bildergruppe auf Flickr:

https://www.flickr.com/groups/spur1/pool/

__________________________________________________________________________________
Edit: Der Einwand unten ist gerechtfertigt, ich lasse den Beitrag aber mal trotzdem so drin.
»k4t30« hat folgendes Bild angehängt:
  • 92 638 Lokliste.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »k4t30« (1. September 2018, 19:09)


14

Samstag, 1. September 2018, 17:28

Staats-Bahn

Hallo liebe Foristas!
Mich interessiert, welche Dampflok-BR die insgesamt längsten Dienstzeiten bei den Deutschen Staatsbahnen hatten.
Oliver


hallo,

Kann zwar im Moment nichts konkretes zu einer Lok beitragen, aber Oliver hat doch - siehe Zitat - nach einer
Lok gefragt, solange sie noch bei den Staatsbahnen fuhr, nicht nach heutigen Museumslok,
die die Zeitspanne natürlich toppen können.

MfG, H.Werner

15

Sonntag, 2. September 2018, 11:24

Da verschwimmen ein Bisschen die Grenzen.
Wenn der Dienst nur bei Staatsbahnen gemeint ist, waren wohl nur sehr wenige Lokomotiven in Deutschland länger als 60 Jahre in Betrieb.
Wahrscheinlich einige wenige P8, T9.x, und E10/40.
Rechnet man Betrieb auf Staats- und Privatbahnen und Industriebahnen (nicht Museumsbahnen) zusammen, kommen die E69, einige E10/E40 und Tenderloks wie die Berg oder die Zuckersusi hinzu.
Es würde mich sehr freuen darüber mehr zu erfahren.
Gruß
Christian
Christian

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. September 2018, 15:45

So, mal ein wenig Arbeit in eine Liste der BR mit mehr als 50 Jahren (als Baureihe) gesteckt...
Man sieht, dass es entweder sehr erfolgreiche und zuverlässige Maschinen waren (BR 38, 74, 78 ), oder solche, die sich auf Nebenbahnen lange halten konnten (BR 89,91, 92), oder spezielle Loks, auf die länger nicht verzichtet werden konnte (BR 95).

Mit vier Ausnahmen habe ich keine besonderen Individuen mit 60 Jahren oder mehr finden können; aber wenn es sie gibt, dann in diesen Baureihen.

BR 17 (1911/14 – 1963)
BR 18.0 (1917/18 – 1968 )
BR 18.3 (1918/20 – 1974)
BR 38 (1906/30 – 1974) 38 1772 60 Jahre
BR 55.0 [G7.1] (1903/1917 – 1966 DR)
BR 55.7-14 [G7.2] (1895/1916 - 1961)
BR 55.25-56 [G8.1] (1913/21 – 1972 DB)
BR 56 (1919/28 – 1971 DR)
BR 57 (1910/25 – 1970 DB 1972 DR)
BR 58 (1917/24 – 1976 DR)
BR 70.0 (1909/16 – 1963 DB 1967 ÖBB)
BR 74 (1902/21 – 1968 DR)
BR 75.0 (1900/23 – 1965 DR)
BR 75.10-11 (1914/21 – 1967 DB 1969 DR)
BR 78 (1912/27 – 1972 DR 1974 DB)
BR 86 (1928/43 – 1989 DR) 86 001 60 Jahre
BR 89.0 (1906/09 – 1965 DR)
BR 89.1 (1889/1902 – 1953 DB)
BR 89.62 (1882ff – 1968 DR)
BR 89.64 (1881/1903 – 1956 DR)
BR 89.7 (1906/23 – 1960 DB)
BR 89.8 (1884/1906 – 1963 DR)
BR 90.0-2 [T9.1] (1892/1901 – 1953 DR)
BR 91.0-1 [T9.2] (1892/1900 – 1966 DR) 91 134 68 Jahre
BR 91.19 [Mecklbg. XXI] (1907/22 – 1970 DR)
BR 91.2 [T9.3] (1900 – 1964 DB 1971 DR)
BR 92.0 (1916/18 – 1967)
BR 92.5-10 (1909/22 – 1968 DR)
BR 93 (1918/24 – 1968 DB 1972 DR)
BR 94.2-4 (1905/23 – 1968 DR)
BR 94.20-21 (1908/23 – 1975 DR)
BR 94.5-17 (1913/24 – 1971 DR 1974 DB)
BR 95 (1922/24 – 1993 DR) 95 016 70 Jahre
BR97.1 (1912 - 1963)
BR 97.3 (1912 - 1978 )

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »goldtop 57« (6. Oktober 2018, 08:49)


  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Oktober 2018, 13:06

Ergänzt um BR 97

18

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:14

Hallo,



also die BR 97.3 ist eine österreichische Zahnradlok von der Erzbergbahn, dort gab es noch ältere


die BR 97.2 wurde ab 1891 gebaut und die letzten 1978 ausgemustert.

Gruß
Michael

Beiträge: 63

Wohnort: westl. Münsterland

Beruf: selbst. Kaufmann

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Oktober 2018, 20:04

Hallo,
wo schon E-Fahrzeuge kurz angesprochen wurden: Trossinger Eisenbahn - deren eigener Fahrzeugbestand hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel

Das kleine Bähnchen ist ein Kleinod.
http://www.trossinger-eisenbahn.de/fahrzeuge/
Peter

  • »goldtop 57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Bensheim

Beruf: Heilpraktiker

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:39

@Michael Staiger: ich habe die 97.2 und andere BR nicht mit reingenommen, weil sie keine deutschen Maschinen waren, sondern im Krieg durch die DR übernommen und umgenummert wurden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen