Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Juli 2017, 10:43

MBW-Ankündigung: BR 56.20-29 ...

Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...

... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

  • »kingotti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 193

Wohnort: Kreis MYK

Beruf: Eisenbahner (DB Cargo)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juli 2017, 10:52


3

Dienstag, 25. Juli 2017, 12:52

So bleibt man zumindest im Gespräch

:cursing: ich bin sprachlos !
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 532

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:51

Hallo,
Im MBW Forum war ja eine Abfrage zur Neuauflage einer Lok. Die BR 56.20 hatte gewonnen.
Mir wäre ja ein BR 74 oder BR 91 in Aktueller Auflage lieber gewesen, als die xte Schlepptenderlok oder Doppel und Dreifachkonstruktion.

Aber, die Ankündigung kommt nicht überraschend.

Viele Grüße
Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Beiträge: 80

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juli 2017, 16:01

Br 56.20

Na, hoffentlich wird es dieses Mal etwas. Der Preis ist schon "überarbeitet" worden (+100 €). Meine frühere Bestellung bei meinem Händler habe ich gerade bestätigt.

Ernst

  • »Peter Prinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 310

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Juli 2017, 16:22

Kritisch,
17 Personen haben an der Abstimmung teilgenommen
FREMO:32 / FREMO:32e
http://schmalspur1.blogspot.de

7

Dienstag, 25. Juli 2017, 16:40

Kritisch,
17 Personen haben an der Abstimmung teilgenommen


Hallo Peter,

nein, an der Umfrage haben 17 Mitglieder des MBW-Forums mitgemacht, Gäste konnten wohl auch abstimmen.
Also haben mindestens 18 Personen teilgenommen ...
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 663

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:04

ich bin sprachlos !
Ich auch! :D Ich freue mich! :thumbsup:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Beiträge: 15

Wohnort: Berliner Umland

Beruf: Un-Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:10

Hallo in die Runde ,

die 17 Personen beziehen sich bei der MBW-Wunschmodell-Umfrage auf die BR 66 !! -Für die BR 56.2 haben 192 !!! Interessenten gestimmt .

Halte soche "Wunschmodell-Befragung" trotzdem für Unsinn , denn 192 Interessenten bei ich weiss nicht wie vielen 10.000 oder mehr ( ??? ) Spur1er

halte ich für NICHT repräsentativ... Aber MBW weiss was Sammler wünschen ....;-) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (25. Juli 2017, 17:29)


  • »Peter Prinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 310

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:21

Ihr habt recht,
Die Website zeigt die Abstimmung je nach Device oder OS unterschiedlich an.
Hier der Screen von meinem Smartphone
Und dann vom IPad
Peter
»Peter Prinz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6641.PNG
  • IMG_0670.PNG
FREMO:32 / FREMO:32e
http://schmalspur1.blogspot.de

Beiträge: 15

Wohnort: Berliner Umland

Beruf: Un-Ruhestand

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:37

Hallo Peter ,

na mal wieder das obligatorische MBW -Verwirrspiel --....;-(

Aber denke mal die Abstimmung mit insgesamt 192 ( in Worten EINHUNDERTUNDZWEIUNDNEUNZIG !! ) Stimmen ist wohl realer als nur 17 !

Dann könnten ja 200 Exemplare aufgelegt werden ....Macht ja auch soooooooooooviel (UN)-SINN dieses Modell heruaszubringen , wenn der KLEINSTHERSTELLER (!!) KM-1

dieses schon im Programm hat .. --Kann dazu nur sagen : liebe Modellbahnhersteller grabt EUCH doch gegenseitig das Wasser ab , beschert uns DOPPEL u DREIFACH -( zb BR 10...)

ENTWICKLUNGEN von unseren "WUNSCHMODELLEN " und schrumpft EUCH gesund ; Denn WIR können unsere Euros nunmal nur EINMAL für unser "WUNSCHMODELL" ausgeben !! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (25. Juli 2017, 17:52)


12

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:06

Br 56

Hallo,

Ich denke, die 56 von KM1 ist „konstruktiv“ eine 55 (mit Laufachse) und hat mit der angekündigten 56 von MBW nichts zu tun.
Der potentielle Hersteller könnte da eher auf Teile der 58 zurückgreifen, die es von Kiss und Märklin schon gab.

Grüße
Hermann Schnetzler

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 663

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:17

...eher auf Teile der 58 zurückgreifen, die es von Kiss und Märklin schon gab.
...und die bei Kiss auch weitestgehend maßstäblich war (bei Märklin gar nicht).
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

14

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:29

Hallo CIWL,

OHNE GESCHREIE IN Großbuchstaben liest es sich deutlich netter.

