Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 9. September 2017, 19:59

Stand der Dinge

Hallo Hans-Heinrich,

... hier findest Du einen entsprechenden Hinweis, siehe link:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=4…8f393c#p1723680

Anscheinend ist "Modellpaulchen" noch in einem anderen Forum aktiv, siehe Beitrg #5 vom Fr 8. Sep 2017, 20:59 ... jeder so, wie er es mag.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

Beiträge: 30

Wohnort: 21258 Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 10. September 2017, 06:47

eigentlich Schade.

Hallo Wolfgang.

Danke für den Hinweis. Das finde ich Persönlich sehr schade das hier wohl keine weiteren Planungen vorgestellt werden weil es mich einfach sehr Interessiert hat wie das wächst und gedeiht. Auch die Umsetzung wären doch einige Berichte Wert gewesen. Dann werde ich dort mal ab und zu reinschauen um das zu verfolgen.

herzliche Grüße

Hans Heinrich

43

Sonntag, 10. September 2017, 16:27

Hallo Hans-Heinrich,

keine Panik - bleibe dem Spur 1- Forum erhalten und werde weiter berichten :] - aber hätte Wolfgang (der augenscheinlich auch in anderen Foren "wildert") auf das Einstellungsdatum der Beiträge geschaut, hätte er erkannt das dieser vor der Zeit hier war. Habe dort am WE nur eine Kurzübersicht des derzeitigen Standes gegeben um nicht unhöflich zu sein. Wollte das gestern auch hier tun, nur habe ich aufgrund vom Stress im Job und Hausumbau (Fassade soll bis Ende Oktober fertig werden) den gestrigen Besuch vergessen... :(
So nun aber zu unserem Hobby - habe in der verbleibenden Freizeit aufgrund der vielen Anregungen aus den Vorberichten geplant - Bahnhof gespiegelt, von der einen in die anderen Ecke - ganz neuer Ansatz mit Durchgangsbahnhof - mal mehr mal weniger Gleise - aber mit keinem der Ergebnisse hatte ich das Gefühl, das passt...


Somit habe ich für mich jetzt entschieden das es eine Spielbahn wird - gegen die Anregungen von Joachim und Günter, vor deren modellbahntechnischen Leistungen ich den Hut ziehe, aber ich bin anscheinend noch nicht gereift für dieses Modellbahnstadium - warten wir mal ab, wie das ganze in ein paar Jahren aussieht ;) - ich möchte die vielen Gleisanschlüsse um möglichst viel und abwechslungsreich zu rangieren, ich möchte das BW um alle meine Loks zu sehen, da ich Vitrinen hasse :D und mit dem Gleisplan habe ich die Möglichkeit auch mal Züge fahren zu lassen.
Nachdem ich für mich diesen Entschluss gefasst habe, heißt das aber erst mal noch mehr Arbeit - die derzeit zwei Kellerräume müssen renoviert werden - über einen großen Wanddurchbruch eine Verbindung erhalten, neue Fenster, elektrisch neu, Licht, Heizung und zum Schluß ein neuer Fußboden ...die Arbeit für den Winter :rolleyes:
Dann erst kann ich mit dem Bau der Anlage beginnen. Wenn von Eurer Seite Interesse besteht, werde ich den Bau der Anlage dann hier im Forum ein wenig dokumentieren.
Da am Werdegang meiner Planungen nach wie vor Interesse besteht hänge den aktuellen Stand hinten dran.


Noch einen schönen Restsonntag


Hans










  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 493

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 10. September 2017, 17:48

Mir gefällt der Entwurf, auch wenn der sichtbare Abschnitt der Rundkurses etwas kurz ist. Ich bin eben auch ein Spieler der mehr Spaß an fahrenden Zügen als am Fahrplanbetrieb hat.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 949

Wohnort: Essen-Steele / Hamburg

Beruf: Wasserschützer/Polizeibeamter

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 10. September 2017, 18:14

Hallo Hans,

melde mich jetzt auch mal, um meine Begeisterung für deinen Entwurf und überhaupt für deine Möglichkeiten im Hinblick auf den zur Verfügung stehenden Platz zum Ausdruck zu bringen.

Freue mich über weitere Baufortschrittbeiträge, ganz gleich ob hier oder im Stummi-Forum...

Schönen Abend und Gruß
Andreas

Beiträge: 30

Wohnort: 21258 Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 10. September 2017, 18:24

gut so.

Hallo Hans.

Finde ich sehr gut das du hier auch weiter Berichten wirst. Ich bin zwar auch im Stummi Forum angemeldet aber lese dort sehr wenig weil es doch überwiegend H0 ist. Dein jetziger Gleisplan gefällt mir schon sehr gut weil er doch ein wenig Entschlackt ist und das ist gut so. Du wirst sehen das es dir mit dem weniger ist mehr immer besser gefallen wird, ich habe auch fünf Jahre dazu gebraucht um zu merken wodrauf es ankommt bei den größeren Spurweiten.

freue mich auf weiter Berichte von dir.

herzliche Grüße

Hans Heinrich

Beiträge: 20

Wohnort: Elmshorn

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

47

Montag, 11. September 2017, 08:34

hallo hans

ich würde mich auch sehr über weitere bauberichte freuen. gerne mit foto´s :thumbup: :thumbsup:

gruß
roman

48

Montag, 11. September 2017, 10:13

Hallo Hans,

... hätte, hätte ... "Fahrradkette" ...

Ja, ich "wildere" gern auch in anderen Foren, ein Blick über den "Tellerrand" kann jedenfalls nicht schaden, dabei hat es mir die "Spur 0" besonders angetan !

Auch wenn Dein letzter Anlagen-Entwurf nicht so MEINS ist ... jeder so, wie Du es magst ! Bei diesen Platzverhältnissen könnte man getrost größere Radien (Schattenbahnhof: R=1550 mm / sichtbarer Bereich: min. R = 2321 mm) und schlankere Weichen (10°/ R= 2321 mm) einsetzen, auch dafür gilt ... wie Du es magst !
Gern werde ich Deine weitere Planung und Deine Baufortschritte hier im Forum beobachten, da bin ich wirklich schon sehr gespannt. - Dabei wünsche ich Dir viel Freude und Erfolg !
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

49

Montag, 11. September 2017, 15:14

Hallo Miteinander,
Hallo Wolfgang
... hätte, hätte ... "Fahrradkette" ...

Ja, ich "wildere" gern auch in anderen Foren, ein Blick über den "Tellerrand" kann jedenfalls nicht schaden, dabei hat es mir die "Spur 0" besonders angetan !
... ja wie jetzt - Spur 1 oder / und Spur 0 ??????? ?( - ich schaue ja auch gern über den "Tellerrand"- aufgrund dessen da Ich Neuling in der Liga hier bin, fehlen mir da nur noch ein wenig die Anlaufstellen.

Auch hier im Raum Passau kenne ich leider niemanden - aber vielleicht liest ja jemand aus dem Raum hier die Zeilen und es entsteht vielleicht der eine oder andere Kontakt. ;bahn;

Das mit dem Baubericht wird erst im Winter, wahrscheinlich im neuen Jahr starten. Werde auf jeden Fall berichten, da von Eurer Seite aus Interesse bekundet wird.


Gruß Hans

50

Montag, 11. September 2017, 17:34

Hallo Hans,

... wie schreibst Du so schön: ... ja wie jetzt - Spur 1 oder / und Spur 0 ??????? ?(

Es ist wirklich ganz einfach: ... selbst beschäftige ich mich mit dem Thema Spur-E1NS !!!
- "Gewildert" wird in anderen Foren zwecks Anregungen und Informationen, bevorzugt bei der "Spur 0" !
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

51

Sonntag, 17. September 2017, 10:46

Hallo Hans

ich würde auf jeden Fall ein Oval einplanen. Damit du immer eine ununterbrochene Fahrmöglichkeit hast. Den zusätzlichen Platz den du im oberen Teil hast kannst du vom Oval abgehen um Abstellgleise zu bilden. So hatte ich es bei meiner alten Anlage auch gemacht. Beim Thema preisgünstigen Untergestell hatte ich dir ja bereits mein Tipp gegeben wo du sehr viel Geld sparst

Beste Grüße

Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich

52

Montag, 30. Oktober 2017, 18:21

Hallo Miteinander,

wollte eigentlich meinen neusten Planungsstand mitteilen - aber ich habe da ein Problem:

dies erscheint wenn ich ein Bild hochladen will

» BilduploadSpeicherplatz belegtDerzeit sind leider keine Uploads mehr möglich, Grund der Speicherplatz ist belegt!




