Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. August 2018, 18:48

Mal wieder eine Idee, nämlich die hier

die sächsische XII H2 - die BR 38.2-3

hallo, bring hier mal eine Schlepptenderlok ins Spiel, die hier noch nie Teil des Spiels war.
Die sächs. BR 38 wurde immerhin 134 mal gebaut, davon 10 Nachbauten der DRG.

Eine war noch in Minden bei der DB; einige hatten noch Computernr. 38 5... bei der DR

Hier noch mehr über die Loks:

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsische_XII_H2

mfG, der Einsbahner

Beiträge: 124

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. August 2018, 00:41

.... ja der sächs. "Rollwagen" , das wäre mal eine schöne Alternative zu all den P 8 -ens ,-) 8)

..aber eine bad IV f wäre denn schon mal lääängst fällig oder ? - War sie doch die 1.Pacific-Lok in Deutschland ..



schöne Woche allen

Pierre

3

Montag, 27. August 2018, 12:54

Hallo Rollwagenfreunde,

da ich derzeit nur die eine Märklin BR38 kenne frage ich mich was mit "eine schöne Alternative zu all den P 8 -ens ,-)" denn gemeint ist?
38er gab es ja in 4 - 5 Versionen, die ältesten (ab 1894) waren über 80 badische IVe. 2 bayrische P3/5, 13 Nassdampfer und 80 Heissdampfer, alle 4-Zylinder. Den genannten sächs. Rollwagen und die deutschland- ja europaweit verbreitete preussische P8 mit bald 4000 Stck. Theoretisch käme sogar noch eine württembergische hinzu die aber schon zu DRG-Zeiten ausgemustert waren.
Man müsste also einen der Kleinserienhersteller vom Rollwagen überzeugen, nur - was gäbe das für Stückzahlen? Selbst die techn. interessanten und optisch schönen P3/5 dürften nur in Bayern auf regeres Interesse stossen.
Aber wer weiß? Auch von der ebenso wenig verbreiteten bad. VIc (BR75) gibts ja zwei Hersteller die sich ihr angenommen haben.
Andererseits haben einige so viel angekündigt daß es eigentlich keiner weiteren Ankündigungen sondern eher Auslieferungen bedarf.

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 38_7001 rs.JPG
  • 38 010 rsv.JPG

4

Montag, 27. August 2018, 17:15


Theoretisch käme sogar noch eine württembergische hinzu die aber schon zu DRG-Zeiten ausgemustert waren.


hallo Michael,
stimmt, diese 38 101-8 wäre, wenn sie denn endgültig eingereiht worden wäre, eine sehr elegante 38er gewesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrtt…sche_D_1898.png

Gruß, der Einsbahner, der natürlich auch die IVe toll findet, aber auch die ist sicher "zu alt"