Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 102

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. August 2017, 20:25

August- Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 16.08.2017, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo zusammen,
ich hoffe, die „Urläube“ sind alle mit hohem Erholungsfaktor „erfolgreich überstanden“ und die Sehnsucht nach unserer Spur 1 ist entsprechend groß, dann passt das ja, denn in einer Woche, am nächsten Mittwoch, den 16.08.17 findet unser August-Stammtisch im 1. Stock im großen Saal statt.
Es dürfen gerne Lieblingsfahrzeuge und/oder frisch erhaltene "Neuheiten" oder Bastelarbeiten mitgebracht werden, so dass sie sich auf dem "fahrbaren Laufsteg" vor "fachkundigen Spur 1ern" entsprechend präsentieren können.
Bei uns ist ein großes Gleis-Oval mit R 1550 mit je einem Ausweich-/Überholgleis an den langen Seiten-Geraden Standard. Alle "Spur 1 - Gleisbau-Ingenieure" und/oder Tiefbau-Experten sind daher gerne eingeladen, so ab ca. 17.00 Uhr beim Gleisaufbau unseres großen Ovals mit Überholgleis mitzuhelfen. Ach ja, die Tische müssen auch zurecht gerückt werden, also zupackende Helfer wären ganz hilfreich.
Als Digital-Zentrale haben wir zwischenzeitlich eine KM1 SC 7 als Stammtisch-Gemeinschaftseigentum.
Die Küche der Knallhütte und das Service-Personal erwarten uns wie immer sehr gerne.
Für neue Gäste: Die Knallhütte in Baunatal hat auf der A 49 eine eigene beschriftete Autobahnausfahrt „Baunatal Nord / Knallhütte“, ist also leicht zu finden. Eine Anmeldung oder Mitgliedsschaft ist nicht erforderlich, einfach mal vorbeischauen.
Bis dahin, schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

2

Donnerstag, 10. August 2017, 20:42

hallo,

""ich hoffe, die „Urläube“ sind alle mit hohem Erholungsfaktor „erfolgreich überstanden“ ""

leider, oder Gott sei Dank nicht, denn in meiner Heimat Baden (und in Bayern) haben die Ferien erst am 27.7.
(Bayern erst am 29.7.) begonnen.

Bin aber sicher, das betrifft die Mehrzahl der Knallhütter nicht. Viel Freude beim Stammtisch. Schaue immer gerne
die Berichte und Fotos, obwohl aus geographischen Gründen noch nie da gewesen.

mfG, der Einsbahner

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 390

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. August 2017, 17:25

Stammtisch Knallhütte

Hallo Spur 1er,
es ist wie schon von Ulli beschrieben und angekündigt mal wieder Stammtisch,
wurde auch Zeit mein Magen knurrt und der Hunger nach Informationen ist auch groß :P
Ich habe versucht meine Kasseler Truppe für den Abend zu verpflichten und habe schon 3 Zusagen erhalten, na bitte :]
Dann bis bald ihr 45 mm Spurer,
Viele Grüße Ernst-Reiner :evil:

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 102

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. August 2017, 01:33

Kurzbericht zum Knallhütten-Stammtisch 16.08.17

Hallo zusammen,
wie gewohnt, um nach nach der nächtlichen Heimfahrt wieder etwas "runter zu kommen", hier ganz schnell noch mein Kurzbericht über den Knallhütten-Stammtisch. Also zunächst mal etwas persönliches, heute war meine Hin- und Rückfahrt sehr komfortabel, denn ich wurde die 130 km von einem leibhaftigen Fahrlehrer chauffiert, also bequemer gehts nicht ... Die Modulisten werden ihn kennen, unser Elmar B. wollte endlich mal die Knallhütte kennenlernen. Und wie sich das für neue Besucher gehört, hat er gleich kräftig beim Tisch- und Gleisaufbau mitgeholfen, gutes Modulistenverhalten zeigt sich eben auch bei solchen Anlässen ...
Diesmal war unser Schwerpunkt "Stahltransporte". Wir wollten der großen 1:1 Bahn unterstützend beistehen, denn in der einschlägigen Fach-Presse haben die großen Stahlkonzerne wiederholt kritisiert, dass speziell für die Stahl- und Montangüter zu wenig Ladekapazität vorhanden sei. So konnte ich seit dem letzten Stammtisch meine Schwerlastwagen-Flotte um 3 Wagen ergänzen, zum einen um den am Markt derzeit kaum erhältlichen Kiss 6-achs. Schwerlastwagen, einen weiteren 4-achs. Märklin-Schwerlastwagen und von K&R Rehbein einen sehr ansprechenden 6-achs. Schwerlastwagen. Dieser ist im Zugverband von den Kiss-Schwerlastwagen kaum zu unterscheiden, und das zu 1/3 des Preises von einem Kiss-Wagen. Wer also noch Bedarf an 6-achs. Schwerlastwagen hat, das wäre ein guter Tipp, zumal Herr Rehbein diese gerade produziert. Auf den paar freihändig geschossenen Schnappschüssen (diesmal waren einige Fotos aus unerklärlichen Gründen so verwackelt, dass sie nicht vorzeigbar sind) ist zu sehen, dass wir einen ganz ordentlich langen Stahlzug am Fahren hatten. Die auf den Schwerlastwagen sichtbaren Coil-Höckergestelle wurden alle von Herrn Koch angefertigt, patiniert wurden sie von Peter Hornschu. Was uns für unseren Stahlzug noch fehlt, sind ausreichend viele Coils, aber auch da sind Beschaffungsgespräche am Laufen. Unser Wolfgang B. hatte weitere Stahlladungen auf seinen Wagen, z. B. Röhrenladungen (Eigenbau) und einen schweren Thyssen-Stahl-Träger (von Thomas Schoknecht). Und weil dieser Stahlzug besonders schwer war, hatten wir auch geeignete "schwere" Loks im Stammtisch-Einsatz: eine Kiss BR 41 Witte Altbaukessel, eine KM1 BR 44 Witte Kohle neueste Bauserie und 2 Märklin BR 218 in Doppeltraktion. Sie alle durften abwechselnd unseren Stahlzug fahren. Wir hatten aber auch eine kleine und niedliche Lok, nämlich die KM1 Köf 1. Sie durfte im Blockabstand zu unserem großen Zug einen 4-achsigen patinierten Shell-Kesselwagen befördern. Alles in allem war es wieder ein unterhaltsamer und fachsimpel-intensiver Stammtischabend. Und zum nächsten Stammtisch sehen wir uns am Mittwoch, den 13. September wieder.
Bis dahin schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »Jörg Donnerstag« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 70

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Dipl.-Ing Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. August 2017, 06:13

Hallo Uli,

deine anvisierte Stahlladung ist nun auch so langsam im Anflug. Ich hoffe das wir mal bei einem der nächsten Modultreffen zusammen einen Stahlzug stellen können. Hier sollte die Lok aber wahrhaftig zugkräftig sein!

MfG

Jörg
Es grüßt der Kohlenpott.

  • »Manufaktur-FT« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 79

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Software-Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. August 2017, 18:11

Mein erster Gedanke beim Betrachten des zweiten Fotos: Wer raucht denn da in öffentlichen Räumen!?
Beim genaueren Hinschauen sehe ich dann: Die darf das ja wohl. :thumbsup:

Gruß, Franz Thiele
MANUFAKTUR FT Modellkartons und mehr ...
Franz Thiele
(www.ManufakturFT.de )

7

Donnerstag, 17. August 2017, 21:04

Rauchender Stammtisch in der Knallhütte

Schade, dass es keine Bilder der "rauchenden" 218er gibt, oder doch?

Habe selber auch nicht daran gedacht, mit dem Smartphone auf die Schnelle ein paar Bilder zu schießen.......Vielleicht dann das nächste Mal.

@Elmar...Hast Du nicht kurze Videoclips gedreht und könntest diese hier einstellen?

Bis dahin viele Grüße an alle Stammtischbesucher.

Euer
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfgang brinkmann« (17. August 2017, 22:00)