Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 8. August 2018, 21:58

Hallo,

gerne weitere neue Güterwagen in Epoche 4. Hier allerdings keine besonderen Wünsche. Da ich keine langen Ganzzüge fahren lassen kann, die Anlage gibt das nicht her oder würde komisch aussehen, kann es ruhig Messing sein. Die Detaillierung und Umsetzung muss stimmen. Da gebe ich gerne z. B. auch mal ein bischen mehr für einen Dingler Ed089 aus. Ich brauche keinen riesigen Wagenpark. Klasse statt Masse. Beim Thema Wiederauflagen hatte ich bisher Glück. Ich brauche keine mehr. Bis jetzt habe ich alles noch bekommen können. Man muss nur einfach abwarten.
Viele Grüße

Bibe

(Spur 1 Nebenbahner)


22

Mittwoch, 8. August 2018, 22:41

meine Wunschkandidaten sehe ich oft auf den Bahngleisen

Habbins 354 kann man mit verschiedene Aufdrucke herausbringen


facns 133 hier kann man gut Ganzzüge zusammenstellen.

gerne beide als Plastikvariante nicht nur wegen des Preis sondern auch bei starken Steigungen bei Ganzzüge
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich

24

Freitag, 10. August 2018, 18:41

Oh ja, ich liebe Wunschkonzerte. Bitte spielt mir "Mystery Song" von Status Quo und grüsst mir meine Oma...
Achso, Güterwagen. Nun, aks Modernist habe ich da auch einige Vorstellungen:
Containertragwagen T2000
Graaff Kühlwagen
Moderne Kesselwagen gibt es von Wunder, aber viele weitere Modelle, wie Eans, waren zwar angekündigt, doch nicht realisiert. Auf meine Bestellung teile mit Kiss Senior mit, dass es nur zwei Bestellungen (!!!) für seine Eans gegeben hätte. Abr es gibt ja noch


Modern Flachwagen

Holzwagen Snps

und einiges mehr, was die moderne Bahn interessant macht. Ich würde mich über die Modelle freuen. Und natürlich auch kaufen!

25

Freitag, 10. August 2018, 19:10

Ok Nürnberg

Fortsetzung zu Beitrag 23.

und gleich noch ein Nicht-Moderner, der Ok Nürnberg (allerdings bis Epoche 4 durchaus möglich)

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCter…le:F-zz_131.jpg

Beiträge: 169

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. August 2018, 19:18

Mir gefallen die urigen, alten Länderbahn-Güterwagen in Epoche I/II am besten. Von diesen würde mir noch der eine oder andere gedeckte Güterwagen als Wunsch einfallen, ein Gw Magdeburg (Gw01), G Hannover/Stettin (G02), ein langer bayr. Gl Dreden (G07) oder als Exoten einen dreiachsigen Gepäckbeiwagen oder Luxus-Pferdetransportwagen die man beide auch in Personenzüge einstellen könnte.
Da ich auch in Zukunft keine große Anlage haben werde auf der ich lange Züge bewegen könnte, wäre mir detaillierte Messingbauweise am liebsten, oder Kunststoff-Qualität wie die G10 von KM1.

Aber mir wurde ja vor Kurzem mit den kurzen bayrischen Bierwagen von Fine Models bereits ein lang gehegter Güterwagen-Wunsch erfüllt. Und da ich mir davon bereits zwei Modelle gesichert habe bin ich momentan schon mal sehr zufrieden.

beste Grüße
Anton

Beiträge: 72

Wohnort: Enkhuizen

Beruf: technisch Zeichner

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. August 2018, 13:38

Hallo Anton,

was hältest Du von den neuen Badische und Schweizer Bierwagen von Kiss?

Herzliche Grüße,

Arnold
DRG Epoche II, 1923 bis 1928, überwiegend mit preußischer Charakteristik

Beiträge: 169

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. August 2018, 19:35

Hallo Arnold
Danke für Deinen Hinweis auf die Bierwagen von Kiss, von diesen Modellen wußte ich gar nicht!
Die Wagen gefallen mir gut weil sie vom Erscheinungsbild für deutsche Bahnen eher ungewöhnlich sind. Ich werde erst noch ein wenig recherchieren, aber ich denke auch da werde ich mir wohl eines sichern.
Jetzt wirds dann schon sehr eng mit meinem Budget, von Kiss stehen auch noch ein oder zwei Kesselwagen auf meiner Liste und von Dingler noch die Kohletrichterwagen.
Und da ich sowohl Affinität zu Epoche I als auch II habe, stellt sich mir fast immer die Frage, I oder II - oder müssen gar beide her?

Also hoffe ich jetzt doch, dass die von mir letztens geäußerten Güterwagen-Wunschmodelle nicht sofort realisiert werden! :D
beste Grüße
Anton

Beiträge: 84

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 12. August 2018, 17:47

Hallo miteinander, mir würde auch der Wagon Tadgs 959 gefallen,auch wenn er Epoche vier ist. Am liebsten in Messing oder für die Ganzzugfahrer auch in Mischbauweise,dann aber bitte nicht von Märklin, bei mir nicht so sehr beliebt. Am liebsten wäre er mir von Dingler, Wunder, Km1 oder Kiss.
MFG.Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

  • »Hartmut Schäfer« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 303

Wohnort: Trossingen

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 12. August 2018, 18:38

dann aber bitte nicht von Märklin

Habt Ihr Euch mal überlegt, was die Spur 1 ohne Märklin wäre? Dann gäbe es so gut wie gar nichts mehr zu kaufen, weil die anderen Hersteller 5 Jahre und mehr für einen simplen Güterwagen brauchen.......
Und Wagen die 1000 Euro und mehr kosten, sind auch nicht fehlerfrei bei der Detaillierung. Aber träumt ruhig weiter.....
Gruß Hartmut

Beiträge: 136

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. August 2018, 19:01

Hallo Hartmut ,

...dem kann ich nur zustimmen ; selbst Waggons die mehr als € 3.500,-- (!!) kosten sind nicht fehlerfrei !! - Das fängt bei der Farbgebung/Lackierung an bis hin zur Beschriftung etc...

Das absolute , perfekte gibt es weder im Modellbau noch im Leben , allenfalls ein Annähern . Und da muss jeder selber entscheiden was ihm das Wert ist ...


schönen Sonntag

Pierre

32

Sonntag, 12. August 2018, 19:18

Von den Bierwagen wusste ich bis jetzt eben auch nichts !

Danke für das Einstellen des LInks

den neuen Badische und Schweizer Bierwagen von Kiss?

Finde ich gut und werde sicher auch zuschlagen .. Wenn den Beschreibungen nun noch Fotos / Skizzen / Zeichnungen beigestellt wären ?

Es wäre EINFACHER .



Grüße MS

33

Sonntag, 12. August 2018, 20:13

Hallo Hartmut,

lass dich nicht beeindrucken, Sven ist relativ "bauchgesteuert" (kann nicht mal Namen richtig schreiben;-), wie soll er dann erkennen daß es bei den von Märklin wieder augelegten Hübnermodellen keine qualitativen Unterschiede gibt, allenfalls upgrades (z. B. E94 mit Pantoantr.)

Gruß
Michael

34

Sonntag, 12. August 2018, 20:35

Zitat


dann aber bitte nicht von Märklin, bei mir nicht so sehr beliebt


...mag ja sein, aber bei manch` anderem durchaus beliebt, v.a. auch in der "Hübner" Qualität...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Beiträge: 84

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 12. August 2018, 20:43

Sehr geehrter Herr Schäfer,bezug auf ihren ersten Satz nehmend,für mich schöner(meine persönliche Meinung). Da ich mir nie mehr etwas von Märklin kaufen werde, würde es mich nicht stören. Zu den 5 Jahren, macht nichts aus, hat man mehr Zeit zum SPAREN.Schauen sie mal zu den neuen Sachen von Märklin, zum Beispiel : Personenwagen ca. 900 € für eine Plastikkutsche. In Messing ca. 1000 €. Stimmt wahrscheinlich auch was Herr CIWL schreibt, aber sie sind qualitativ hochwertiger,dem Schlusssatz,stimme ich auch zu.
MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

Beiträge: 84

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 12. August 2018, 21:17

Sehr gehrter Herr Staiger, sie mögen mich wahrscheinlich sehr.Ich habe ein großen BAUCH,ich habe eine Rechtschreibschwäche. Ich habe noch nie die Rechtschreibfehler in IHREN Berichten bemängelt. Auch sie machen Fehler.SIEHE zb. Bericht 33 sollte es warscheinlich wieder aufgelegt heisen,nicht augelegt. Wer etwas bei anderen BEMÄNGELT sollte selber besser sein. Es stört mich nur ein bischen,es geht um den Inhalt, nicht um die Rechtschreibfehler.Der, der Märklin mag soll es auch KAUFEN! ich schreibe niemanden etwas vor!!!! Das ist alles meine Persönliche MEINUNG!!!
Ich habe nichts gegen Ihnen Herr Staiger !!!!! Wünsche allen eine schöne Modellbahnzeit
MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

Beiträge: 169

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 12. August 2018, 21:51

Leute kriegt Euch wieder ein.
Es bringt doch nichts, die alte Diskussion Messing oder Kunststoff/Märklin zum x-ten mal wieder anzufachen.
Jeder kauft das was ihm besser gefällt oder was sein Budget hergibt und gut ist.
beste Grüße
Anton

38

Sonntag, 12. August 2018, 22:10

Hallo Anton,

manche haben nun mal eine "Märklinschwäche", auch mir hat man hier schon ungehörige Märklinkritik vorgeworfen nur um dann irgendwann später mir geschäftsschädigende Kritik an einem Kiss-Model vorzuwerfen, was natürlich nicht das Ende war sondern mit fast allen anderen Herstellern weiterging. Will damit sagen daß auch ich mir herrausnehme die Schwächen einzelner Modelle zu bemängeln, halte es aber für abwegig einen einzelnen Hersteller- zumal den Marktführer - als grundsätzlich schlecht zu bezeichnen.

@ Sven:
Namen haben nichts mit Rechtschreibung zu tun!

Gruß
Michael

Beiträge: 217

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 15. August 2018, 21:14

Hallo Sven

Auch ich habe u.a.Märklin Wagen. Jeder kann kaufen was er will. Das ist Sven‘s eigene Meinung,die wir zu respektieren haben. Und noch etwas an alle! Wenn jemand eine Rechtschreibschwäche hat, reitet man nicht darauf rum ! Sagt mal gehts noch??? Und auch NAMEN gehören zur Rechtschreibung! Oder schreibt man denn Namen in Zahlen? Also immer schön den Ball flach halten.
Jetzt wieder zu den Wagen.
Ich hätte auch gerne lauter Messingwaggons, leider fehlt mir da aber das nötige Kleingeld. Somit wäre ich bei originalgetreuen Waggons in Kunstsroffbauweise auch zufrieden. Mir fehlt ein Laads 800 B von Transwaggon zum beladen von z.B. Mähdrescher. Sonst ist mir egal was kommt, Hauptsache Epoche IV.

Gruß
Tayfun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tayfun« (16. August 2018, 06:55)


Beiträge: 84

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. August 2018, 22:51

Hallo miteinander,DANKE Herr Tayfun!! :thumbup:

Ich bin auch nicht reich,aber ich kaufe lieber einen hochwertigen Wagon als fünf preiswerte.Bin noch Teppich Bahner. Kann keine Ganzzüge fahren.
MFG.Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher