Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Januar 2018, 16:29

Packwagen "Pw4-pr.10"

guten Tag,

der Pw4-pr.10 (2. Lieferserie, Bj. 1910), nach Musterblatt IIIa 12, steht bereit, und wartet auf pr. Abteilwagen IIIa,
die hoffentlich bald aus der Abstellgruppe im nahegelegenen Göppingen beigestellt werden ;-)

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf
»Dr. Wolf« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pw4.jpg

2

Samstag, 20. Januar 2018, 17:48

Hallo dr.wolf,

waren solche vierachsigen Abteilwagen in der Ep. III in Württemberg unterwegs?

Gruß aus Lichtenstein
Michael

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 589

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Januar 2018, 19:33

Pw4

Lieber Herr Dr. Wolf ,

interessantes Modell , nie gesehen , Privatbahn ? Wäre schön wenn der Wink mit dem Zahnpfahl in Göppingen registriert wird .

Ich denke wir sollten bei den preußischen Packwagen nach Blatt II a 9 mit ausziehbaren Faltenbälgen für Schnellzüge und nach Blatt II a 10 mit Stirnleiter für die vierachsigen Abteilwagen bleiben .

Viele Grüße

Günter Schmalenbach
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gschmalenbach« (29. Januar 2018, 19:30) aus folgendem Grund: Löschen


  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 699

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Januar 2018, 20:08

...der Pw4-pr.10 ... nach Musterblatt IIIa 12, steht bereit...

Hallo Dr. Wolf,

sehr schöner Wagen :thumbsup: ! ist es ein Umbau aus einem Märklin-3-Achser ?( ?
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

5

Samstag, 20. Januar 2018, 21:13


sehr schöner Wagen :thumbsup: !


hallo, stimme zu,
ein schöner alter 4-achsiger Packwagen; wird gut zu den zu erwartenden Abteilwagen passen.

MfG, H.Werner

6

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:01

Hallo Dr. Wolf,

das ist ein sehr schönes Fahrzeug!
Umso mehr würde mich die Durchführung des Umbaus interessieren.

7

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:13

Info`s zum " Pw4-pr.10"

guten Tag, noch ein paar Infos zum Wagen

- Der Pw ist das Produkt aus einem Wagenkasten und Rahmen des Pw3-pr.08, kombiniert mit pr. Regeldrehgestellen.
Der Rahmen muß dabei "massiv" verändert werden, indem nicht nur die Achshalter, Federpakete und Gasflaschen entfernt
werden müßen, sondern v.a. auch sehr viel von den unteren angegossenen Verstrebungen, um ausreichend Platz für das
Ausschwenken der Drehgestell-Räder zu schaffen.

- Bezeichnung des Wagens, Musterblatt und Vorbild sind aus der Fantasie erwachsen ;-)

@ Michael Staiger: In der Literatur sind eine Reihe von Fotos aus den Ende 20er, 30er, 40er, und anfang 50er Jahre mit
pr. Abteilwagen in Württemberg bekannt - allerdings kenne ich im Moment nur 3-achsige Vorbilder, was aber nichts
heißen soll.
Die Idee zu dem Packwagen kam mir aufgrund des Fotos auf S. 180 im EK-Buch der 18.1. Der dortige Wagen entspricht
optisch weitgehend dem Modell- allerdings ist nicht erkennbar, ob 2-, 3- oder 4 achsig.

@ Günter Schmalenbach: Die hier im Forum bereits mehrfach gegebenen "Winke mit dem Zaunpfahl, wenn
nicht -Balken", bezgl. des Pw4-pr.08, wurden zwar sicherlich registriert , aber betriebswirtschaftliche Gründe sprechen
evtl. dagegen, den Wagen zu realisieren? Deshalb Realisierung des gezeigten Wagens mit meinen begrenzten Möglichkeiten.

@ Dieter Hagedorn, M.Scholz und @ mails: siehe oben.


Und nun noch ein zweites Foto von der anderen Seite:
»Dr. Wolf« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pw2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Wolf« (21. Januar 2018, 16:06) aus folgendem Grund: kleine Ergänzung


  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 699

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:22

- Bezeichnung des Wagens, Musterblatt und Vorbild sind aus der Fantasie erwachsen ;-)
8) Hatte ich mir gedacht :thumbup: . Sieht trotzdem gut aus :D
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

9

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:03

Hallo Herr Dr. Wolf,

tolles Modell.

VG

Joachim Schneider

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 589

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Januar 2018, 19:48

Lieber Herr Dr. Wolf ,

das war mir auf den ersten Blick klar . Ein schönes Modell allemal . Im Nebenbahnbetrieb auf alle Fälle einsetzbar .
Erlaubt ist was gefällt . Damit wären wir dann wieder bei der 05 mit großen Blechen in Schwarz-Rot DRG-DB .

Bei der weiten Verbreitung der Pw4 nach den Musterblättern glaube ich mit Sicherheit das sich solch ein Fertigung rechnen würde .
Wesentliche Bauteile von Fahrgestell und Bodengruppe sind schon vorhanden .

Das ist eine Riesenlücke !

Viele Grüße
Günter Schmalenbach
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

Ähnliche Themen