Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Rüdiger Peckmann« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Rüdiger Peckmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Seelze / Hannover

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:32

Tieflader SSt 06

Hallo in die Gemeinde

heute möchte ich den Tieflader vorstellen, den ich über eine Laser-Sinteranlge - kein 3D-Druck - habe erstellen lassen.

Zuerst gesehen habe ich von unserem Piet das Modell letztes Jahr während der Modultreffen in Apolda.
Nachdem ich mehrfach bei ihm an den Modulen war wuchs bei mir der Wunsche "haben wollen".
Piet hat sich grosszügig gezeigt und mir nach dem Modultreffen die 3D stp-Dateien zugesandt.
Damit bin ich dann bei uns in der Firma an die Kollegen gegangen und die Bearbeitung "in Auftrag" gegeben.
Später habe ich dann von Piet auch noch den LGB Trafo im größeren Maßstab erhalten, dieser wurde von unserer Azubine in der Konstruktion
als 3D Modell erstellt und um ca. 15 % verkleinert, um unserem Maßstab 1:32 näher zu kommen. Auch dieses Teil wurde dann im Laser-Sinter-Verfahren erstellt.
Dabei wird jedoch eine leicht poröse Oberfläche erzeugt, die ich mit Füll-Grundierung eingesprüht habe und mit einigen Schichten Matt-Schwarz aus der Sprühdose
übersprüht habe. Danach ging es dann an die Alterung mit der Airbrush.
Ach ja, der Tieflader besteht aus einer Menge einzelner Komponenten, die ich mit UHU-300 endfest verklebt habe und an einigen Stellen mit Stiften und M3 Schrauben zusätzlich gesichert habe.
Die Aufnahmen für die Achsen im Drehgestell hat Piet einfach und doch genial konstruiert und ich habe dann noch die äußeren Achsen eines jeden Drehgestellt mit Kugellager versehen.
Dort laufen Hübner Achsen aus meine Bestand, die mittleren Achsen sind einfache Märklinachsen - sieht man fast nicht.
Die Luftbehälter für die Bremsanlage sind auch aus der Laser-Sinter-Anlage.
Die Bühnengeländer sind mehr oder weniger frei gebogene und gelötete Messing-Rohre.
Bei den Tritten habe ich dann von Fa. Knupfer ein Riffelblech - durchbrochen - bestellt und die Tritte auf Messingwinkel geklebt.
Die mitkonstruierten und gesinterten Tritte und Halterungen waren doch sehr Bruchempfindlich - da habe ich schnell mal einige abgebrochen.

Leider wird die Laser-Sinteranlage in unserer Firma zum Anfang dieses Jahres wohl abgebaut, da die aktuelle Wartung des Lasers und anderer Teile einen 5-stelligen Betrag übersteigt
und die Anlage mittlerweilen älter als 14 Jahre ist. Es wurde ein 3D-Drucker angeschaft - mal sehen was der kann.

Ich hatte den Wagen Anfang November 2017 schon mit in Friedrichshafen auf der Modellbau-Messe - dort noch mit einer selbstgebauten Holzkiste.
Nun bringe den Wagen mit dem Trafo nächste Woche mit nach Bad Salzuflen.
»Rüdiger Peckmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0669.JPG
  • IMG_0672.JPG
  • IMG_0677.JPG
  • IMG_3729.JPG
  • IMG_3731.JPG
  • IMG_3734.JPG
  • IMG_3738.JPG
  • IMG_3741.JPG
  • IMG_3749.JPG
Gruß Rüdiger
(Fahre in EP 3 und 4 und baue Häuser auch in II)

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:30

Hallo Rüdiger,

Piet ist halt ein wahrer Spur1er - oder er wusste nur zu genau, was Du dir mit dem Nachbau an Arbeit einhandelst ;-)


Mir gefiel das "Ding" von Piet auch sehr gut und ich rangierte auch gern damit rum, mein Schienenfloh passte gut zu ihm.

Gruß
Michael

  • »Jörg Donnerstag« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 86

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Dipl.-Ing Nachrichtentechnik

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:50

Hallo Rüdiger,

auch ich hatte den Wagen von Piet in Apolda bewundert und nun hast du nachgelegt.

Klasse Arbeit, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

Viele Grüße

Jörg.
Es grüßt der Kohlenpott.

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 08:18

Hallo zusammen,

es freut mich, dass wir zusammen die Spur1-Szene etwas bereichern konnten. Was bei mir noch ein wenig "Version 1.0" war, hat Rüdiger auf brilliante Weise ergänzt und verbessert "Version 2.0" . Vor allem das Sintern ist klasse.

Um Euch noch so richtig eine lange Nase zu machen, möchte ich hiermit kundgeben, dass ich an einem neuen Projekt arbeite! Was es diesmal wird?

Wird nix verraten!
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Beiträge: 1 314

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:15

Kompliment

Hallo Rüdiger,

sehr schön, ich hatte mir da auch schon was gedacht, als Du in Apolda um den Wagen von Piet rumgewurstelt bist. :D

Sehr schön geworden, bring den bitte beim nächsten Mal auch mit. Das neue Projekt von Piet werden wir ja in Lauingen leider nicht zu Gesicht bekommen, der ist traurigerweise terminlich verhindert. Aber Deinen musst Du mitbringen...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »Rüdiger Peckmann« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Rüdiger Peckmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Seelze / Hannover

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:36

Tieflader

Hallo Holger und alle diesjährigen Modultreffen-Teilnehmer

ja ich habe meine Teilnahme fest eingeplant und werde dann den Tieflader mitbringen.

Auch ich habe da noch ein Projekt in Planung - die Idee und ein Modell habe ich von Wolfgang Brinkmann erhalten - muß nun in 3D umgesetzt werden.
Dann muss ich sehen, wo es gesintert oder gedruckt werden kann.
Das gehe ich aber auch ganz entspannt an.
Gruß Rüdiger
(Fahre in EP 3 und 4 und baue Häuser auch in II)

7

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:23

Hallo Rüdiger,

sieht sehr gut aus Dein Werk. Glückwunsch.
Würde gut zu meinem SSt42 passen.

Gruß Matthias