Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:03

Spur 1 Team Hannover auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen vom 3.bis 5. November 2017

Hallo
Das Spur 1 Team Hannover stellt in diesem Herbst auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen vom 3. - 5. November 2017 in Halle A2 aus . Zu sehen wird unsere Modulanlage mit 2 gleisiger Ringstrecke, 2 Kehrschleifen , unserem in der Kurve liegenden Abzweigbahnhof und dem BW . Erstmalig wird neben der Unterführung ins BW, auch die Ringstrecke mit einer großen Brücke (1,70m) über die Zufahrt zur 2. Kehrschleife geführt. Dafür werden wir durch einen befreundeten Modullisten mit weiteren Kurvenmodulen unterstützt. Der Aufbau soll auch zur Erfahrungssammlung für zukünftige Modultreffen in denen die Strecken in 2 Ebenen laufen könnten dienen.

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

Beiträge: 1 254

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:40

Viel Erfolg!

Hi Martin,

dann wünsche ich euch schon mal viel Spaß und Erfolg. Ich hoffe eure zweite Ebene wird gut, denn das wollen wir ja schon länger mal bei einem großen Modultreffen haben.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

Beiträge: 56

Wohnort: "Westbayern"

Beruf: Nutzfahrzeugentwickler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 09:52

Klasse,

da bin ich dabei, als Grossraum-Ulmer ist das schon ein Pflichttermin!!
Freue mich auf eure Anlage und viel Erfahrungsaustausch.

Christian

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:24

Hallo Martin,
alle Achtung, dass Ihr bis nach Friedrichshafen fahrt, denn das ist von Hannover aus mit max. 80km/h schon eine sehr große Distanz.
Auf die zwei Ebenen bin ich gespannt. Welche Höhe haben diese und welche maximalen Neigungen habt Ihr?
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 13:27

Hallo Klaus

Wir haben Beine die fortlaufend kleiner werden. Von 99,5 cm bis 89,5 cm.
Für das doppelgleisige Oval und die integrierte Kehrschleife haben wir 60 Stangen a 100,5 cm = Schienenoberkante ca 103 cm.
Das BW steht auf 85 cm Stangen = Schienenoberkante ca 87 cm.
Dann gibt es noch 44 Stangen für Modultreffen = Schienenoberkante 92 cm.
Die innere Kehrschleife hat flexible Beine verstellbar von 101 cm bis 85 cm mit einer 10 mm Gewindestange.
Außerdem arbeiten wir viel mit Bierdeckeln und unterschiedlich dicken Hölzern.
Die Brücke und das doppelgleisige Oval wird mit vorgefertigten Hölzern leicht angehoben. Sie hat ein Tiefe von max 3,5 cm unter Schienenoberkante. Die Minimale Durchfahrtshöhe von 16,5 cm richtet sich nach der höchsten Lok = Märklin 218 mit Hutzen.

Steigung : maximal 2 % , wir sind bei 1,5 bis 2 % mit Ausrundung. Das klappt ganz gut. Wir haben sonst bei Ausstellungen das Oval auf 103 cm und die 2. Kehrschleife und das BW auf der rechten Seite auf 92 cm aufgebaut.

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 16:33

Hallo Martin,
vielen Dank für die Info.
Bei 2% Steigung wird es kaum Traktionsprobleme geben, aber bei 16,5 cm Durchfahrtshöhe+ 3,5cm Unterbau müsst Ihr 20cm Höhendifferenz überwinden.
Auch wenn Ihr eine Strecke absenkt und die zweite anhebt kommt Ihr auf über 10m Rampenlänge auf beiden Seiten der Brücke.
Sicher faszinierend anzusehen aber doch "raumgreifend".
Ich hoffe, dass bei einem der nächsten Modultreffen bewundern zu dürfen.
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:01

.
www. spur1-hannover.de

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:02

Hallo Klaus


Ich werde die Tage mal einen Plan dranhängen.
Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. Oktober 2017, 09:44

Plan mit Höhenangaben

Hallo

Hier der Plan mit Höhenangaben .(Grundhöhe 100,5 cm).
Gruß Martin
»Martin Küth« hat folgende Datei angehängt:
www. spur1-hannover.de

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. November 2017, 00:10

Hallo
Die Anlage steht. Nach mehren Versuchen haben wir auch die richtige zusammen Stellung der Module um optimal unter der Brücke durch zu fahren gefunden und trotzdem noch parallel noch unter der Brücke den Innenraum zu betreten. Erste Probefahrten machten einen guten Eindruck. Wir freuen uns auf 3 tolle Ausstellungstage, viele Besucher und Bekannte besonders aus dem Süden und gute Gespräche.
Gruß Martin
»Martin Küth« hat folgendes Bild angehängt:
  • FN 1.png
www. spur1-hannover.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Küth« (3. November 2017, 00:55)


11

Freitag, 3. November 2017, 13:14

Hallo Martin,

werde euch Sonntag besuchen, freue mich schon drauf.

Gruß
Michael

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 249

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. November 2017, 20:02

Hallo Martin,
Klasse, dass ihr eine 2.Ebene verwendet. Hoffentlich lassen die E-Lok-Fahrer ihre Pantographen unten!
Mich würde interessieren, wie es mit den Bergabfahrten klappt (Lok mit Freilaufgetriebe, Waggons kugelgelagert)?

Viel Spaß und beste Grüße
Michael Troost

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Küth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. November 2017, 07:19

Wegrollen

Hallo Michael

Auf unserer Gefällstecke haben wir in fast allen Modulen eine Kurvenfahrt und ein Gefälle knapp über 1 % die wenigsten Wagen kommen da ins rollen. Auf unserer 2., geraden Gefällstrecke mit mehr als 3,1 %, die runter zum BW führt ist mir vorgestern eine KM1 Br 50 mit 7 Wagen runter gerollt. Als ich die Fahrtrichtung auf Bergfahrt geändert habe konnte sie am Berg auch stehen bleiben.

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

14

Sonntag, 5. November 2017, 12:41

Spur 1 Team Hannover auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen vom 3.bis 5. November 2017 - Bildbericht 1

Hallo Spur 1-er,

ich war am Samstag in Friedrichshafen und habe Bilder von der Spur 1 - Anlage Hannover gemacht.
Ich stelle sie ohne Kommentar in zwei Bildberichten hier ein.

:) :) :) Viel Spaß mit der ersten Fotoserie !!! :) :) :)
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-A0-PB043405-Z1 +Licht+25.JPG
  • k-A1a-PB043572-Z1 +Licht+25.JPG
  • k-A1b-PB043581-Z1 +Dr+4 +Licht+30.JPG
  • k-A2-PB043410-Z1 +Licht+20.JPG
  • k-A3-PB043416-Z1.JPG
  • k-A4-PB043424-Z1 +Licht+15.JPG
  • k-A5-PB043427-Z1.JPG
  • k-A6-PB043539-Z2.JPG
  • k-B1-PB043436-Z1 +Licht+10.JPG
  • k-B2-PB043440-Z1 +Licht+10.JPG
  • k-B3-PB043567-Z1.JPG
  • k-C1-PB043522-Z1 +Dr+1.JPG
  • k-C2-PB043520-Z1 +Dr+1 +Licht+20.JPG
  • k-C3-PB043506-Z1 +Licht+20.JPG
  • k-C4-PB043583-Z1 +Dr+2 +Licht+30.JPG
  • k-C5-PB043509-Z2 +Dr+1 +Licht+10.JPG
  • k-C6-PB043586-Z1 +Dr+3 +Licht+15.JPG
  • k-C7-PB043477-Z1 +Dr+2 +Licht+30.JPG
  • k-C8-PB043595-Z1 +Dr+1.JPG
  • k-C9-PB043549-Z1 +Licht+40.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Müller68 (05.11.2017), klaus.kl (05.11.2017), hbw10 (05.11.2017), eisenbahn (05.11.2017), kluebbe (05.11.2017), cando (05.11.2017), 50 118 (05.11.2017), kalaharix (05.11.2017), bbenning (05.11.2017), Hans-Otto (05.11.2017), Rolf Saiger (05.11.2017), Lo-Rei (05.11.2017), Frank Sackermann (05.11.2017), peter sense (05.11.2017), MaLeLu (05.11.2017), 038Fan (06.11.2017)

15

Sonntag, 5. November 2017, 12:49

Spur 1 Team Hannover auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen vom 3.bis 5. November 2017 - Bildbericht 2

Hallo Spur 1-er,

im Anhang der zweite Bildbericht, der sich mit dem Thema TEE befasst.

:) :) :) Viel Spaß mit der zweiten Fotoserie !!! :) :) :)
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-D-PB043497-Z1 +Dr+3 +Licht+10.JPG
  • k-E1a-PB043611-Z1 +Licht+10.JPG
  • k-E1b-PB043619-Z1 +Dr+1 +Licht+30.JPG
  • k-E2-PB043630-Z1 +Licht+30.JPG
  • k-E3a-PB043637-Z2 +Licht+30.JPG
  • k-E3b-PB043637-Z3 +Licht+30.JPG
  • k-E4a-PB043655-Z2 +Licht+25.JPG
  • k-E4b-PB043655-Z3 +Licht+25+20.JPG
  • k-E4c-PB043660-Z3 +Licht+10.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Müller68 (05.11.2017), klaus.kl (05.11.2017), eisenbahn (05.11.2017), kluebbe (05.11.2017), cando (05.11.2017), 50 118 (05.11.2017), kalaharix (05.11.2017), Klaus Gottstein (05.11.2017), Hans-Otto (05.11.2017), Rolf Saiger (05.11.2017), Lo-Rei (05.11.2017), Frank Sackermann (05.11.2017), peter sense (05.11.2017), MaLeLu (05.11.2017), Walter Geigle (05.11.2017), Lokschuppen 25 (05.11.2017), bbenning (13.11.2017)

16

Sonntag, 5. November 2017, 13:12

6x gleichen sich die Bilder.
Und, hat`s denn "knirsch" gemacht ???
(Panto an der Brücke)

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. November 2017, 13:27

Tolle Anlage

Herzlichen Gruß an alle Hannoveraner,
bewundernswert, dass Ihr am anderen Ende der Republik so eine herrliche Anlage aufgebaut habt.
Ich kenne zwar schon viele Eurer Module, aber diese Anlage ist wirklich gigantisch.
Wie habt Ihr nur den Transport organisiert?
Vielen Dank auch an Erich für die schönen Fotos.
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

18

Donnerstag, 9. November 2017, 12:43

Hallo zusammen,


letzten Sonntag war ich auch auf der Messe und mein Augenmerk lag natürlich auf der Anlage der Freunde aus Hannover, die zum ersten Mal eine Überbrückung von Modulen präsentierten. Schon lange haben wir im Modulistenkreis über eine Umsetzung gesprochen, aber bisher wurde es nicht umgesetzt.

Da der Verein keine größere Fläche auf der Messe zur Verfügung bekam, man aber trotz allem eine reizvolle Anlage zeigen wollte, griff Martin in die Kiste und schuf eine interessante und anschaubare Lösung. Martin hat ja den Gleisplan schon veröffentlicht und Erich hat wieder tolle Bilder gezeigt. Ergänzend habe ich noch ein paar Fotos mit meiner Ritsch-Ratsch-Digi gemacht. Die Bilder sind nicht besonders, können aber vielleicht von den Details etwas mehr anschaulich machen.

Der Bahnhof liegt an einer großen Ringstrecke und liegt auf Höhe „0“, die große Ringstrecke führt auf der gegenüberliegenden Seite über eine Brücke, die eine andere Strecke überquert. Diese Brücke liegt 4cm höher als der Bahnhof, d.h. die Rampen zur Brücke haben nur eine ganz geringe Steigung. Zudem entfällt durch den Einsatz einer Modulbrücke der Unterbau eines normalen Moduls, wodurch nochmal mind. 5cm gewonnen werden.

Der andere Teil der Überbrückung, hier also die Unterquerung, führt ausgehend vom Bahnhof außen an der Anlage über eine lange Rampe bis unter der Brücke hindurch in Richtung Kehrschleife. Der Unterschied zwischen Brückenunterkante und dem Schienenkopf der Unterquerung beträgt 16,5 cm.

Durch den Höhenunterschied zwischen der Rampe und der Ringstrecke bekommt der Zuschauer eine interessante Betrachtungsmöglichkeiten und es liegt nicht alles auf der gleichen Ebene.

Ich denke wir werden das auch auf dem nächsten Modultreffen zu sehen bekommen andere können ein solches Projekt anschließend ebenfalls in Angriff nehmen. So eine tolle Brücke hat ja schließlich auch was reizvolles.

Auf dem letzten Bild ist die Steilrampe zusehen, die zum Bw führt und auf der auch der bereits erwähnte Zug logischerweise ins rollen gekommen ist.

Schöne Grüße
Bodo
»Bodo Wachsmuth« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0011.JPG
  • PICT0012.JPG
  • PICT0013.JPG
  • PICT0015.JPG
  • PICT0020.JPG
  • PICT0024.JPG

19

Montag, 13. November 2017, 00:57

Eine schöne Anlage. Als Filmschnipsel zu sehen ab 10:00 min und ein bischen unter https://www.youtube.com/watch?v=pMa7MGLe-AA .
Im weiteren Verlauf des Films gibt es ein paar weitere Aufnahmen der Anlage.
Gruß, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörn« (13. November 2017, 01:10)