Mache ich was falsch???


Gruß Hans

53

Montag, 30. Oktober 2017, 21:19

Hallo

ich versuche es nun mal über Dateianhänge
»Modellpaulchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anlage-Update4-Ebene1.jpg
  • Anlage-Update4-Ebene2.jpg
  • Anlage-Update4-Ebene3.jpg
  • Anlage-Update4-Ebene4.jpg
  • Anlage-Update4-Ebene5.jpg

54

Montag, 30. Oktober 2017, 22:45

Hallo Hans,

was für eine Planung, Respekt! Hab eben mal deine Weichenansammlung in der Bahnhofseinfahrt mit dem Gedanken studiert daß da bestimmt die eine oder andere zuviel ist - aber nix da, bei "Hochbetrieb" brauchts die alle.
Bin gespannt auf deine Umsetzung und freue mich auf die Berichte.

Gruß
Michael

55

Dienstag, 31. Oktober 2017, 03:42

Hallo Hans,

ich mag dieses Wimmelbild von Gleisen!

Wie aber soll das verschiebbare Geländeteil verschoben werden?
Wenn das Geländeteil in den Raum verschoben wird, ist da noch genug Platz dafür bzw. das Du an dem Geländeteil vorbei in das Modellbahnzimmer kommst?

Ich finde den Werdegang Deiner Planung einfach spannend!

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

56

Dienstag, 31. Oktober 2017, 07:35

Jeden kostbaren Zentimeter ausgenutzt! So mag ich das! :D

Dann fang mal an zu bauen! Das macht bekanntlich am meisten Spaß ...


Viel Erfolg wünscht

Kalle

57

Dienstag, 31. Oktober 2017, 08:50

Hallo Benno,

Durchgang soll innerhalb der Module wegen Passgenauigkeit kugelgelagert auf Stahlschiene laufen - zieht man den Durchgang raus, übernehmen Gelenkrollen das Ganze und man ist frei beweglich.

Aber bekanntlich sagen Bilder mehr als tausend Worte - Habe den Durchgang noch ein wenig modifiziert, damit es nicht so "haarig zugeht".




Gruß Hans
»Modellpaulchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anlage-Update4-Ebene1-Durchgang1.jpg
  • Anlage-Update4-Ebene1-Durchgang2.jpg

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 493

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:37

Hallo Hans,
wir sind beide gleich alt.
Da sollte ein bequemer Zugang zur Anlage schon als Investition in die Zukunft gesehen werden :) .
Wichtig ist, den Einschub leicht konisch auszuführen, damit er nicht klemmt. Holz arbeitet bekanntlich, da sollte auch etwas Luft bleiben!
Alternativ wäre ein nach oben klappbares Element, was aber bei der von Dir geplanten Gleisführung nicht ganz einfach auszuführen ist.
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

59

Dienstag, 31. Oktober 2017, 14:10

Hallo Klaus,

Durchgangskonstruktion wird aus Metall konstruiert - Holz arbeitet viel zu stark, wie Du schon geschrieben hast. Da ich aber größeren Wert auf Betriebssicherheit lege - kommt hier nur eine verzugs-/verwindungsfreie Konstruktion in Frage.

Klappelement halte ich aufgrund der unterschiedlichen Gleisniveau der sichtbaren Ebene für praktisch schlecht oder gar nicht realisierbar - auch wenn man nur die sichtbare Ebene klappen würde und die einzelnen Gleise der unteren Ebenen schwenkbar ausführt.

Gruß Hans

60

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:27

Hallo Hans,

auf deinen Plänen sehe ich das du einen großen Rangierbereich planst. Ich weis nicht wie lang und wie breit dein Hauptraum ohne die kleine Verbreiterung an der oberen Seite ist. Eine 2 gleisige Hauptstrecke als Oval ist halt für Streckenloks wesentlich interessanter.
Hast du schon angefangen auf zu bauen oder renovierst du den Raum noch ?

Beste Grüße

Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher