Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 07:28

Fake- Angebot?

Hallo zusammen.

Hier mal auch wieder ein Angebot was schon mal da war, ich es aber sehr suspekt finde.
https://www.ebay.de/itm/Spur-1-Guterzug-…~cAAOSw~qxat~bf
Ist die wirklich in 1:30?
Sieht man sich die anderen bisherigen Verkäufe an, passt es gar nicht.
Und, keine Abholung, keine Barzahlung, kein Paypal..........

Ausschliesslich nur Überweisung..............

Für mich erwägt es den Eindruck da da was nicht stimmt.

Ich kann mich auch täuschen............., vielleicht...........

Gruss:

Andreas/ Wendezug.
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

2

Freitag, 13. April 2018, 08:04

Im Hinblick auf die anderen angebotenen Artikel erwarte ich, dass der Maßstab vom Verkäufer sehr sorgfältig geprüft wird.

Es gibt eigentlich nur einen Weg, um die Absichten des Verkäufers schnell und ohne Komplexitäten tatsächlich herauszufinden: den vorgeschlagene - angemessene - Preis zahlen und abwarten, ob die Lokomotive geliefert wird.

Ich selbst bin leider etwas knapp bei Kasse um es zu machen, aber ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Vielleicht Freiwillige hier?

Viele Grüße,
Robbedoes

Beiträge: 2 153

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 08:43

Hallo,
für den Spur1- Liebhaber ist der 1:30 Maßstab eher nicht zu gebrauchen. Frühere Bockholt- Lokomotiven hatten diesen zu großen Maßstab:

http://www.bockholt-lokomotiven.de/index…w&id=90&Itemid=
Für Sammler allerdings schon ein tolles Modell.

Bei einem so hohen Preis würde ich nur auf Selbstabholung bestehen.
MfG. Berthold

4

Freitag, 13. April 2018, 15:02

Hmm, ich hätte mal eine Frage an die Kenner ...

Kann so eine Lok aus den 1980er Jahren überhaupt mit heutigen Entwicklungen, z.B. der 94er von Spur 1 AT noch mithalten?

Ist der Preis demnach grundsätzlich gerechtfertigt? (Beleuchtung, Digitalisierung, Motorisierung, Detailierung ...?)

Oder wird hier der Preis durch die Marke diktiert, also Bockholt = sauteuer?


Aber jedem das Seine. Sammler gibt's ja überall ...


Viele Grüße,

Kalle

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 16:57

Hallo Andreas ,




ob es sich hier um ein "Fake-Angebot" handelt oder nicht , ist schwer zu beurteilen .-- Ein hoher Preis lässt nicht unbedingt auf einen Fake oder Betrug schliessen !

Fakt ist aber der weit überhöhte Preis für dieses BOCKHOLT-Modell ! -- Dieser läge reel bei ca. 11.000,-- € bei privat und Händler ca. 12.000,-- . http://www.lokschuppenhagenhaspe.de/inde…ebote&lok=21508 ( .. wobei da auch noch was verhandelbar wäre !! ) ;)




Sollte in solch einem Gebot keinerlei persönl.Angaben , wie Adresse , e-mail oder Tel.-Nr. angegeben sein , wäre ich auf jeden Fall vorsichtig !!!

Auf KEINEN Fall eine Überweisung tätigen , die dann NICHT mehr zurückgebucht werden kann !!

Am besten ist , man greift zum Telefon und erkundigt sich direkt bei BOCKHOLT , die in den meisten Fällen wissen , an wem das betreffende Modell verkauft wurde

oder auch ob ein Sammler seriös ist !

Allen ein schönes WE

Pierre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (13. April 2018, 17:03)


6

Sonntag, 15. April 2018, 16:39

Fakeangebot ?

Sicher nicht .. Aber der Preis ist tatsächlich total überzogen .

Die meisten Bockholt-Sammler haben die Lok - Andere Sammler - wie ich - haben nur mäßiges Interesse wegen des 1:30er Maßstabs .

Vom Detail her gesehen würde ich die Lok immer noch als sehr interessant einschätzen - wenngleich ich natürlich weis das die brandaktuellen Modelle da mehr bieten - natürlich aber auch viel viel empfindlicher sind .

Man kann die JAHRE welchen zwischen den Modellen liegen nicht wegwischen : das sind immerhin inetwa 30 JAHRE !!!

Wir werden sehen wie das Angebot noch endet : ich denke für 6000,- € (ggf auch 7000 könnte sich Käufer finden) _ alles andere würde mich wundern.

Grüße vom TS

Beiträge: 33

Wohnort: Kamen

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. April 2018, 17:39

Hallo

Möchte nur darauf hinweisen das es bei eBay keine Möglichkeit gibt als privater Verkäufer seine Daten sichtbar für den Käufer einzustellen. Hatte selber mal probiert, es erfolgte sofort eine zeitliche Sperre mit der Androhung dauerhaft gesperrt zu werden. Hier ist also nicht derVerkäufer der Schuldige

Gruß Axel

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2018, 20:25

Hallo.

Wert oder nicht wert ist reine Spekulation oder gefallen.

Was mich da bei dem Angebot nur stutzig macht, ist der absolute ausschluß der Möglichkeit zur Abholung.
Einzig und alleine nur die Überweisung, keine Abholung!

Bei der Summe muss man wohl sehr naiv sein, um das den Handel auch nur ansatzweise einer eingeht.

Da sehe ich das Risiko, oder den vsl. Fake.

Gruss:

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

Beiträge: 148

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2018, 20:57

Besagter Verkäufer hat in den letzten 6 Monaten auch einen Accuhase-Verstärker verkauft, HiFi-Fans kennen diese Marke.
Eingestellt war das Teil um € 4500.-, der Verkaufspreis ist nicht bekannt - die Transaktion wurde aber positiv bewertet.
Auch dieses Teil war, wie alles von diesem Verkäufer, nur mit Überweisungs-Option eingestellt.
Dass der Verkäufer nur Überweisung akzeptiert ist m.M. noch kein Beweis für unlautere Absichten.
Ich würde diese Summe jedoch einem Unbekannten auch nicht ins Blaue hin überweisen - der Sofortkauf-Preis ist sowieso ein Phantasiepreis.
Abgesehen davon, ein Modell in dieser Preisklasse würde ich der Post bzw. einem Versanddienst nicht anvertrauen.
beste Grüße
Anton

10

Sonntag, 15. April 2018, 22:39

Hallo Anton,

Zitat:
... auch einen Accuhase-Verstärker verkauft... . Diesen Accu vom Nagetier kenne ich nicht, aber Accuphase sagt mir natürlich was. Da gab es mal in den 80ern Mono End-Blöcke, also Mono Endverstärker für 10 oder 20.000 DM - Stückpreis versteht sich.

Beste Grüße

Wolli

Ähnliche Themen