You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Saturday, April 13th 2019, 5:40am

Hallo,

meinst du dieses Fenster unten http://www.s1gf.de/index.php?page=Attach…1db871016d69723
Da kann ich nur raten daß es wohl zum Nachschauen ist ob das Übergangsblech heruntergeklappt ist, wenn nicht lässt sich der Rollladen - wahrscheinlich - nicht öffnen.

Gruß
Michael
Hallo Michael,
das Rollo lässt sich öffnen, egal ob das Übergangsblech unten oder oben ist. Das Rollo hat im unteren Bereich einen Vierkant und zum hoch-/runterziehen einen Griff.

Ich werde heute ein paar Bilder mal von unserem Vorraum machen.

Gruß
Thorsten

82

Saturday, April 13th 2019, 10:53am

Fenster im Einstiegsbereich 3yg

Hallo Michael,
Ja, ich meine das untere Fensterchen in dem zitierten Bild. Ich sehe dabei auch, dass man den unteren Bereich der Rolladenführung offensichtlich zur Seite schwenken konnte.
Einen wirklichen Sinn kann ich nicht in dem Nutzen dieses Fensters sehen. Aber es muss ja einen geben, sonst hätte man das nicht eingebaut.
Es kann ja nur eine Information liefern, die ich nicht hätte, wenn der Rolladen zu ist. Aber wenn der zu ist, ist es m.E. Doch egal, ob das Übergangsblech unten oder hochgeklappt ist...? Oder?
Wäre gespannt auf die Antwort eines Wissenden...

Im Übrigen:
Die Detailliebe bei der Umsetzung auch des Einstiegsinnenraums des abgebildeten Musterwagens ist schon enorm. Wenn ich mir das Bild von Erich mit der halboffenen Tür anschaue, dann möchte ich am liebsten diesen geschwungenen Türgriff ( der im Vorbild in rot lackiert war) drücken und die Tür aufmachen...Schon toll!
Schöne Grüße
Martin Meiburg
Heimatdirektion
BD Wuppertal


  • »ospizio« is a verified user

Posts: 3,095

Occupation: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Send private message

83

Saturday, April 13th 2019, 3:35pm

B3y

Hallo Martin,
Obwohl ich als Triebfahrzeugfortbewegungskünstler die B3y und B4y lange Jahre gefahren habe,ist mir der Sinn dieses Fensters nicht bewusst.
Da es aber bei den 3y und 4y vorhanden ist hätte ich folgenden Gedankengang:
1. Wie Michael es andeutet,dass man sieht,ob die Übergangsbleche heruntergeklappt sind,bevor man den Rolladen aufmacht.
2. Das in den Kuppelraum etwas Licht hereinkommt,denn die anderen Wagen hatten ja Türen mit Fenster.
Eine dritte Lösung wäre,wenn man den Schriftzug erkennen könnte,der auf der Unterseite des hochgeklappten Übergangsblech aufgedruckt ist.
Gruss Wolfgang

This post has been edited 2 times, last edit by "ospizio" (Apr 13th 2019, 5:58pm)


  • »Kö I« is a verified user

Posts: 121

Location: mitten in Hessen

Occupation: Feinmechaniker

  • Send private message

84

Saturday, April 13th 2019, 3:56pm

War nix sorry.
Es grüßt Thomas aus Hessen

Nebenbahn Epoche 3a
:love:

This post has been edited 1 times, last edit by "Kö I" (Apr 13th 2019, 4:04pm)


  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,848

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

85

Saturday, April 13th 2019, 9:39pm


...
2. Das in den Kuppelraum etwas Licht hereinkommt,denn die anderen Wagen hatten ja Türen mit Fenster.
Eine dritte Lösung wäre,wenn man den Schriftzug erkennen könnte,der auf der Unterseite des hochgeklappten Übergangsblech aufgedruckt ist.
Gruss Wolfgang


Hallo Wolfgang,

das mit dem Lichteinfall - besonders bei Nacht - in den Kuppleraum ist wohl die Lösung, denn wenn die Wagen zusammengeschoben sind ist es da drin schon sehr finster.
Der Schriftzug ist nur ein Hinweis für den Kuppler daß er erst die Sicherung anheben muß um das Übergangsblech herunterklappen zu können. Auf anderen Bildern von Arek ist er zu lesen.

Gruß
Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads