Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 7. April 2018, 12:29

Hallo zusammen,
der Frühling ist da =)

... und das habe ich gleichmal genutzt um meine BR23 draußen richtig zu testen.

https://www.youtube.com/watch?v=0d3jDJhGL8E&feature=youtu.be


Den Winter hat die Gartenbahn echt gut überstanden. Ich musste einige Stellen etwas nachschottern, aber das war in einer Stunde erledigt :)

Meine KM1 Br23 war ja anfangs etwas zickig bei kleinen Radien, aber nachdem ich das Drehgestell der Vorlaufachse etwas bearbeitet habe, so dass es nicht mehr hackelte.... läuft sie nun problemlos auf der Gartenbahn.

Grüße Berthold

22

Sonntag, 8. April 2018, 08:03

Gartenbahn Schienen -Gleissystem welches?

Hallo zusammen,


Ich habe vor mir auch eine Gartenbahn anzulegen.Bisher vorhanden eine kleine Spur 1 Indoor Strecke -Anlage Systen Märklin +KM1 1.
Möchte dann gerne von "innen nach außen" fahren.
Jetzt meine Frage welches Gleis-System könntet Ihr für den Garten empfehlen ?(Euere Erfahrungen)
Wenig Wartungsaufwand evtl Edelstahl code 250 oder ähnliches
Die Märklingleise sind wohl ehr ungeeignet....
Ich freue mich auf eure Vorschläge


grüße Dirk :)

23

Sonntag, 8. April 2018, 09:48

Hallo Dirk,

dieses Gleismaterial ist für draussen wohl das beste:

Proform

Diese "Schnellfahrweichen" bieten eine größere Fahrsicherheit und erlauben den parallelen Betrieb aller Spur1-Radsatznormen mit jeder Spurkranzhöhe (NEM, NEM-pur, finescale, 1-pur)

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (8. April 2018, 09:54)


24

Sonntag, 8. April 2018, 09:50

Hallo,

Edelstahlgleis kann ich für den Garten absolut empfehlen. Ich fahre selbst auf Code 250 Gleis (Gartenbahnteam/Steiner), leider ist das Gleis nicht mehr erhältlich,- aber Nachfolgeprodukte.

MfG StWag

25

Sonntag, 8. April 2018, 10:50

Hallo zusammen,

ich weiß gar nicht welches Märklin Gleis ich habe, ich habe gemischt... auch neue und gebrauchte. Alle Gleise machen nun nach einem Jahr einen sehr guten Eindruck, bis auf zwei Gleise unter meiner vorderen Brücke. Aber diese wunderschöne "Echtpatinierung" soll mir erst einmal jemand nachmachen =) ;)




Nein, nicht geputz ... das glänzt wirklich immer so =)




Hier ist links ein älteres Märklin Gleis und rechts ein neueres mit den helbrauneren Schwellen (ex-Hübner?)




Heute habe ich aus einem alten KM1 Lokführer, der mir sowieso nicht gefiel... mit etwas Basteln .... einen Angler gemacht.
Kopf ab, Schuh ab, Löcher für die Angel bohren, Angel basteln, mit Stabilit Express alles wieder zusammengeklebt ... anmalen fertig =)















Grüße Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kroker« (8. April 2018, 11:00)


26

Montag, 9. April 2018, 21:40

Hallo zusammen,
heute habe ich mal beide KM1-er eingesetzt:

https://www.youtube.com/watch?v=yTFcdhtPxJE&feature=youtu.be

Leider hat es mir die einzige Sequenz in der die BR 91 aktiv ist zerschossen :(

Grüße Berthold

Beiträge: 214

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. April 2018, 10:46

Hallo Berthold

Sehr schönes Video

Gruß
Tayfun

28

Donnerstag, 12. April 2018, 09:53

Gartenbahn

Hallo Berthold,

eine schöne Gartenbahn hast Du gebaut.

Besonders interessant finde ich auch den Umbau der 78er.

Mich interessiert, welches Soundprojekt dort verwendet wird und ob ein HAL Sensor verbaut wurde.

Grüße
Uwe

29

Donnerstag, 12. April 2018, 14:50

Hallo Uwe,

bei der 78-er habe ich auf den ESU 4.0 Decoder einfach das Soundfile von ESU aufgespielt. Gefällt mir ganz gut. Lautsprecher hab ich einen etwas anderen Visaton (niedrigere Resonanzfrequenz) eingebaut und unten die Schallöffnungen etwas vergrößert. Eigentlich wollte ich ja erst auch was mit Zylinderdampf machen. Aber das wäre zu viel, und für mich auch wahrscheinlich zu kompliziert geworden. Dann hätte ich komplett einen eigenen Rauchgenerator bauen müssen... der dann am Ende wahrscheinlich trotzdem nicht so gut wie ein KM1 RG funktioniert hätte =)

Ich habe mir zwar Hallsensoren gekauft gehabt und Taktgeber, aber habe es dann einfach mit der Einstellung am Decoder gemacht ... und so ungefähr hinbekommen (denk ich).

Grüße Berthold

30

Donnerstag, 26. April 2018, 07:33

Hallo zusammen =)

hier noch ein kleines Video falls jemand die MBW V200 noch im Gartenbahnbetrieb sehen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=_XD6dKlTZ9g

Zur Zeit stehen einige Bepflanzungsveränderungen auf der Bahn an. Die schnellwachsenden Bodendecker (z.B. Fetthenne) werden nach und nach gegen langsamwachsende ausgetauscht.

Grüße Berthold

Beiträge: 214

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 26. April 2018, 10:06

Hallo Berthold

Hast wieder ein tolles Video auf die Beine gestellt.

Gruß
Tayfun

32

Donnerstag, 26. April 2018, 13:09

Hallo Berthold,ich konnte ja bisher mit dem Thema "Gartenbahn" nicht so viel anfangen, aber Dein Gespür für eine tolle Gartengestaltung und professionelles Filme machen Lust....Vielen Dank,Jürgen

33

Freitag, 27. April 2018, 07:39

Hallo Tayfun und Jürgen,
Danke =) .
Ja als "Gartenbahner" in der Spur 1 gehört man wohl eher zu einer Randerscheinung der Spur 1 Szene =) . Aber für mich war es die "einfachste" Lösung in Spur 1, da mein Haus zu klein ist für eine Indoor-Anlage.

Was ich bei er ganzen Sache entdeckt habe ist, dass die meditative gärtnerische Arbeit mir eigentlich sogar am meisten Spaß macht :) ... hätte ich vorher nicht gedacht.

Grüße Berthold

34

Freitag, 27. April 2018, 14:21

Hallo zusammen,
ich habe lange überlegt, ob ich auf meiner kleinen Gartenbahn überhaupt Häuser hinstelle. Hab auch bisher kaum was gutes gefunden, was mir wirklich gefallen hat. Entweder zu groß oder manchmal auch zu teuer um es draußen hinzustellen.

Durch Zufall bin ich dann bei ebay auf ein Häuschen gestoßen, dass mir gefallen hat. Etwas beschädigt, dafür günstig (35€) ... genau das richtige um einen Test zu wagen. Leider ist das Gebäude ein Selbstbau aus Holz und so komischen Faserplatten. Also bei weitem nicht wetterbeständig.
So habe ich mit 300ml Epoxidharz und einer Dose 2k Klarlack und etwas Farbe das Ganze etwas tauglicher für draußen gemacht. Ob es funktioniert wird sich zeigen, sehe das einfach mal als Test =) ... (erste Extremregensimulation hat es sehr gut überstanden)

Mein Familien-Namens-Wappen hab ich auch noch über die Tür gebastelt. Dann noch ein Geländer aus alten Fahrradspeichen, und einen Mann mit Zeitung auf ner Sitzbank, kam dazu. Den kleinen Opel-Laster hatte ich noch übrig... und so wurde alles arrangiert.
Klar kommt das Häuschen nicht an Indoor-Qualität. Aber es soll ja nur in die Landschaft passen und irgenwie nett aussehen =)
Bin gespannt wie es sich alles draußen schlägt.




















Grüße Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kroker« (27. April 2018, 14:41)


35

Freitag, 27. April 2018, 14:30

Ich finde das sieht richtig gut aus.
Gruß
ralph Müller

Beiträge: 214

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

36

Samstag, 28. April 2018, 08:43

Hallo Berthold

Ich schließe mich Ralph an, gefällt mir auch sehr gut. Das hat was.

Gruß
Tayfun

37

Sonntag, 29. April 2018, 21:05

Hallo zusammen,
Danke =) .

Ich habe mir gestern zum Geburtstag dann doch noch was gegönnt! Ein altes Märklin Zugset T3 mit zwei Güterwagen habe ich im Spur1 Treff erstanden. Denn eigentlich ist die kleine Gartenbahn ja wie geschaffen für kleine Loks/Züge.

Ich schiele ja auch ein bisschen Richtung KM1 BR70 oder sogar 98.75--- aber das eher langfristig ;) . Sobald die T3 dann da ist werde ich mal bei schönem Wetter Zweizugbetrieb mit zwei kleinen Loks filmen.

Heute entstand ein kleines Entspannungsvideo mit der BR 91...

https://www.youtube.com/watch?v=dwy3ijb7Pow&feature=youtu.be

Liebe Grüße Berthold

Beiträge: 3

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schienenfahrzeug Schlosser

  • Nachricht senden

38

Montag, 30. April 2018, 13:12

Moin Berthold,
in deinem V200 Video ist mir aufgefallen, dass deine beiden 3 achsigen Umbauwagen getrennt gefahren sind.
Als kleine Info von mir: ab 1955/56 sind die immer als Pärchen gefahren.
Mit besten Grüßen
Felix

39

Samstag, 5. Mai 2018, 07:59

Hallo zusammen =)

@ Felix: Gut, dass ich vier von denen hab :)

Sooodele, dieses Jahr ist eine dezente Beleuchtung geplant. Hier mal eine erste Stellprobe zweier Lampen....








Einfach nur mal so an nem Akku angeschlossen und irgendwo angelehnt um zu schauen wie es werden könnte. Muss mir aber noch überlegen wie ich alles realisiere. Geplant ist eine unabhängige Versorgung der Lampen über einen Akku. Hab noch viele "große" Lifepos übrig (18V 5000mAh) ... da könnt ich 10 Laternen locker 50 Stunden lang betreiben. Den Akku in ner wasserdichten Box mit einem Schalter. So kann ich unabhängig vom Fahrbetrieb einfach mal so abends das Licht anschalten. Ebenso muss ich mir überlegen wie ich das mit den Lampen/Laternen mache. Steckbar und im Winter leicht zu entfernen ??? hmmm... mal sehen.

Meine Zugpackung 5501 (T3 mit zwei Güterwagen) kam auch an. Aber der T3 muss ich noch nen Lokpilot XL verpassen und etwas an ihr basteln. Die Lok ist konstruktiv nicht optimal für den Garten. -> Antriebsachse hinten mit Haftreifen, gleichzeitig das meiste Gewicht auf dieser Achse, jedoch hier natürlich keine Stromabnahme. Die vorden Achsen werden beim Fahren entlastet, dadurch wenig Anpressdruck auf diesen Achsen. Bei leicht verschmutzten Schienen (Blütenstaub zur Zeit) schlechte Stromabnahme.
Rückwärts dreht sie brav ihre Runden, vorwärts hat sie öfters leichte Probleme. Vorne hab ich schon etwas Gewicht untergebracht und bei ganz sauberen Schienen funktioniert es schon.... ist also in Arbeit.
Sound und Dampf bekommt sie nicht, der Aufwand ist mir zu groß... da gönn ich mir lieber irgendwann einmal ne KM1 98.75 ;)

Grüße Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »kroker« (5. Mai 2018, 08:11)


40

Montag, 7. Mai 2018, 20:55

Hallo zusammen,
hier ein weiteres Entspannungsvideo! Dieses Mal mit der Märklin T3.

https://www.youtube.com/watch?v=t-lKPUuoFhQ&feature=youtu.be

Der ESU Lokpilot Decoder kam vorne in die Rauchkammer, mit etwas Zusatzgewicht, sowie Gewicht unten vorne. Jetzt fährt sie wie gewollt. Das Getriebe hab ich nicht wirklich leiser bekommen. Das lass ich jetzt einfach so.
Sie ist ne nette kleine Lok.

Grüße Berthold

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher