Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. April 2018, 21:18

Märklin Sommerneuheiten 2018

hier. Spur ab Seite 26. Vor allem BR 38 in Epoche II und weitere E 44er. (Epoche 2, 4 in ozeanblauu/creme, usw.)

https://www.mhi-portal.eu/rettelswensled…ae_sonh2018.pdf

mfG, der Einsbahner

Beiträge: 133

Wohnort: schwäbische Alb

Beruf: kfm.-techn. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2018, 06:54

Danke für den Hinweis.

Besonders die 144 ozeanblau/elfenbein ist eine sehr schöne Farbvariante.

Gruß
R.

3

Freitag, 20. April 2018, 08:20

Hallo E44-Freunde,

schön wäre halt eine techn. und optische Aufwertung der Lok gewesen. Nur 2 Achsen angetrieben ist einfach zu wenig, die Haftreifen verschlechtern die Stromabnahme! Auch wären vorbildgetreuere, im Märklin-Programm ja vorhandene, Stromabnehmer bei dem Preis eigentlich zu erwarten. So bleibt sie eben nur eine neulackierte MAXI-Lok.

Gruß
Michael

4

Freitag, 20. April 2018, 10:56

Hallo Michael,
Ich stimme dir bezüglich der Märklin E44 vollkommen zu. Es gab ja schon ein viel besseres (Messing-) Modell von Kiss . Warum haben nicht die Viernheimer ihre in die Jahre gekommene E44 neu aufgelegt? Die Ausführung der aktuellen E44.5 könnte hier Vorbild sein.
Gruß Jürgen

  • »RAG 1957« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 105

Wohnort: Oer-Erkenschwick

Beruf: Vorruhestand (Techn.Angestellter)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. April 2018, 12:49

Märklin Neuheiten

Hallo in der Runde

Sicherlich hätte Märklin bei der Wiederauflage der E44 diese überarbeiten können, zumal bei dem aufgerufenen Preis, da kann ich nur zustimmen. Was die Maxi Lok betrifft bin ich mit der Lok voll zufrieden :thumbsup: , sie läuft einwandfrei, fuhr auf Vereinsanlage mit 4 Umbauwagen u. 2 Güterwagen wobei der Letzte Wagen ein Schienenreinigungswagen war mit Schleifgummis und deshalb auch genügend Zugkraft braucht, ohne Probleme und das nicht nur eine Runde sondern einige stunden noch mit Original Decoder.(Lok hat 2 Motoren u. Sound) Habe die Lok damals (Lok neuwertig nicht gelaufen) für einen unverschämt super günstigen Preis erwerben können. Da bekommt man heute gerade mal einen Güterwagen für. Habe den kauf nie Bereut . Sicherlich birgt die Lok Möglichkeiten dies mit wenig Geld und bisschen Zeit in eine Optisch bessere Lok zu verwandeln. Würde das heute wieder sofort machen doch leider bekommt man die Lok heute nicht mehr so super günstig, wobei das ein rechen Exempel ist. was günstiger ist Neu, oder Alt.

Gruß RAG 1957

6

Freitag, 20. April 2018, 16:45

Betrifft die Epoche IV, E 44 - hier u.a. die angekündigte 144 025-4

guten Tag,

diese Lok war, wie neun weitere, ab 1971 mit dem Kieselgrauen Zierstreifen über dem schwarzen Rahmen gekennzeichnet,
auch "Rallyestreifen" genannt. Diese 10 Lok waren um Mitte der 70er in München Ost und Freilassing beheimatet.

Ab ihrer Zeit in Rosenheim wurde bei der 025 der Streifen wieder überlackiert, während 8 von den 10 diesen bis zur
Ausmusterung behielten.

Im Zustand 1975 (Bw Freilassing) war die Lok 025 noch mit dem Streifen ausgestattet
Andere, wie z.B. die Rosenheimer 029 trugen ihn bis zum Schluß 1983.

Siehe hier beispielhaft im link die Fotos Nr. 27 - 29.

http://www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=538

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf