Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 26. Februar 2018, 17:07

habe mal dies gefunden:

https://www.maerklin.de/fileadmin/media/…eitung_0716.pdf

hat das was damit zu tun. das ist sehr umfangreich das PDF (-;, vielleicht muss mann die 4 Funktionen die nicht gehen hier programmieren? an der cs3 sind hinten ein anschluss für programmier gleis. gibt es da auch so eine Konfiguration variabel liste auf für den Decoder xl3.5esu?

warte aber erst mal ab was der händler meint.

danke nochmal von denen Mitgliedern hier im threat für die lösungansätze und kompetenten tipps bis jetzt.


Nein, das ist für die neueren, märklin-eigenen Decoder.
Für den Decoder der 55901 gibt es eine solche Liste nicht, damals war Märklin noch der Ansicht, an den Modellen gäbe es nichts zu verbessern ... :lachtot:
Schöne Grüße vom Oliver.

22

Montag, 26. Februar 2018, 18:53

Welche Steuerung wird denn verwendet?


... ich rate jetzt einfach mal, dass die CS3 genutzt wird, ist das richtig?
Welches Datenformat ist in der Steuerung für die Lok eingestellt?
Hatte sich die Lok in der Steuerung automatisch angemeldet mit ihren Funktionssymbolen?
Falls nein, welche Schritte wurden gemacht um die Lok zu Steuern?
ich arbeite morgen deine Fragen ab bzw. schaue bei der CS3 nach, habe heute keine zeit mehr leider..

23

Dienstag, 27. Februar 2018, 11:36

so hier die Antworten (-:
Welche Steuerung wird denn verwendet?


... ich rate jetzt einfach mal, dass die CS3 genutzt wird, ist das richtig? CS3
Welches Datenformat ist in der Steuerung für die Lok eingestellt? mfx steht auf dem Display
Hatte sich die Lok in der Steuerung automatisch angemeldet mit ihren Funktionssymbolen? ja wurde autom. erkannt nach dem ich auf die 3 ??? geklickt habe mit der Maus
Falls nein, welche Schritte wurden gemacht um die Lok zu Steuern? keine, Lok läuft einwandfrei nur die 4 F. gehen nicht


des weiteren wurde noch in einem kleinen fenster anzeigt das es sich nicht um einen mfx Märklin Decoder handelt sondern "Hersteller 150" hat da gestanden im fenster.

Alle 16 Funktions Icons wurden angezeigt von der Lok nur gehen halt die 4 berüchtigen nicht

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Märklin*1965*« (27. Februar 2018, 12:58)


24

Mittwoch, 28. Februar 2018, 14:07

Hallo,

lange rede kurzer sinn:

ich bekomme die lok umgetauscht vom Händler und zwar mit dem Märklin originalen mfx Decoder so wie sich es gehört. vermutlich ist der Decoder defekt meinte er..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Märklin*1965*« (28. Februar 2018, 16:56)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 008

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 28. Februar 2018, 16:37

Hallo,

na, das scheint ja dann ein versöhnliches Ende zu nehmen. Es freut mich für dich!!

Und nicht alle hier im Forum erfreuen sich am Schaden anderer Einser, also bitte nicht abschrecken lassen.

Zur Lok ist zu sagen, dass sie optisch schon etwas her macht. Leider ist sie Ihrer Vorgängerin in technischer Hinsicht, insb. dem Sound, nicht ebenbürtig, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Aber als Basis für Verfeinerungen jedweder Art ist sie sicherlich gut geeignet.


Schönen Gruß

Andreas

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen