Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Januar 2018, 21:50

Zwei Fragen

Hallo zusammen,

Vielleicht kann mir in diesem Forum geholfen werden. Ich suche ein Anbieter für Gleisschotter für meine "Bodenmodule" in Spur 1 .Wen und was könnt ihr mir empfehlen.

Die andere Frage ist , ist das Schwellenband der alten Märklingleise (5900 Serie) in schwarz gehalten oder in ganz dunklen Braun gehalten . Ich kann das nicht so wirklich erkennen.Denn bevor ich Schottere möchte ich die Gleise noch patienieren bzw. die Gleise Rosten.

Danke im vorraus,
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

2

Montag, 8. Januar 2018, 22:35

Schotter

hallo Frank,
Schau mal da
http://www.pflugmacher.com/


Gruß Lorenz

  • »kingotti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 223

Wohnort: Kreis MYK

Beruf: Eisenbahner (DB Cargo)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Januar 2018, 07:08

Hallo Frank,

ich hatte anfangs Schotter der Gleisschotterschmiede auf meinen Modulen verwendet, bin dann aber zu Schotter von Ingolf Pflugmacher gewechselt.
Der Schotter der Gleisschotterschmiede hat eine Körnung von 2-3 mm, der Schotter von Ingolf Pfugmacher hat 1-2 mm.
Ich kann den Schotter von Herrn Pflugmacher auch nur empfehlen.

Gruß
Otmar
IG Spur 1 Mittelrhein

4

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:35

Der Schotter der Gleisschotterschmiede hat eine Körnung von 2-3 mm, der Schotter von Ingolf Pfugmacher hat 1-2 mm.


Hallo Otmar,

einfach Wolfgang Tschunkert sagen, dass man 1 bis 2 mm möchte, dann liefert er das auch. Ich hatte auch mal von ihm die 2 - 3 mm Körnchen bekommen, die sind einfach zu grob für Spur 1.

Viele Grüße,

Kalle

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:01

Hallo zusammen,

Danke für die Infos und Tips über die Anbieter. :)

Jetzt ist nur noch die Frage offen was die Schienen betrifft.
Vielleicht kann mir dazu jemand was sagen oder weiterhelfen.
Darüber würde ich mich sehr freuen. ;) :)
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

  • »RAG 1957« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 98

Wohnort: Oer-Erkenschwick

Beruf: Vorruhestand (Techn.Angestellter)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:34

Hallo Spur1 Fahrer
Schau mal unter das Thema Märklin/Hübner weiter unten das sind Bilder meiner Anlage, eine Seite Märklin alt Linke Schwellen u. Neue Märklin Hübner Schwellen Rechts haben unterschiedliche Maserung und Farbe. Sind nur die Gleise gealtert nicht die Schwellen
Gruß RAG 1957

  • »Hartmut Schäfer« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 296

Wohnort: Trossingen

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Januar 2018, 12:13

Hallo,

....oder man kauft bei Herrn Tschunkert (Gleisschotterschmiede) Spur 0-Schotter. Der hat Korngröße 1 - 2 mm.

Viele Grüße
Hartmut Schäfer

8

Dienstag, 9. Januar 2018, 12:36

Hallo Zusammen,

ich habe bisher Schotter in beiden Körnungen verwendet 2-3 mm auf meinen Modulen und zuletzt auf meinem Testgleis Schotter mit 1-2 mm Körnung. Ich finde beides sieht stimmig aus und manchmal gefällt mir der grobere Schotter sogar besser.
Aber das ist wie so oft im Lebens - alles persönliche Geschmackssache...

2-3 mm Schotter:




1-2 mm Schotter:



Gruß

Martin

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Januar 2018, 16:05

Hallo Spur1 Fahrer
Schau mal unter das Thema Märklin/Hübner weiter unten das sind Bilder meiner Anlage, eine Seite Märklin alt Linke Schwellen u. Neue Märklin Hübner Schwellen Rechts haben unterschiedliche Maserung und Farbe. Sind nur die Gleise gealtert nicht die Schwellen
Gruß RAG 1957
Hallo Rag 1957,

Wenn ich das so richtig sehe, braucht man nicht unbeding die Schwellen vom alten Märklingleis zu bearbeiten.Vielleicht mit klaren Mattlack versuchen von den Schwellen das glänzende zu kaschieren.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Januar 2018, 16:08

@ Martin,

Das erste Bild sind da beide Gleise mit 2-3 mm Körnung oder nur das rechte ?

Mir würde das Schotter auf dem 2.Bild eher zusagen von der größe her.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

11

Dienstag, 9. Januar 2018, 16:52

Hallo Frank,

Auf Bild 1 ist auf beiden Gleisen der gleiche Schotter. Durch die farbliche Behandlung der Gleise, Schwellen und dem Schotter kann es sein, dass es unterschiedlich wirkt.

