Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. Juli 2017, 22:50

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

Hallo Leute,

ich würde gerne die Einstellungen für den Dampfgenerator an meiner Ludmilla verändern. Die Lok ist noch mit dem ESU 3.5XL Decoder ausgestattet, also sind dort keine speziellen Einstellmöglichkeiten wie beim 4.0XL vorhanden.
Auch direkt im Projekt gibt es ja offensichtlich keine Einstellungen (Original Soundprojekt von Kiss liegt vor).

Weiss jemand evtl. welche CV man für Lüfter und Temperatur man manuell verändern kann ?
Gruß
Ralf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 177

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Juli 2017, 17:55

Hallo Ralf,

beim Original verbauten 3.5 Decoder kannst du vom Grundsatz her nichts an der Programmierung der Einstellungen des Rauchgenerators ändern. Dafür gab es eine spezielle Lokprogrammersoftware für die Hersteller. Mit der freien Programmersoftware bzw. CV-Programmierung ist da nichts machbar.


Grüße

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

3

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:02

Hallo Tobias,

die Lokprogrammer Software als Production Version liegt mir vor. Trotzdem finde ich auch damit keine Möglichkeit, die Einstellungen zu verändern. Ich weiss aber, das es einige CV gibt, welche nur manuell verändert werden können, insbesondere im Bereich über 500. Deswegen habe ich noch immer die Hoffnung, das evtl. jemand genauere Infos hat.
Gruß
Ralf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 177

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:04

Hallo Ralf,

na wenn du diese hast. Dann solltest du unter Sonderoptionen beim runterscrollen was finden.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

5

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:07

leider nicht.Unter den SO sind nur die Servoansteuerung, Optionen für Dampfausstoss bei Dampfloks, diverse Zusatzparameter für die Motorregelung, etc. An Dieselloks mit Dampfgenerator hat man damals wohl noch nicht gedacht.
Gruß
Ralf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 177

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:25

Hallo Ralf,

ich könnte mir vorstellen, dass die Einstellungen für Dampfstoß auf für Dieselloks gehen. Ich habe es selber noch nicht benutzt und getestet. Vielleicht kann ja jemand antworten der diese Funktion schon benutzt hat. Hast du die Lok mal eingelesen und dir die Werte dort angesehen?

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:30

Habe mit den Werten schon gespielt, leider ohne Erfolg. Ich bin mir relativ sicher, das es irgendeine CV im 500er Bereich ist, dort befinden sich auch die Servowerte, welche man normalerweise auch nicht sieht.
Ich hoffe sehr, das einer der Experten mit einer Lösung kommt ohne das ich wieder auf ESU 4.0xl umbauen muss. Nur für etwas mehr Dampf wäre das ein wenig übertrieben.
Gruß
Ralf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 177

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:32

Hallo Ralf,

könnte es dann sein, dass die Sache mit dem Rauch über die Grundplatine geregelt wird?


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

9

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:37

ja genau davon gehe ich aus. AUX1 wird auf den Datenbus für die Zusatzplatine gelegt mit CV115 = 241 und anschliessend möglicherweise per CV ?? die Temperatur bzw. Lüfter noch zusätzlich eingestellt. Ist aber nur eine Vermutung. Es könnte auch sein, das ich den Dampfgenerator selbst programmieren muss.
Gruß
Ralf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 177

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:41

Hallo Ralf,

das weiß ich nun leider auch nicht. Da ich die Lok selber nicht besitze und ich mich mit solchen Einstellungen auch noch nicht weiter befassen musste. Ich hoffe dir kann noch jemand weiter helfen.


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound