Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer
  • »hbw10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2018, 18:26

Märklin und Kiss BR78

Heute in Sinsheim die ersten Modelle der BR 78 von Kiss und Märklin:


,


Gruß
Heribert

2

Samstag, 23. Juni 2018, 18:42

Danke für die Fotos

gehe erst morgen da hin.

Subjektives Urteil: mir gefällt das Foto Nr. 2 besser. Nicht nur wegen der silbernen ? Rangierer-Griffstangen
auf Nr. 1, sondern vom Gesamteindruck her. Bin gespannt auf morgen.

mfG, der Einsbahner

3

Samstag, 23. Juni 2018, 18:53

Hallo,

ich habe sie heute beide Live gesehen, die Märklin auch schon auf der Anlage. Ich würde meinem Vorredner zustimmen, optisch ist die Märklin stimmiger.

VG

Joachim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gartenbahner« (23. Juni 2018, 20:16)


4

Samstag, 23. Juni 2018, 19:05

...ging mir auch so....

Beiträge: 99

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juni 2018, 20:48

Hallo zusammen,

Ich fahre morgen auch nach Sinsheim und werde sie mir beide begutachten .Finde aber auch das daß Märklinmodell optisch besser aussieht.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer
  • »hbw10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Juni 2018, 20:58

Hier noch ein Foto der Märklin Lok im roh Zustand:




Heribert

7

Samstag, 23. Juni 2018, 21:09

....auch für mich machte die Märklin die bessere Figur.....

Viele Grüße

Ozeanblaubeige
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

8

Samstag, 23. Juni 2018, 22:44

Ja eine wirklich schöne Lok
Sehr Schade das Märklin nicht parallel eine Serie mit ESU- Decodern auflegt, der einzige Grund weshalb ich keine Märklin Lokomotiven kaufe ist die Elektronik.
Gruß Gerhard

9

Samstag, 23. Juni 2018, 22:59

Danke für die Bilder Heribert,

leider kann ich dieses Jahr nicht in Sinsheim sein. Es sieht dieses Jahr ein bisschen wie das Treffen in 2014 aus, als KM1 und Märklin zeitgleich ein Handmuster der Baureihe 75 präsentierten.

Wenn ich mir die Bilder anschaue, finde ich den Kiss in Detaillierung etwas feiner. Z.B. die Lampenkabel, die Hella-Lampen, die Blechdicke der Umlaufbleche und die Vorreiber auf der Rauchkammertür. Ein noch wichtigerer Unterschied für mich ist die Luft über den vordere Mitläufer. Bei Kiss deutlich weniger als bei Märklin (und als bei der vorher produzierte Br 78 von Kiss).

Der Gesamteindruck finde ich ebenfalls sehr wichtig, leider für mich schwierig dies anhand Fotos zu beurteilen. Ich habe die anderen Reaktionen darauf gesehen, und denke das hier auch eine Rolle spielen könnte, dass die Proportionen einer 78er mit Tonnendach ein wenig anders aussehen. Auch die Farbe der Märklin 78 047, zumindest in Bezug auf das Schwarz, sieht meiner Meinung nach besser aus, aber das kann auch nur das Foto sein. Außerdem hat (sollte haben) die Kiss 78 geschweißte Wasserkästen, die der Lokomotive auch einen anderen Eindruck geben können. Zum Schluss, m.E. Auch wichtig, auf dem Foto glänzen die ziemlich grobe Radreifen mit den hohe Spurkränze der Kiss 78 viel mehr als die der Märklin 78, warum ich denke, die Lokomotive sieht weniger stimmig und mehr wie Spielzeug aus.

Wie dem auch sei, beide Lokomotiven sehen hervorragend aus, und ich finde es sehr positiv, dass diese schöne Lok nun wieder in 1:32 hergestellt wird.

- Begrüße herzlich weitere Fotos! -

Viele Grüße,
Robbedoes

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (24. Juni 2018, 23:50)


10

Samstag, 23. Juni 2018, 23:35

Was mir jetzt, nachdem ich ein paar Vorbild-Bilder angeschaut habe, bei der Kiss 78 auffällt, dass die Regenrinnen am Führerhaus ein wenig zu hoch scheinen zu sitzen. Bei den großen Vorbild sitzen sie nur ein wenig höher als die Oberseite der Sonnenblenden der vorderen Fenster im Führerhaus.

Vorbild 78 047 Vorbild 78 440

Vielleicht noch an zu passen.

Grüße,
Robbedoes

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (24. Juni 2018, 23:51)


11

Samstag, 23. Juni 2018, 23:43

Vergleich der 78er

Hallo,

mich würde sehr interessieren, was an der Märklin-Maschine für Euch stimmiger erscheint. Ich empfinde es anders herum, für mich erscheint die Kiss-Lok stimmiger, ohne, daß ich daß im Detail begründen kann.

Bei der Märklin-Lok fällt mir der schmale Auftritt an der Front ins Auge, mittig unter dem Kessel. Den habe ich in dieser Form noch nie bei einer 78er gesehen, sondern stets breit wie bei der von Kiss.

Aber vielleicht könnt Ihr ja noch etwas dazu schreiben, wo die Märklin-Maschine definitiv besser ist. Würde mich freuen!

Grüße
Christian

12

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:11

@Christian
intuitiv gefällt mir die Kiss auch besser als die Märklin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (24. Juni 2018, 11:05)


13

Sonntag, 24. Juni 2018, 10:20

Moin, mein Eindruck war, dass die Kiss Maschine irgendwie "gedrungener" war. Aber ich habe völlig übersehen, dass sie ja ein Tonnendach hat. Vermutlich ist das die optische Erklärung. Danke für den Hinweis.

Gruss Uwe

Beiträge: 3

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schienenfahrzeug Schlosser

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Juni 2018, 11:05

Moin,
vielen Dank für die Bilder.
Mir persönlich gefällt die Kiss Maschine auch besser aber es ist auch schwierig die Loks mit diesen 2 Bildern zu vergleichen. Außerdem darf man nicht vergessen das von dieser Baureihe über 500 Stück gebaut wurden und egal ob die Baureihe die selbe ist jede Lok ist anders!
Mit besten Grüßen aus Ulan Bator
Felix

Beiträge: 44

Wohnort: 89160 Dornstadt

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:21

Moin,
schön finde ich, dass Kiss diesmal unterschiedlich hohe Dome umsetzt. Der Speisedom ist etwas höher wie der Dampfdom. Eine beim Vorbild weit verbreitete Variante.
Allerdings erscheint mir der mittlere Dampfdom noch minimal zu hoch.
Bei Kiss konnte man mir aber nicht sagen, ob die angedachte 078 192-2 einen runden Sandkasten bekommt wie das Original heute noch hat oder obs nur eine Beschriftungsvariante wird....
Märklin hat zwei gleich hohe Speise-/Dampfdome umgesetzt. Diese seltenere Variante passt zu der angedachten 78 440,aber zu den anderen angedachten Loknummern leider nicht.
Für mich wichtige Details,deshalb halte ich mich mit bestellen noch zurück!
Gruss Hartmut

16

Sonntag, 24. Juni 2018, 21:15

Erich Schmidt hat ein Foto der Lokomotive in einen anderen Thread eingestellt, Beitrag 35.

Im Gegensatz zu den geschweißte Wasserkästen des großen Beispiel der 78 047 (und der 78 192) sind die Wasserkästen des Handmusters vernietet.

17

Montag, 25. Juni 2018, 00:20

@Meister Hartmut

meiner Meinung nach könnte die Kiss 78 192 nicht einfach eine Beschriftungsariante der Kiss 78 047 werden. Dazu unterscheiden sich beide Lokomotiven zu sehr voneinander. Abgesehen von dem Sandkasten, hat die 78 192 als den bemerkenswertesten Unterschied ein Führerhaus mit Dachlüfter. Witerhin ist die 78 192 auch keine WDZ-Lok, also hat sie im Wirklichkeit keine doppelten Bremsschläuche. Lokomotive haben nterschiedliche Sicherheitsventile. Relativ einfach zu verwirklichen.

Die 78 192 ist auch mit Indusi ausgestattet. Infolgedessen ist der Tachometer am großen beispiel der Lokomotive mit eine andere Radnabe (vom hinteren rechten Rad) verbunden. M.E. mehr Aufwand um darzustellen.

... und dann vergesse ich bestimmt noch viele Details.

Ich vermute und hoff dass Kiss diese Unterschiede so weit wie möglich (und bekannt) realisieren wird.

Grüße,
Robert

Beiträge: 44

Wohnort: 89160 Dornstadt

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Juni 2018, 12:11

Hallo Robert,
ich hoffe natürlich auch, dass die Details der 78 192 umgesetzt werden.
Nur, wenn bei so einer Messe die Firmenleute keine Aussage dazu treffen können,ist es schwach.
Deshalb bestelle ich derzeit nicht vor.
Gruss Hartmut

19

Montag, 25. Juni 2018, 12:58

Das sieht nach einer schweren Entscheidung aus, wie ich finde.

Bei der Märklin gefallen mir die Räder und das Gestänge besser. Die sichtbare Schraube bei der Kiss empfinde ich als nicht mehr zeitgemäß.
Dafür hat Kiss den Abstand von den Rädern zum Rahmen wie schon erwähnt schöner hinbekommen. Was wird sich hier noch zur Serie hin ändern?

Eine Frage an die Kenner: Die Nieten an der Kiss-Lok sehen sehr flach und dick aus. Wie unterscheiden sich die Kessel-Typen bezüglich Nieten anordnung?
Bei der Märklin Lok sehe ganz vorne an der Rauchkammertür noch Nieten, welche bei der Kiss Lok nicht nachgebildet wurden.
Ist beides Korrekt?

Gruß Lars

Beiträge: 217

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Juni 2018, 13:28

78‘er von Kiss u. Märklin !

Hallo in die Runde !
Mir persönlich haben beide Preussendampfer gut gefallen, obwohl bei Kiss noch ein reines Handmuster stand und das Märklin Modell lt. Aussage vom Märklin-Infostand schon zum überwiegenden Teil dem Serienmodell entsprechen soll ! Der etwas zu luftige Durchblick seitlich durch die beiden Laufgestelle bzw. der größere Abstand zwischen Rad und Schmutzblech fällt schon mehr auf als bei der von Kiss. Meine Frage nach dem Einbau eines Pufferkondensators wurde leider verneint ! Begründung: Nach Fertigstellung der Konstruktionspläne der Lok konnte das Bauteil aus Platzgründen leider nicht mehr untergebracht werden, obwohl es offenbar aber vorgesehen war ! Bei künftigen Lokneuheiten soll jedoch ein Pufferspeicher mit eingebaut werden. Das klingt gut, nützt aber der Märklin 78‘er nichts mehr! Stromaufnahme soll im übrigen nur über die Treibräder erfolgen. Die Laufgestelle sind nicht mit einbezogen ! Hier wird leider wieder am falschen Ende gespart und 32 Schaltbare Funktionen braucht man auch nicht wirklich.
Im Neuheiten-Blatt von Kiss steht leider auch kein Hinweis auf einen Pufferspeicher in der Lok. Oder weiß da jemand mehr, ob das Bauteil vorhanden ist und ob vielleicht auch die Laufgestelle zur Stromaufnahme herangezogen werden ?!

Gruß Karl-Heinz.

Ähnliche Themen