MBW bietet eine BR56.20 an, KM-1 eine BR56.2.
Das sind zwei völlig verschiedene Loks, auch wenn die Achsfolge die Gleiche ist.
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 15

Wohnort: Berliner Umland

Beruf: Un-Ruhestand

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:42

Hallo Oliver ,

die Grossbuchstaben waren nicht als Geschreie gedacht ... sorry denn dafür , war nicht so gemeint !!!

aber habe mal gelernt mit Grossbuchstaben könne man etwas hervorheben so wie auch mit unterstreichen von Wörtern ..

Wie dem auch sei ; na wenn denn Bedarf besteht bei einer "repräsentativen" Umfrage in einem hauseigenen Forum von nunmal 193 (!!) Interessenten dann bitte schön

Aber soll doch jeder nach seiner facon selig werden : Chacon a son gout

Bon soiree

Pierre

PS : Den Konsens und Intension meines Beitrages haben wohl wieder die Wenigsten hier verstanden ... Schade !!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (25. Juli 2017, 18:54)


16

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:11

@ Pierre, schon verstanden, aber

- zunächst mal GROSS: CHACUN a son gout.

- Zur BR 10. Habe eine 10er bestellt. Kostet weniger als die Hälfte der bisherigen; fährt um meine Heimbahnecken
und hat neueste Technik. Insofern keine Doppelentwicklung, da in einer völlig anderen Preisklasse.

- Zur BR 56 ist alles gesagt, denn 56 ist nicht gleich 56.

- Der Hersteller, der die 56.20-29 am ehesten aus der 58.10-21 hätte umsetzen können, hat sie ja schon zwei mal
angeboten, und leider zwei mal "mangels ausreichendem Bestelleingang" storniert.

Nun also der vierte Versuch, nachdem auch der jetzige Anbieter schon einmal zurückzog.
Und wo bleibt die braungrüne, die beim ersten Versuch als erste angeboten wurde?

Werde mir das aus nötiger Distanz in Ruhe ansehen.

mfG, der Einsbahner

Beiträge: 15

Wohnort: Berliner Umland

Beruf: Un-Ruhestand

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:27

Hallo Einsbahner,

na da hast DU ja den Rechtschreibfehler bemerkt , den ich absichtlich eingebaut habe ,-)) . CHAPEAU !!!

So jetzt mal ernsthaft ...

da muss ich dir Recht geben was die BR 56 betrifft . ..

Mir ist auch bekannt ,dass die zu erwartende BR10 von KM-1 in einer anderen Liga spielt als die damaligen Modelle von Dingler oder Kiss.

Wobei diese Modelle auch zum Teil im Wert gefallen sind , aber das wäre ein anderes Thema....

Es geht mir darum , dass es noch sooo viele andere, auch aus der Entwicklungsgeschichte heraus betrachtet , interessante Vorbilder gibt die noch Nie ( !! ) irgendein

Hersteller in Spur 1 herausgebracht hat , als da wären : Bad. II d , Bad. IV f ( 1. Pacific-Lok in Deutschland !! ) , 02/04 .. um nur mal einige den Meisten wohl bekannte Vorbilder zu nennen .

Und dann vor allem : Müssen es denn immer Modelle nach D - Vorbildern sein ???? -- Es gibt so viele interessante ( auch bekannte !! ) Vorbilder in Europa , allen voran Frankreich u. Italien ...

Von den Dampfloks der CSD und PKP mal ganz zu schweigen ...

Daher mein Appell an die Hersteller : Habt Mut auch zu europ. Vorbilder , egal ob Exot oder nicht ( was auch nur eine persönl , subjektive Meinung jedes einzelnen ist ...)



Schönen Abend Allen noch ...

Pierre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CIWL« (25. Juli 2017, 21:42)


18

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:47

Der berühmte deutsche Tellerand und seine Folgen

Hallo und guten Abend in die Runde,

@ Pierre, danke für Deinen letzten Kommentar zu den internationalen Lokmodellen. Spur1.at wagt ja jetzt das Experiment mit der CSD 498.1 und den dazu passenden Y-Wagen, was ich - als DR-Epoche IV-Jäger und Sammler - ausdrücklich begrüße.
Gerade die tschechischen Wasserkocher hatten nach dem II.WK in punkto Technik einiges mehr an Innovationen zu bieten gehabt als so manche Neubau- bzw. Rekolok der DB oder DR. Da ich ursprünglich aus der Fotoecke komme, konnte ich
sowohl zu echten Planzeiten als auch nach der Wende einige beeindruckende Baureihen in unseren Nachbarländern live und in Farbe erleben. Aber was dem einen sein Uhl, ist dem anderen halt seine Nachtigall. Ich für meinen Teil freue mich bei deutschen
Modellen über jede wirkliche Neuausgabe, es gibt so viele, die noch nicht gebaut worden sind. Kommen wir endlich weg von den Zweit- oder Drittauflagen oder - was für mein Empfinden noch schlimmer ist - zeitgleichen Doppelauflagen. Ich würde es
begrüßen, wenn nach einer KM1-Reko 01.5 weitere Rekolokomotiven (41/50.35/50.50/52.80) folgen würden. Auch eine 44.00 wäre von KM1 leicht zu realisieren. Na ja, träumen wird man(n) ja noch dürfen.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine geruhsame Nacht.

Arne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QianJin6998« (25. Juli 2017, 22:33)


Beiträge: 51

Wohnort: Kemtau

Beruf: Modellbau/Gießerei

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. Juli 2017, 05:33

Guten Morgen in die Runde,

Ich hatte mich im Jahre 2015 von der Spur 1 verabschiedet und widmete mich der Spur 2 zu. Nun lese ich, dass endlich ein Importeur ein Csd - Neubaudampflokmodell fertigen lassen will. Auch die passenden Wagons sind avisiert. Auch beginnt besagter Importeur mit dem Thema Erzberg. Das alles lässt mich wieder Überlegungen anstellen, die Spur 1 bei mir wieder zu beleben. Ich freue mich darüber, glaube aber nicht, dass wir die 498.1 die nächsten 5 Jahre auf den Spur 1 Gleisen sehen werden. Genau so sehe ich das mit der 56.20. Es liegt meiner Ansicht nach nicht immer nur an den benötigten Stückzahlen für eine Produktion, auch spielt der Kosten / Nutzen-Faktor eine nicht unerhebliche Rolle und das der bei keinem der bekannten Spur 1 Importeure mehr richtig funktioniert, sieht man daran, wie schleppend die Liefersituation die letzten Jahre geworden ist. Lassen wir einfach die Freude am Avisierten bestehen und hoffen, das sich unsere Träume und Wünsche als greifbare Modelle in nicht allzu langer Zeit erfüllen werden.

Gruß Jens

20

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:58

....

Hallo Pierre ! und Andere !
eigentlich ging es ja um die 56er Ankündigung von MBW , und wie verwundert wir (oder ich) darüber waren ,das jetzt eine Umfrage zu diesem Modell erhoben wird . Denn ich für meinen Teil habe die Lok bereits vor Monaten über den Händler meines Vertrauens bestellt – wohlahnend das diese ggf wieder einmal nur ne Seifenblase sein könnte . Aber ohne Bestellung bekommen wir die Hersteller nie dazu diese schöne gekürzte 58er zu bauen . Außerdem hab ich mir die 65er in Null des gleichen Herstellers zu Gemüte geführt und war mit dem „Dargebotenen“ durchaus zufrieden . Wir können also davon ausgehen das die 56er ein vernünftiges Modell werden könnte .
Das Thema Doppelentwicklungen wurde hier im Forum schon bis zum Erbrechen behandelt da brauchen wir uns nicht weiter drüber auslassen .
Und Wünsche haben WIR ALLE viele – und jeder aus einem anderen Blickwinkel – Bekanntlich liebe ich ehr das Ausgefallene / und Exoten , Besitze im Gegenzug aber nicht eine einzige V 100 oder V 60 – Meine „normalste“ Lokomotive ist tatsächlich eine MBW V 200 – die hat mir seinerzeit irgendwie lackmäßig so gut gefallen …. Diese (meine) Sichtweisen mögen die MEISTEN ANDERE hier natürlich schwerlich verstehen und so glaube ich nicht daran das in Zukunft viele AUSLÄNDER unsere Spur 1 Anlagen überrennen werden.
Ich hab seinerzeit bei KM1 gebohrt wie ein LÖWE .. ne SNCF 50er … oder eine DRost 44 ÖL . Bei MBW hab ichs mit der „eckigen“ V180 versucht . Es gab , wenn überhaupt , nur Absagen . Somit bleibt uns nur der Weg der Sonderanfertigungen bei den hochpreisigeren Herstellern oder der VERZICHT .
Lassen wir uns doch einfachmal von der Firma MBW überraschen. Allein - ob die 56er nun tatsächlich gebaut wird – es fehlt mir der Glaube . Sorry .

Grüße Roland
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)