Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 612

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

21

Montag, 3. Juli 2017, 11:56

Spaßfaktor ein:
In China fallen manchmal Reissäcke um...
Spaßfaktor aus.
Grüsse Mani- Epoche 6

22

Montag, 3. Juli 2017, 12:08

Also sehe ich das richtig: sämtliche bisherigen Bestellungen bei MBW, ob mit oder ohne Auftragsbestätigung sind hiermit hinfällig??? Lt. meinem "Kundenkonto" habe ich jedenfalls nichts bestellt...
Auch gut - freie Gelder finden schon ihren Weg. Muss ja nicht der zu MBW sein.
Das hätte nun allerdings auch keine neue Webseite erfordert...

Gruß Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

  • »MBW-1zu32« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 385

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Modellbahnproduzent

  • Nachricht senden

23

Montag, 3. Juli 2017, 12:11

Erklärungsbedarf

Guten Morgen, ich versteh nicht ganz was man uns vorwirft? Es ist doch erklärt worden woran es scheitert.

Was macht ein Kaufmann wenn ein Produkt keine Nachfrage hat oder wenn das Produkt sich nicht rechnet? Er nimmt es aus dem Programm.

Weshalb sollten wir Sie ärgern wollen. Wir leben vom Verkauf. Nicht vom Schreiben und nicht von vor dem Kopf stoßen.

Unsere Entscheidungen beruhen ausschließlich auf wirtschaftliche Aspekte. Sonst nichts.

Wenn wir wieder mal ein Produkt vorstellen, hat es einen anderen Preis weil die Stückzahlen drastisch gesenkt werden. Gesenkt deshalb, damit nicht ein Verfall wie derzeit sich wiederholt.

Zu den Radsätzen. In China gibt es mit dem Produzenten noch kleine Probleme. Wann genau sie geliefert werden, können wir ihnen jetzt momentan und konkret nicht mitteilen.

Zu den Messingloks. Alle Aufträge sind archiviert. Nur der Start mit welchem Modell, ist auf die BR 65 gefallen. Und solange Sie sich hier noch Ärgern haben bereits andere über 90 Modelle bestellt zu dem Preis von 1.990,00 €. Es gibt nämlich noch Spur 1er die keine haben.

Das wir Leistungsfähig sind, erlebt gerade der Spur 0er der nun bis Dezember 2017 sein drittes Messingmodell in diesem Jahr bekommt. Keine 2 oder 3 oder 7 Jahre warten muss. Wer uns beauftragt bekommt sein Modell zügig und qualitativ auf höchstem Niveau.

Und bitte, wenn man doch bei MBW Kunde ist und auch etwas erworben hat, es gibt immer viel an Informationen beim Hersteller direkt. Möchte keinen zu uns leiten wenn er nicht möchte aber wir haben die Shops aus Zeitgründen zusammengelegt.
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-1zu32.de
mbw@1zu32.info

  • »MBW-1zu32« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 385

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Modellbahnproduzent

  • Nachricht senden

24

Montag, 3. Juli 2017, 12:15

Newsletter 2.7.2017

Guten Tag, also verstehe da noch einer was?

Bitte informieren Sie sich doch, weshalb veröffentlichen wir denn das ganze. Hier steht es für jeden der es lesen möchte.

Informationen von MBW
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-1zu32.de
mbw@1zu32.info

25

Montag, 3. Juli 2017, 12:16

Hallo,

das ist wirklich verwirrend! Es gab doch, auch hier im Forum, die Zusagen von Herrn Elze, dass die 50.40 und der VT08 aufgrund ausreichender Bestellungen auf jeden Fall gebaut würden. Und nun kommt anstelle dessen noch eine BR65 die es schon von zwei Herstellern gab?? Das hat nun wirklich nichts mehr mit dem so gerne vorgeschobenen "Angebot und Nachfrage" zu tun.

Gruß

Malte

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 096

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. Juli 2017, 12:22

Erklärungsbedarf

Hallo Herr Elze,
trotz Ihrer Erklärung bleiben noch Fragen zu konkret bestellten Artikeln, zu denen bereits eine Auftragsbestätigung vorliegt, weiterhin offen. Wie ist die Aussage zu interpretieren, dass alles archiviert sei?
Was heißt das konkret in diesem Fall: von meinem Händler habe ich Auftragsbestätigungen zu der Messing-Lok BR 93 und zu dem VT 08 + einem zusätzlichen Mittelwagen - werden diese produziert? Ich frage dies bewusst nicht bilateral, sondern hier im Forum, weil dies auch für alle anderen Besteller von Interesse ist.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »MBW-1zu32« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 385

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Modellbahnproduzent

  • Nachricht senden

27

Montag, 3. Juli 2017, 12:23

Bitte lesen

Guten Tag, bitte vorherigen Post lesen. Ich gebe es jetzt auf.....!
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-1zu32.de
mbw@1zu32.info

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 436

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. Juli 2017, 12:26

Ulis Anliegen gilt auch für mich

habe auch einen VT08 bei einem Händler bestellt und bin jetzt sehr enttäuscht, dass er jetzt doch nicht produziert wird.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

29

Montag, 3. Juli 2017, 12:29

Hallo Herr Elze,

ich glaube die meisten von uns haben auch schon aufgegeben. Ja, sie haben recht. Manche Modelle dauern bei anderen Lieferanten 3 - 5 Jahre. Aber wenn ich bestellt, weiss ich zumindest, dass es irgenwann kommt.
Und ich erlebe keine Lotterie: sie kommt, sie kommt nicht, nun doch wieder, oh - jetzt leider doch nicht mehr . . .oder vielleicht doch ?

Ich persönlich weiss jedenfalls wo ich bestellt, auch wenn's unter Umständen länger dauern kann . . . .

Gruss Uwe

30

Montag, 3. Juli 2017, 12:34

Zu den Messingloks. Alle Aufträge sind archiviert. Nur der Start mit welchem Modell, ist auf die BR 65 gefallen.


Da steht doch alles, Männer! :D

Archiviert. Abgeheftet. Zu den Akten gelegt. Aber natürlich nicht in Ablage "P" - das wollen wir jetzt mal nicht unterstellen!

Eine BR 65 wird vorgezogen und - vielleicht - realisiert. Klar, in Spur 0 ein Klassemodell und bereits ausgeliefert. Da bietet sich die Umsetzung in Spur 1 doch an, oder?!

Alles andere kommt irgendwann oder gar nicht.


Viele Grüße,

Kalle

31

Montag, 3. Juli 2017, 12:52

VT08

Hallo Herr Elze,

die Begründung bei den Güterwagen ("Preisverfall") kann ich ja noch nachvollziehen.

Dass Sie den VT08/613 nicht produzieren wollen, obwohl er bestellmäßig ausverkauft ist, deutet auf Kalkulationsmängel hin.
Damit enttäuschen sie die Kunden und auch mich.
Ich hatte einige Tage Arbeit in die Recherche eingebracht und Ihnen die Daten nach Dortmund gebracht, in der Überzeugung,
dass es ein richtig schönes Modell wird. Ich mache solche Arbeiten nicht gerne umsonst.
Gehen Sie bitte nochmal über die Planungen.
Warum liefern Sie den Triebzug nicht mit nur einem Antrieb (wie beim Vorbild), der übrigens voll ausreicht, wenn der Triebkopf entsprechen Gewicht hat.
Sie sparen dadurch einen 3-stelligen Betrag und könnten das Vertrauen, dass jetzt verloren gegangen ist, mindestens teilweise zurückgewinnen.

Mit freundlichem Gruß

Ronald Krug
Mit freundlichen Gr??en

Ronald Krug

32

Montag, 3. Juli 2017, 12:56

Hallo,

vielleicht wäre es angebrachter gewesen zuerst einmal die Besteller über den neu geplanten Ablauf zu Informieren als einen offen gesagt nichts sagenden Newsletter zu verschicken. Oder wenigstens hier im Forum sachlich die "Änderungen" anzukündigen.

Weiter oben schrieb Herr Elze: "Wer uns beauftragt bekommt sein Modell zügig und qualitativ auf höchstem Niveau."

Ob die bisherigen Besteller die nun scheinbar leer ausgehen, oder erstmal ad acta gelegt wurden das auch so sehen?

Gruß

Malte

Beiträge: 82

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

33

Montag, 3. Juli 2017, 13:16

Schön für die, welche noch keine BR 65 haben. Aber was machen die, welche noch keine BR 56.20 oder BR 74 haben. Waren das so wenige, dass sich eine Produktion wirklich nicht lohnte und die einer BR 65 dann doch eher. Oder war die, besonders bei der BR 74, eher halbherzige Ankündigung oder war es wie lange es gedauert hat, bis die Frage der Rauchkammertür bei der BR 56.20 geklärt war, was letztlich zu einer nicht ausreichenden Anzahl von Vorbestellungen geführt hat, um diese Modelle zuerst zu bauen. Zumindest die BR 56.20, deren baldige Realisierung ja recht wahrscheinlich erschien, hatte ich schon mal bestellt. Die 65 werde ich anstatt nicht kaufen, die ist bei mir schon vorhanden. Aber mal sehen, vielleicht kündige ich die BR 56.20 sicherheitshalber mal. Dann wäre wohl die 98.4 drinn, auch wenn die für das bisher angekündigte Gebotene (Zylinderdampf? Inneneinrichtung? Umsteuerung?) leider recht teuer ist.

