You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, October 2nd 2017, 8:59am

Märklin Multiprotokolldecoder

Hallo Einser,

kann man den neuen Märklin Multiprotokolldecoder puffern?
Wenn ja, müssen auch die 5 V gepuffert werden?
Wo könnte man dann die 5 V abgreifen?

Danke für die Antworten
Gruß
TEE

2

Monday, October 2nd 2017, 9:01am

Guten Morgen,

nein, geht leider gar nicht.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »RalfG« is a verified user

Posts: 147

Location: NRW Niederrhein

  • Send private message

3

Saturday, November 11th 2017, 11:12am

Hallo Oliver,

ich bin da anderer Meinung. Die CPU auf den Decodern ist ein C8051F410 Chip von Slicon Labs. Laut Datenblatt kann man doch an Pin 6 (GND) + 7(VDD) eine Kondensatorschaltung anlöten. Ist zwar etwas Fummelei und nur für geübte Hände geeignet, aber damit wäre die Pufferung für den 5V Bereich gegeben. Ausserdem sehe ich auf der Oberseite (gegenüber den Steckpins) noch 7 Testpunkte, welche mit grosser Wahrscheinlichkeit eine ISP Schnittstelle beinhalten. Ach dort könnten evtl. 5V vorhanden sein, muss ich aber noch ausmessen. Das würde das Löten enorm vereinfachen.
Ich habe das Pinout der CPU mal angehängt.
RalfG has attached the following image:
  • MFX CPU.JPG
Gruß
Ralf

4

Saturday, November 11th 2017, 11:34am

ich glaube, es liegt an der Firmware, wenn kein Signal am Eingang, wird abgeschaltet. Aber probier es doch aus und berichte.

  • »RalfG« is a verified user

Posts: 147

Location: NRW Niederrhein

  • Send private message

5

Saturday, November 11th 2017, 11:40am

ich werde mal einen Testaufbau machen, kann aber ein paar Tage dauern, da ich z.Z. beruflich im Ausland bin.
Gruß
Ralf

6

Saturday, November 11th 2017, 3:01pm

ich glaube, es liegt an der Firmware, wenn kein Signal am Eingang, wird abgeschaltet. Aber probier es doch aus und berichte.


Hallo,

das ist auch exakt meine Meinung.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »RalfG« is a verified user

Posts: 147

Location: NRW Niederrhein

  • Send private message

7

Thursday, December 21st 2017, 2:45pm

Hallo Leute,

mal ein kleines Update. Meine Tests an dem mfx Dekoder aus meiner BR38 müssen wohl noch eine Weile warten, da sich dieser aus unbekanntem Grund mit viel Rauch von einer Endstufe verabschiedet hat.
Keine Ahnung, was da passiert ist, nach ca. 5 Minuten Betrieb (noch ohne Pufferung) hat er aufgegeben.

Werde das Teil mal zu MÄ... schicken, mal sehen was man davon hält. An der Lok liegt's nicht, mit einem anderen Dekoder läuft sie einwandfrei.
RalfG has attached the following image:
  • Original_MFX_defekt_k.jpg
Gruß
Ralf

8

Saturday, May 26th 2018, 7:02pm

Hallo Ralf,
es geht. An den 7 Testpunkten sind die 5 V und GND der CPU herausgeführt. Ich habe die 5 V mit 6`800 μF und die 18 V mit 10`000 μF gepuffert. Eine Märklin BR 80 fährt damit ein gutes Stück ohne Spannung am Gleis.
Grüße
TEE

  • »RalfG« is a verified user

Posts: 147

Location: NRW Niederrhein

  • Send private message

9

Saturday, May 26th 2018, 11:25pm

super, es geht also doch. Danke für den Tip
Gruß
Ralf