Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer
  • »baureihe50« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Dezember 2017, 08:42

Neuheiten??

Hallo,

gab es Neuheiten Ankündigungen am WE in Lauingen?

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

2

Montag, 4. Dezember 2017, 09:28

Es gibt keine. Man will erst mal die angekündigten Modelle abarbeiten.

3

Montag, 4. Dezember 2017, 11:19

Es gibt keine. Man will erst mal die angekündigten Modelle abarbeiten.


Das finde ich gut!

Viele Grüße,

Kalle

4

Montag, 4. Dezember 2017, 12:28


Es gibt keine. Man will erst mal die angekündigten Modelle abarbeiten.


Hallo, und außerdem gibt es ja noch die Vorankündigungen aus dem Katalog, Seite 288.
Da warten die BR`en 59, 96 und V 51 sowie die Schmalspurgüterwagen noch auf ihre Ausführungen (und Preise).
--viele Grüße, Dieter--

5

Montag, 4. Dezember 2017, 16:53

"Neuheiten??" ...,

... für das Jahr 2030??


Grüße Jürgen Stadelmann

6

Montag, 4. Dezember 2017, 17:01

Hallo,
die V51 wäre schon eine tolle Sache. Für die Schmalspurfreunde ist der Markt nahezu an der Null- Linie. Für vorhandenes Material werden irre Preise bezahlt.
Bleibt nur zu hoffen das dieser Sparte in naher Zukunft auch wieder das Glück einer Neuankündigung zuteil wird.

Gruß Gerhard

7

Montag, 4. Dezember 2017, 17:12

Ein Stau ... wird nicht kleiner ... und die Wartezeit ... für die "hinteren" (was es auch sei) ... immer größer ...,

... wenn vorne nicht "abgebaut", sondern hinten nur "draufgesattelt" wird!


Grüße Jürgen Stadelmann

Beiträge: 53

Wohnort: Enkhuizen

Beruf: technisch Zeichner

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Dezember 2017, 18:34

Neuheitenmüdigkeit

Hallo E1nser,

es kann leider nicht jedes Jahr ein Fest von Neuankündigungen sein. Eigentlich sollten wir uns realisieren das wir zu viel verwöhnt geworden sind. Ich glaube das viele vorige Neuankündigungen noch immer nicht die Mindestzahl an Vorbestellungen erreicht haben und deswegen man noch nicht angefangen hat die Produktion auf zu setzen. Ich fordere Dich heraus die älteste Neuankündigung zu finden… Ja ich glaube auch das eine Pause zwischen Neuankündigungen sinnvoll ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Arnold
DRG Epoche II, 1923 bis 1928, überwiegend mit preußischer Charakteristik

9

Montag, 4. Dezember 2017, 20:48

meine, es gab doch eine NEUHEIT

hallo,

War dort, und habe als echte Neuheit den AB4ü-28 gesehen.

Diese Farb-, und vor allem Formneuheit ist vielleicht nicht direkt ins Auge gesprungen, war aber

mehr oder weniger stillschweigend realisiert worden.

Bleibt zu hoffen, daß dieser AB (ex AB, und eben nicht ex ABC) auch in den epochegerechten grünen

Ausführungen in einer evtl. späteren Edition realisiert wird.

freundliche Grüße, wernerfritz

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 039

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Dezember 2017, 21:22

Hallo.
Gab es denn mal eine Information bezüglich der kraene?
Egal ob 75 oder 90 Tonnen Ausführung?
Vor oder nach 2020 zu rechnen?

Gruss Andreas /Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

11

Montag, 4. Dezember 2017, 22:30

Kräne

Hallo Andreas, hallo Leute,

Du hast 'n kleinen Zahlendreher in Deiner Frage.
Es ist der 57t-Kran angekündigt.

Den 75'er gibt es (momentan noch) nicht.
Das wäre eine neue Variante des 90'ers mit Gittermastausleger... ;-)

Die Kräne sind, wie alle anderen Sachen in der Warteschleife.
Erst müssen die Decoder und die neuen Basisplatinen gemacht werden, (der Sounddecoder ist schon auf Lager!) dann geht es mit der laufenden Produktion weiter.
Wobei die Reighenfolge der Abarbeitung nicht durch die Reihenfolge der Ankündigungen, sondern ausschließlich durch die Fertigstellung seitens der Hersteller bestimmt wird.

Nachdem ich bereits nach der V 160 gefragt habe und dort wie die Anderen vor mir die gleiche Antwort mit den Decodern bekommen habe, hab ich mich ehrlich gesagt nicht mehr getraut nach den Kränen zuu fragen.

Als Neuigkeit kann man sagen, dass die Herzstücke fertig sind und die Produktion der Weichen nun in Kürze beginnen kann.

Als Neuheit ist zu berichten, dass die neuen Decoder-Basisplatinen mehrere Entwicklungsstufen durchlaufen haben und nun doch eine 20-polige Schnittstelle Lok-Tender bekommen!!!
Diese ist zwar für das neueu Bus-System nicht erforderlich, ermöglicht aber (und das ist die eigentliche Neuigkeit!) eine Abwärtskompatibilität der neuen Decoder zu alten KM1-Modellen.
Wir können also in bestehende KM1-Modelle auch die neuen Decoder und Sound-Module einbauen.
Auch die neue Lok-Tender-Kupllung wird 20-polig ausgeführt. Das lästige Stecker-Gefummel entfällt damit. (Vielleicht läßt sich diese dann auch nachrüsten... ???????? ) ;-)

Mittelfristig wird es auch eine Programmieroberfläche geben, welche es ermöglicht auch einzele Soundslots (also z.B. nur den Pfeiffen-Sound) neu aufzuspielen OHNE dass man das ganze Soundprojekt braucht.
Die Sounddaten können dann allerdings nur noch per USB übertragen werden. Dafür aber in einem Bruchteil der Zeit.

CV-Ämnderungen sollen auch weiterhin klassisch mit Hilfe diverser Zentralen übertragbar sein.


Zu den Live-Steam-Neuheiten kann ich leider nichts sagen.

Viele Grüße vom basti

12

Montag, 4. Dezember 2017, 22:55

Als Neuheit ist zu berichten, dass die neuen Decoder-Basisplatinen mehrere Entwicklungsstufen durchlaufen haben und nun doch eine 20-polige Schnittstelle Lok-Tender bekommen!!! 1.)
Diese ist zwar für das neueu Bus-System nicht erforderlich, ermöglicht aber (und das ist die eigentliche Neuigkeit!) eine Abwärtskompatibilität der neuen Decoder zu alten KM1-Modellen.2.)
Wir können also in bestehende KM1-Modelle auch die neuen Decoder und Sound-Module einbauen. 3.)
Auch die neue Lok-Tender-Kupllung wird 20-polig ausgeführt. 4.) Das lästige Stecker-Gefummel entfällt damit. (Vielleicht läßt sich diese dann auch nachrüsten... ???????? ) ;-)


Kurz ein paar Anmerkungen, wie ich die Infos aufgenommen habe:

1.) Es wird zwei Versionen der Basisplatine geben, zunächst die angesprochene Platine mit dem 20poligen Anschluss, später parallel die Platine mit der Bus-Verbindung.
2.) Die Abwärtskompatibilität ist für Servicearbeiten zwingend notwendig, bedingt je nach Modell eventuell auch den Austausch der in der Lok verbauten Zwischenplatinen, Dampfplatinen und Verkabelung, gerade im Fall der 13poligen Verbindung (alt)
3.) Der 20polige Anschluss der neuen Platine ist ausgelegt auf die Modelle mit 5V-Technik für Hallsensoren und Beleuchtung (ca. ab BR42), ältere Loks mit 20poliger Verbindung haben stattdessen eine U+Versorgung (24V), zB. BR50 1. Serie.
Hier wäre also eine Anpassung in der Lok nötig, im Zweifel bei KM-1 zu erfragen!
4.) Die neue Lok-Tender-Kupplung wird 8polig ausgeführt, Realisation des Bus-Systems.

Weiterhin soll es möglich sein, die neue Soundplatine an Decoder mit (echter) Susi-Schnittstelle anzudocken, die Soundplatine kann dann auch das Signal für die KM-1 Dampfgeneratoren erzeugen!
Schöne Grüße vom Oliver.

13

Dienstag, 5. Dezember 2017, 00:33

Danke Oliver und Basti,

Das klingt sehr gut. Ist bereits etwas über das Erstellen neuer Sounddateien bekannt?

Und beduetet das Übertragen per USB dann für Tenderloks, daß das Gehäuse geöffnet werden muss?

Viele Grüße,
Robbedoes

14

Dienstag, 5. Dezember 2017, 14:16

Nicht zwansläufig.

Man kann auch ein USB-Verlängerungs-Kabel [Buchse <=> Stecker] fest in der Lok vom Decoder bis (z.B.) unter einem Wasserkastendeckel verlegen und dort befestigen (eventuel die dort verlegten Schalter ausbauen, wenn man sie nicht benötigt).

Dann kann man nach öffnen des Deckels dort ein USB-Kabel einstecken und mit dem Rechner verbinden...
So kann die Lok geschlossen bleiben.

Gruß basti

15

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:48

1e-Schmalspur-Lokomotiven mit Ihren Original-Lokschildern

. . . allen voran die Tssd 99 633 aus der "Eisenbahn-Romantik" mit Signatur von Hagen von Ortloff.

:) :) :) Viel Spaß mit den Bildern !!! :) :) :)

P.S.: wollte kein neues Thema aufmachen und habe den Bildbericht hier eingereiht.
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-1a-PC023411-Z1 +Dr+1 +Licht+30.JPG
  • k-1b-PC023409-Z1 +Licht+25.JPG
  • k-1c-PC023408-Z1 +Dr+4 +Licht+25.JPG
  • k-1d-PC023410-Z1b +Dr+2 +Licht+30.JPG
  • k-1e-PC023410-Z2b +Dr+2 +Licht+30.JPG
  • k-2a-PC023406-Z1 +Dr+5 +Licht+30.JPG
  • k-2b-PC023405-Z1 +Dr+5 +Licht+30.JPG
  • k-2c-PC023407-Z1 +Dr+4 +Liht+30.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

16

Dienstag, 5. Dezember 2017, 21:11

Ford 17M P2 "Barock-Taunus" bei MoMiniatur

Hallo Auto-begeisterte Spur 1-er,

am Stande von MoMiniatur nochmal ein paar Fotos zum "Barock-Taunus", der für 2018 in Planung ist.

Vielleicht gibt es ja auch noch den "Eriba Puck"-Wohnwagen, der zu einer ganzen Reihe bereits vorhandener
Spur 1 PKW-Modelle passen würde (z.B.: Ford Badewanne, Ponton- und Heckflossen-Mercedes, DKW 1000,
VW 1600, Opel P1 etc.).

Ob von weiteren Vorschlagsmodellen etwas realisiert wird, ist noch offen. Hier käme in Frage:
- DKW Junior (siehe letztes Bild)
- BMW 501/502 "Isar 12", "Barockengel"
- Opel Kapitän
- Borgward Isabella Coupe (keine Doppelentwicklung, KM 1 bringt nur die normale Isabella-Limousine)
- Mercedes-Benz/8 - W 114/115 ("Strich-Acht")
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-A1-PC023414-Z1 +Dr+5 +Licht+30.JPG
  • k-A2-PC023422-Z1 +Dr+4.JPG
  • k-A3-PC023433-Z1.JPG
  • k-A4-PC023435-Z1 +Dr+1.JPG
  • k-B1-PC023424-Z1 +Dr+1.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Erich Schmidt« (7. Dezember 2017, 23:11)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 949

Wohnort: Essen-Steele / Hamburg

Beruf: Wasserschützer/Polizeibeamter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Dezember 2017, 22:00

Mensch,

der schaut ja wirklich schnuckelig aus, der Taunus!!!

Gruß Andreas

18

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:35

KM1-Hausmesse-Rundgang 2017 ...

Hallo Spur-E1NS-er,

... im Netz habe ich den folgenden Link gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=X4U3SrwhOsI

Viel Spaß beim Schauen und einen schönen Abend.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

Ähnliche Themen