Den maßstäblichen Schotter habe ich aus Österreich mitgebracht bekommen, 2 Säcke a 25 kg. Der kommt aus dem gleichen Dolomit Steinbruch, aus dem auch die DB Teile seines Schotters bezieht, nur etwas feiner gemahlen und gesiebt :)
Der wird in den kleinen Größen über einen Eisenbahn Club in Österreich vertrieben. Bei Interesse frage ich den Kollegen, der mir den Schotter mitbrachte.

Gruß

Martin

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:14

Hallo Martin,
Danke für das Angebot. Gibt es auch sowas wie Probepackungen?Wenn ich mir das anschauen könnte live wäre das von Vorteil sieht mir etwas groß aus auf dem ersten Bild .
Ich denke das der Schotter auf dem zweiten Bild optisch besser passt meiner Meinug nach.Das ist aber Geschmacksache ,will auch keine Diskussion herbeiführen was besser ist oder nicht.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:15

Der Maßstäbliche ist das untere Bild?
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

14

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:24

Genau, zu groß ist Bild 1 und maßstäblichen ist Bild 2

Gruß

Martin

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:37

Das ist Gut .
Was kostet so ein Sack oder besser gefragt gibt es den in kleinen Mengen (sagen wir mal 2.5kg)und gibt es den Schotter auch in bräunlich?
Weil Preise ich noch keine entdeckt habe außer bei ebay.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

16

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:26

Hallo Frank,

wenn es richtig gut aussehen soll gibt es dazu zwei sehr gute Adressen,

http://www.asoa.de/spur1.htm

http://www.sceneryproducts.de/ Minitec Produkte


Auf dieser Seite gibt es dazu auch noch gute Erklärungen,

http://www.asoa.de/schotter.htm

Ich verwende diese Produkte seid Jahren und bin mit den Ergebnissen über aller Maßen zufrieden.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

17

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:20

Schotter

Hallo,

wie schon gesagt, es ist immer Geschmackssache.

Ich bin mit dem Schotter von Polak (Vertrieb über GATRA) sehr zufrieden. Eine realistische Körnung mit "spitzigem" Gestein und für meinen Geschmack in der richtiges Größe. Gibt ihn auch in Brauntönen. Und falls mal nicht große Mengen lieferbar sein sollten, dauert auch eine Nachlieferung nicht lange. Schon einige Kilos bestellt. Hier passt für mich auch der Preis. Bei manch anderen Anbietern bezahlt man hier ein Vermögen.
Zum Kleben würde ich Dir die gute alte HolzleimWasserMischung empfehlen. Die selbe Wirkung wie der teure Schotterkleber.

Frohes Bauen.

Grüsse
Ozeanblaubeige

18

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:34

Schotter-Quelle


Ich suche ein Anbieter für Gleisschotter für meine "Bodenmodule" in Spur 1 .Wen und was könnt ihr mir empfehlen.


hallo, z.B. den, wie schon P. Hornschu schrieb.
Hier nochmals mit direktem link:

http://www.sceneryproducts.de/catalogsea…=all&q=schotter

mfG, der Einsbahner

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:03

Vielen Dank

Hallo zusammen,

Erstmal euch allen einen herzlichen Dank für die vielen Tips und Infos. Das hat mir sehr geholfen.

Da werde ich mich mal schlau machen. :) :) :)
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

20

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:24

Hallo zusammen,
Vielleicht kann mir in diesem Forum geholfen werden. Ich suche ein Anbieter für Gleisschotter für meine "Bodenmodule" in Spur 1 .Wen und was könnt ihr mir empfehlen.
Hallo Spur1 fahrer,
anbei Info über Schotter,
Original Material vom Hartsteinwerk Kitzbühel, Wie Von Bundesbahn verwendet,
preislich günstig
Verwende wasserfestes Ponal verdünnt,
gruß
GLEISBAU / rudolf
Die andere Frage ist , ist das Schwellenband der alten Märklingleise (5900 Serie) in schwarz gehalten oder in ganz dunklen Braun gehalten . Ich kann das nicht so wirklich erkennen.Denn bevor ich Schottere möchte ich die Gleise noch patienieren bzw. die Gleise Rosten.
Danke im vorraus,
Hallo zusammen,

Vielleicht kann mir in diesem Forum geholfen werden. Ich suche ein Anbieter für Gleisschotter für meine "Bodenmodule" in Spur 1 .Wen und was könnt ihr mir empfehlen.

Die andere Frage ist , ist das Schwellenband der alten Märklingleise (5900 Serie) in schwarz gehalten oder in ganz dunklen Braun gehalten . Ich kann das nicht so wirklich erkennen.Denn bevor ich Schottere möchte ich die Gleise noch patienieren bzw. die Gleise Rosten.

Danke im vorraus,
»GLEISBAU« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3624.JPG
  • IMG_3407.JPG