Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. März 2018, 09:31

Problem: Kurzschluss bei Märklin/Hübner Weichenmotor mit Decoder

Guten morgen zusammen,

nachdem mein Rohbau der Anlage nun so gut wie fertig ist, trat gestern plötzlich ein mitrt bis dato unbekanntes Problem auf.
Ich habe nach dem Einschalten der Anlage im Abstellbahnhof einen Kurzschluss... woher er kommt kann ich nicht sagen. Dieser tritt auch nur sporadisch auf.

Aufgefallen ist mir jedoch das eine Kombination aus Märklin Weichenmotor nebst zugehörigen Decoder eine komisches zirpendes Geräuch macht. Kurz darauf schaltet die System Control 7 ab.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gruß Alex

Beiträge: 2 179

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. März 2018, 10:40

Hallo Alex,
da würde ich erst einmal den Decoder ausbauen und den Deckel abschrauben, dann mal alle Chips kontrollieren auf Verschmelzungen oder Brandspuren.
Auf der Rückseite der Platine befindet sich auch der Motortreiber als H-Brücke, der hat 8 Pins, den sollte man besonders beachten.
Wenn der Decoder ausgebaut ist kann man auch die Anlage versuchsweise in Betrieb nehmen, um zu sehen, ob es am Weichendecoder oder Weichenmotor liegt.
Was nun genau kaputt ist, lässt sich aus der Ferne natürlich schlecht sagen.
MfG. Berthold