Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

61

Montag, 5. Februar 2018, 18:24

AMATI-CIWL-Schlafwagen

,soweit ich erfahren konnte , handelt es sich dabei um einen Bausatz , der der Firmentradition von AMATI ( hochdedaillierter Schiffsmodellbau ! ) entspricht ,

und daher wohl kompl. aus Holz bestehen wird .-- Ob das nur den Wagenkasten u. die Inneneinrichtung betrifft und NICHT Teile wie Drehgestelle , Chassis , Pufferbohle etc.

entzieht sich noch meiner Kenntniss..

Schönen Abend

Pierre

62

Montag, 5. Februar 2018, 20:18

E 50 Fans,

erste Fotos vom Handmuster gibt es auf der Hausseite des Herstellers!
Roland B.

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

63

Montag, 5. Februar 2018, 21:58

Ja, die schaut wirklich fein aus, die Lamellen gefallen mir besonders..

gut, dass die nicht in mein Beuteschema passt ;)

Gruß Andreas

Beiträge: 148

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

64

Montag, 5. Februar 2018, 22:03

Danke für die Info zu dem CIWL-Wagen von Amati.
Dass der Wagen "ganz" aus Holz entstehen soll macht mich doch ein wenig skeptisch. Ich bin nicht so der Freund von Holz um Holz nachzubilden.
Die Maserung ist meistens zu grob und nicht massstäblich. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Hoffentlich wird auch nur dort Holz am Modell verwendet wo auch das Vorbild aus Holz ist.
beste Grüße
Anton

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

65

Montag, 5. Februar 2018, 22:15

Hallo Anton ,

ja das hoffe ich auch , dass nicht alles in Holz nachgebildet wird , nur jenes, was denn auch beim Vorbild ( Innenausstattung ,Abteile und Gang ..) in Holz gehalten war.

Die Inneneinrichtung verspricht ja schon einiges in Bezug auf Detaillierung , aber das Äussere , vor allem die Beschriftung und Lackierung , trübt den Gesamteindruck doch schon ...

Aber da es wohl nur ein Handmuster ist ,,warten wir ab ..!!

Anbei noch ein link :

http://www.wagons-lits-diffusion.com/

Dort gibt es mehr Einblicke =)



Grüsse

Pierre

Beiträge: 148

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

66

Montag, 5. Februar 2018, 22:43

Danke für den interessanten link, Pierre!
Zwar habe ich nie Französisch gelernt aber mit meinem Spanisch und etwas googeln konnte ich das meiste entziffern.
Dort ist auch ein link zu einem kurzen youtube-Video über den CIWL-Wagen von Amati.
Die Inneneinrichtung sieht wirklich gut aus. Mal sehen wie das Drumherum dann wird.
Der Wagen soll ja als eine Art teilvergefertigter Bausatz ausgeliefert werden. Weitere Infos dazu wären interessant um abschätzen zu können ob ich mir den Zusammenbau zutrauen würde.
Schade, dass Amati als Vorbild nicht einen CIWL-Teakholzwagen ausgesucht hat. Dort hätten Sie Ihr Können an der Aussenbeplankung des Wagens zeigen können.
beste Grüße
Anton

67

Montag, 5. Februar 2018, 23:04

Hallo Anton,

in dem Fenster, wo der youtube-link ist, kann man auch die Bilder anklicken und sieht mehr von dem Wagenmodell

youtube

Ein sehr schönes Modell und wenn man sich anschaut wie das Dach auf den Wagen gedrückt wird scheint er auch einigermaßen stabil zu sein?
Denke, man wird bald mehr zu dem Wagen erfahren.

Gruß
Michael

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

68

Montag, 5. Februar 2018, 23:17

Ja, das denke ich auch.

Der Hinweis auf die CIWL Seite von Pierre ist wirklich gut, leider aber hier mehr ein neugierig machen als eine wirklich Fundgrube für Details, wie wir sie in unserem Maßstab ja brauchen...

Aber als Rechercheeinstieg war sie für mich geeignet.

Gruß Andreas

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:49

Hallo und Guten Tag.

Frgae:

Gibt es irgendeine Einschätzung wo sich die Wagen preislich bewegen werden?

Es erwägt nicht den Eindruck eines Standart-Modelles, sondern eher so Richtung Wunder und ähnlich.

Danke für eine Info wer was gesichertes weiss.

Gruss.

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 647

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:09

Hallo Anton ,
wenn Du den Link von Pierre öffnest erscheint oben rechts in der Kopfleiste eine Version "Übersetzen " habe ich gemacht . Schaltet sofort um auf deutschen Text .
Sehr interessanter Beitrag .
Gruß
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 6. Februar 2018, 16:49

CIWL Waggon von Amati

Hallo zusammen,

hoffen wir mal, dass der Bausatz bzw. ein fertiges Modell, sofern erhältlich, in einer besseren Qualität produziert wird als die Holzbausätze von OCCRE, einem spanischen Hersteller solcher Modelle ( wenn auch nicht diesem)

Aber eine vernünftige Basis für die Verfeinerung ist ja auch nicht schlecht...

Bin mal gespannt

Gruß Andreas

PS: ich glaube nicht, daß hier Preise wie für die hochwertigen Modelle von Wunder und Co. zu erwarten sind. Da liegen qualitativ schon Welten dazwischen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1-in-1« (6. Februar 2018, 17:17)


Beiträge: 517

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:05

Spanien ?

Hallo Andreas ,

wusste noch garnicht das 10127 Torino ( Italien ) neuerdings in Spanien liegt ? Und das die Landesvorwahl mit 0039 Telefon beginnt , was eigentlich von Italien die Vorwahl ist .

Gruß Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:17

Ooh, dann wird ich diesen groben Schnitzer mal ganz schnell korrigieren, bevor ich noch internationale Verwicklungen auslöse oder sonst was... :rolleyes: :D

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:19

Hallo Andreas ,

wusste noch garnicht das 10127 Torino ( Italien ) neuerdings in Spanien liegt ? Und das die Landesvorwahl mit 0039 Telefon beginnt , was eigentlich von Italien die Vorwahl ist .

Gruß Thomas



Hallo Thomas,

na ich denke schon , dass Andreas weiss, dass die Fa. AMATI sich in Italien ( dort in Torino ) befindet , aber er wollte wohl auf ähnliche Holz-Bausätze von einem span. Hersteller

, die aber nicht so gut in der Ausführung sind , hinweisen ...

grüsse

Pierre

Beiträge: 29

Beruf: Rettungsassistent bei der Feuerwehr

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:41

Hallo liebe 1er,

Ich habe das Schlachtschiff Bismark von Armati gebaut.Was ich sagen kann ,ist dass die Bausätze sehr genau gearbeitet werden und nicht nur aus Holz,sondern es werden mit sicherheit auch Ätzteile aus Messing und neusilber und Kunststoff Teile dabei sein.
Preislich wird der Bausatz wohl so schätzungsweise um die 800.-€ liegen???Könnte ich mir so Vorstellen!

Gruß Volker 8)

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 6. Februar 2018, 18:13

Hallo Volker ,

na das hört sich ja schonmal gut an ... Und ich hatte schon die Befürchtung , dass ALLE Teile ( auch denn Puffer, Pufferbohle, Drehgestelle etc. ) aus Holz sein würden ..

Werden denn die Teile in den Bausätzen bei AMATI schon fertig lackiert geliefert oder muss man dies selber machen ? Denn das wäre schon bei den aufwendigen Lackierungen

und Beschriftung der CIWL-Wagen eine grosse Herrausforderung !-- Denn wohl die wenigsten verfügen über Geräte und Erfahrungen im profession. Lackieren ...



schönen Abend ..

Pierre

Beiträge: 517

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:50

Bausätze

Hallo Pierre ,

die Bausätze müssen noch lackiert werden und das ist bei der Lackierung aufwendig , da man hier sehr viel ankleben muss . Ein nass in nass lackieren kann man hier nicht . Hier reicht eine kleine Spritzpistole von Revell nicht mehr wegen der Farbmenge .
Von Proxxon gibt es eine kleine Spritzpistole, ähnlich wie sie im KFZ Bereich zum Einsatz kommt , zudem sollte man hier eine staubfreie Kabine nutzen können , bzw. eine Absauganlage im Lackierbereich vorhanden sein .

Gruß Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

Beiträge: 110

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:40

Hallo Thomas ,

das habe ich schon befürchtet und es hat sich auch nach meiner Nachfrage bei der Fa. KRICK ( Imp. v. AMATI ) bestätigt !

Das Modell gibt es NUR im Bausatz. --Leider verfüge ich weder über entsprechendes Werkzeug ( Spritzpistole etc..) und entsprechenden Räumlichkeiten , noch über das Geschick dem

Modell eine vorbildgetreue Lackierung und Beschriftung zu verpassen .

Das wäre denn wohl ein Modell nach dem Motto " Innen hui und aussem pfui !!"

Also ich bin da raus , aber es gibt sicherlich hier Hobby-freunde , die sowas hin bekommen :)

Schönen Tag allen

Pierre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (8. Februar 2018, 22:54)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher