Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. August 2017, 18:44

Einfacher Prellbock für die Parkettbahn

Hallo Liebe Spur 1 Kollegen,

nachdem ich ja nun zu meinen drei einfachen Märklinloks eine KM1 BR 50 dazukam, musste ich für meine Parkett-Teststrecke im Wohnzimmer etwas einfallen lassen. Denn um mit einer anderen Lok zu fahren, musste ich die Loks immer vom Gleis nehmen .... das wird aber mit der BR50 zu umständlich. Also musste ein kleines Abstellgleis her. Eine Weiche hatte ich noch vorrätig und ein paar Schienen auch ...gedacht - gemacht.
Aber nun benötigte ich ja auch noch einen Prellbock... die normalen Märklins gefallen mir nicht...
Außerdem, wollte ich ihn jetzt sofort ;)

Also überlegt und überlegt.... kann ich ihn basteln? Nach langem Grübeln fiel mir eine übrige unnütze 760mm Kurve ein, die ich noch hatte. Diese habe ich zerlegt, die Schienen gerade gebogen, die Schwellen auf der einen Seite voneinander getrennt. Mit Hilfe von Dremel und Stabilit Express, einem Stückchen Holz und etwas Farbe ist innerhalb von zweieinhalb Stunden ein kleiner zweckmäßiger Prellbock für meine Parkett-Test-Strecke entstanden.

Nicht perfekt, nicht Scale, aber ich denke er wird seinen Dienst erfüllen.













Liebe Grüße Berthold

Beiträge: 150

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. August 2017, 19:17

Top. :)
Gruß aus Seevetal,
Axel

3

Samstag, 26. August 2017, 22:11

Inspiriert...

Heute auch etwas gebastelt. ...und auch (bestimmt) kein Scale aber hat Spaß gemacht.

Viele Grüße,
Robbedoes
»Robbedoes« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4104.JPG
  • IMG_4105.JPG
  • IMG_4106.JPG
  • IMG_4107.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (26. August 2017, 22:25)


4

Sonntag, 27. August 2017, 09:17

Hallo,

cool, der sieht echt gut aus. Welche Farbe hast du für das Holz genommen, oder hast du verschiedene gemischt?

Was mir noch einfällt, dieses schwarz-weiße Zeichen (weiß gar nicht wie das heißt), habe ich einfach mit ein paar Textfeldern in word gemacht, ausgedruckt und mit Tesa auf ein Lexanstückchen laminiert.



Grüße Berthold

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 106

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. August 2017, 12:08

Hallo,
zu Beitrag Nr. 4: das schwarz-weiße Zeichen ist ein offizielles Signal aus dem Signalbuch und heißt "Sh 0" - es hat die Bedeutung "Halt! - Fahrverbot".
Was mir noch einfällt, dieses schwarz-weiße Zeichen (weiß gar nicht wie das heißt),
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

6

Sonntag, 27. August 2017, 13:25

Hallo,

das rote Schild ginge auch, bei KM1 als Blechversion, bei Paulo miniature als geflochtene.
Die geflochtene passt besser zu einem alten Prellbock, meine Meinung.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Pr…Helmbrechts.JPG

Grüße
Peter Hornschu
Peter

7

Sonntag, 27. August 2017, 14:04

Ein bisschen verfeinert....

...nahezu Scale ;)

@Berthold: die Schwellen habe ich mit Holzlasur von KM1 behandelt.
»Robbedoes« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4110.JPG
  • IMG_4111.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (27. August 2017, 18:00)


8

Sonntag, 27. August 2017, 17:53

Hallo,

@Robbedoes, jetzt aber.... das wird immer besser. Ich seh schon... ich muss mir für den Garten jetzt auch einen bauen, denn der den ich habe.... der sieht jetzt irgendwie nicht mehr so toll aus. Irgendwie ist man ja auch immer ein bisschen stolz auf was Eigenes ... ein Unikat halt =)

@Ulrich Geiger, Danke für die Info. Der Prellbock in dem Link von Ihnen... hmm der könnte meine Vorlage werden für den Gartenbahn-Prellbock. Der sieht echt schick aus.

Grüße Berthold

9

Sonntag, 27. August 2017, 19:19

Beide Signale werden neben weiteren Einsatzmöglichkeiten ...

... als Abschlußsignale von "Stumpfgleisen" verwendet und gehören zur Gruppe der Schutzhaltsignale "Sh". Sie sind normalerweise am Prellbock oben rechts angebracht.
Der Einsatzzweck ist jedoch grundverschieden:


- die schwarz-weiße "Sh 0"-Tafel wird als Abschlußsignal von Nebengleisen verwendet, also jedes endende Gleis, auf dem keine! Zugfahrt stattfindet - eine Rangierfahrt ist keine! Zugfahrt. Es kann bei Bedarf auch beleuchtet sein.


- die rote "Sh 2"-Tafel wird als Abschlußsignal eines Einfahrstumpfgleises verwendet. Es kann bei Bedarf auch das rote Nachtzeichen (rotes Licht) gezeigt werden. Dieses Signal wird bei endenden Gleisen verwendet, auf dem eine Zugfahrt stattfindet.


Je nach Verwendung wird also das Sh 0-Signal oder Sh 2-Signal angebracht, natürlich nie beide, da sich diese ja gegenseitig ausschließen.


Grüße Jürgen Stadelmann

Ähnliche Themen