Ernst

Beiträge: 158

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

34

Montag, 3. Juli 2017, 14:12

Hallo,
im Newsletter steht mehr oder weniger deutlich: Messingmodelle in der Reihenfolge des Erfolgs und die BR 65 zu Anfang!
Kunststoffwagenmodelle gibt es vorerst nicht mehr, solange der Überhang der Vorgängermodelle auf dem Markt nicht abverkauft ist.
Also, wer noch etwas für seinen Wagenpark benötigt, kräftig kaufen! Bei den Modellen, die ich mir z.B. ausgesucht hatte, gibt es keinen spürbaren Preisverfall, allerdings bei den Modellen mit vielen unterschiedlichen Betriebsnummern als Varianten. Vielleicht ist das im Großspursegment für die Spur 1 außerhalb der Modellbahn-Clubs und Großanlagenbesitzer auch aus Platzgründen nicht so angesagt. Ich kann unternehmerisch daher Herrn Elze durchaus verstehen und jeden, der als Ladenbesitzer auf seiner Ware sitzen bleibt. Im Prinzip ist der Kunde auch nicht ganz unschuldig, da gerne deflationäre Preise bezahlt werden und die Schnäppchenjagd auch vor der Spur 1 nicht Halt macht.
Trotzdem: "Davon geht die Welt nicht unter..."
Gruss
Jan
PS: Ich hab mein Culemeyer-Set vor einem Jahr in Lauingen bestellt, und weiß bis heute nicht, ob und wann es gebaut wird. Nur mal zum Nachdenken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Janimann« (3. Juli 2017, 14:20)


35

Montag, 3. Juli 2017, 20:48

Völliges Unverständnis!

Hallo zusammen!

Nun muss ich auch mal meinen Senf zu MBW dazugeben! Bisher war ich mit allem sehr zufrieden!! Die verschieden Waggons die ich direkt bei MBW gekauft habe sind meiner Meinung nach sehr gelungen und hervorragend im Preis-Leistungsverhältnis.
Ich habe mich schon sehr auf die Tbis 870/871 gefreut, da diese noch eine große Bereicherung in der Spur 1 gewesen wären. 1000 Wagen hätten ebenfalls, so wie die Hbis 299, reißenden Absatz gefunden. Aber man muss sich eben trauen die Wagen zu bauen. Andere Hersteller bauen auch eine Vielzahl von Wagen, welche ebenso wie die MBW Wagen, die noch in den Regalen von Händlern auf ihre Käufer warten, oder in der Bucht auftauchen. Sowas nennt man doch Unternehmerisches Risiko.
Den Triebwagen VT 08 habe ich zwar nicht vorbestellt, da ich zu lange gewartet habe, hätte aber gerne einen nach erscheinen gekauft.
Mit diesem Verhalten gegenüber seinen Kunden kann man so nicht punkten, ehr vergrault man sie!! Mich eingeschlossen!!

Gruß

Ilm Lok 7

36

Montag, 3. Juli 2017, 23:13

Sollten die Eilzugwagen E36 in der Epoche II nicht in braungrün, RAL 6008 angekündigt werden?
Viele Grüße von Norman

Ich interessiere mich für bayerische Lokalbahnen.

Das ist auch die letzte Stufe vor einer Schmalspurbahn :rolleyes:

37

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:14

Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut ist!

Hallo MBW Interessierte,

gemäß dem o. g. Motto dürfte doch eines klar sein: Eine Überproduktion verträgt der
Spur 1 Markt einfach nicht, dies wurde mit den MBW Wagen eindrucksvoll bewiesen.
Als ich am Samstag in Sinsheim "Rudis (MBW) Resterampe" gesehen habe, war ich nicht
erfreut sondern abgeschreckt. Da fehlte nur noch ein Schild "alles muss raus". Da ist ein
Rückzug aus diesem Segment aus Sicht des Herstellers doch absolut nachvollziehbar.

Und wenn Herr Elze es schafft, Spur 1 Messingloks innerhalb eines Jahres auf die Schiene
zu stellen, was er bei der Spur 0 zurzeit eindrucksvoll zeigt, könnte das doch den Markt
durchaus beleben. Trotz allem, ich wünsche ihm das es klappt und das MBW diesem (wieder)
neuen Konzept treu bleibt.

Gruß, Peter Kinder

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 669

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:30

Ganzzüge - adé

Lieber Herr Elze,

mit großem Bedauern muss ich zur Kenntnis nehmen, dass es - nach dem erfreulichen Start mit den G-Wagen und Gaskesselwagen - mit bezahlbaren Ganzzügen ein Ende hat. ;(

Der G-Wagen-Zug, und insbesondere der Westfalengaszug ("Westfälische Weißwurst") sind Schmuckstücke, der Hbis- / Tbis-Zug hätte eines werden können, und die Krupp-Kesselwagen eine Bereicherung der Kesselwagenzüge. Aus und vorbei. Schade. RIP. ;(

Möge die Loks (56.20) wenigstens nicht das selbe Schicksal treffen. :S
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »kingotti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

Wohnort: Kreis MYK

Beruf: Eisenbahner (DB Cargo)

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:56

Tbis doch?

Hallo Dieter,

Zitat von Herrn Elze aus dem MBW_Forum von heute morgen:

Guten Morgen, in nächster Zeit wird es keine Güterwagen außer dem Tbis geben, der ja schon im Formenbau ist.

?(

Gruß
Otmar

  • »MBW-1zu32« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 385

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Modellbahnproduzent

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 4. Juli 2017, 12:04

Tbis

Guten Tag, der Tbis ist fast fertig, der wird noch eingestellt. Der Mdy kommt, die E36 kommen. Dann ist auch schon 2018 fast um.

Und dann abwarten was der Markt so hergibt.
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-1zu32.de
mbw@1zu32.info

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher