Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. September 2017, 16:42

Kiss 86 der 2. Lieferserie

Hallo,

wie demontiert man die 86 ohne bleibende Schäden.
Es würde schon reichen die Wasserkästen ab zu nehmen.
Geht dass ohne weitern Teilen zu entfernen?

Ich will eine Doppelverbundluftpumpe anbringen und dazu wäre es hilfreich den führerseitigen Wasserkasten abzunehmen.

Schade daß die Hersteller zur Demontage absolutes Stillschweigen praktizieren.
Irgendwann ist die Garantie ja abgelaufen und muss evt. etwas repariert oder ausgetauscht werden (z.B. Decoder).

Schönen Restsonntag noch!

Gruß,
Alain.

2

Sonntag, 3. September 2017, 17:35

Hallo Alain,

man muss hier leider den Kohlenkasten und das Führerhaus demontieren, um zu den Schrauben für den Wasserkasten (Stirnseitig) zu kommen. Ich habe das bei einem Umbau auf ÖBB gemacht.

MfG StWag
»StWag« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1214.JPG
  • IMG_1215.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StWag« (3. September 2017, 17:47)


  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. September 2017, 17:46

Kiss 86 der 2. Lieferserie

Hallo Stefan,

das ist schon mal eine Aussage.

Und wie funktioniert es genau, hast du das evt. dokumentiert?
Es hört sich nach einer Komplettzerlegung an.

Gruß,

Alain.

4

Sonntag, 3. September 2017, 17:52

Hallo,

nein leider habe ich keine Fotos der zerlegten Lok gemacht (ich habe zuerst auch das falsche Foto eingestellt). Es ist dann aber gar nicht soo schwierig (war auch die zweite Lok). Die Schrauben sind unter dem Kohlenkasten bzw. Führerhaus, hier auf die Kabeln achten und die Stecker markieren (Decoder). Die Schrauben haben verschiedene Längen und Durchmesser!! Der kurze Umlauf vorne ist mit Doppelseitigem Klebeband befestigt. Viel Erfolg!

LG Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StWag« (3. September 2017, 17:57)


  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. September 2017, 20:43

Kiss 86 der 2. Lieferserie

Danke Stefan,

genau das wollte ich wissen.
Das vordere Blech muss ja etwas bearbeitet werden um platz zu schaffen für die DVLP.

Es soll die 86 1049-5 werden.

Schönen Abend,

Alain.

Ähnliche Themen