Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 109

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Mai 2017, 13:55

Mai- Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 10.05.2017, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo zusammen,
am Mittwoch, den 10.05.17 findet unser Mai-Stammtisch im 1. Stock im großen Saal statt.
Es dürfen gerne Lieblingsfahrzeuge und/oder frisch erhaltene "Neuheiten" oder Bastelarbeiten mitgebracht werden, so dass sie sich auf dem "fahrbaren Laufsteg" vor "fachkundigen Spur 1ern" entsprechend präsentieren können.
Bei uns ist ein großes Gleis-Oval mit R 1550 mit je einem Ausweich-/Überholgleis an den langen Seiten-Geraden Standard. Alle "Spur 1 - Gleisbau-Ingenieure" und/oder Tiefbau-Experten sind daher gerne eingeladen, so ab ca. 17.00 Uhr beim Gleisaufbau unseres großen Ovals mit Überholgleis mitzuhelfen. Ach ja, die Tische müssen auch zurecht gerückt werden, also zupackende Helfer wären ganz hilfreich.
Als Digital-Zentrale haben wir zwischenzeitlich eine KM1 SC 7 als Stammtisch-Gemeinschaftseigentum.
Die Küche der Knallhütte und das Service-Personal erwarten uns wie immer sehr gerne.
Für neue Gäste: Die Knallhütte in Baunatal hat auf der A 49 eine eigene beschriftete Autobahnausfahrt „Baunatal Nord / Knallhütte“, ist also leicht zu finden. Eine Anmeldung oder Mitgliedsschaft ist nicht erforderlich, einfach mal vorbeischauen.
Bis dahin, schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 392

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Mai 2017, 18:21

Stammtisch Knallhütte

Hallo Knallhüttenfreunde,
zur Zeit versuche ich mit gutem Zureden und Androhung von Strafen die letzten Unschlüssigen X(
der Kasseler-Fraktion dazu zu bringen am 10.05.17 die Veranstaltung in der Knallhütte zu besuchen.
Da meine Lockversuche mit musikalischen Einlagen von meiner Person nicht den gewünschten Erfolg
brachten werde ich versuchen eine Volkstanzgruppe aus Niederelsungen für den Abend verpflichten zu können.
Diese versprachen mir auch ein paar Damen mitzubringen die in Trachten der Region auftreten wollen.
Ein geringer Betrag von jedem Stammtischbesucher wird sicherlich das Taschengeld der Teilnehmer nicht zu
stark reduzieren. 8o
Last euch einfach überraschen es wird bestimmt sehr lustig. :P
Vielleicht bringe ich auch nur einfach eine Lok und Wagen mit !?
Viele Grüße Ernst-Reiner

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 109

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Mai 2017, 01:58

Telegramm-Fazit vom Knallhütten-Stammtisch 10. Mai 2017

Hallo zusammen,
und wieder hatten wir eine Menge Spur 1er - und diesmal auch wieder Modellbahner aus Ost und West - zu Gast. Es wurde viel gefachsimpelt und natürlich die anwesenden und fahrenden Modelle bestaunt und kritisch in Augenschein genommen. Auch hat unsere Neuanschaffung, die KM1 SC 7 - Digitalsteuerung "offiziell ihren Dienst aufgenommen". Für etliche Lokführer, die bislang die Ecos gewöhnt waren, war es "noch gewöhnungsbedürftig", aber das wird schon.
Was hatten wir diesmal an Fahrzeugen auf der Strecke:
  • der Strecken-Eröffnungszug war ein schwerer Stahlzug mit etlichen Schwerlastwagen (Kiss u. Märklin) mit Höcker-Ladegestellen (Koch), beladen mit Coils, sowie beladen mit Röhren (Eigenbau) und einem schweren Stahlträger. Gezogen wurde dieser Zug von der neuen KM1 BR 44 675 mit Teilschürze und Nietentender. Der Lokführer wollte die Lok bewusst Tender voraus fahren, weil ihm das in dieser Kombination sehr gut gefällt (er hat da bestimmte Vorbild-Erinnerungen im Kopf, die werden im Modell realisiert). Die Lok hatte ein neues Sound- und Betriebsprogramm, das unsere Sound- und IT-Spezialisten W.B. und B.B. entwickelt hatten.
  • Die 44 675 hat ihren Stahlzug dann an eine Diesellok abgeben müssen, und zwar an eine altrote V 100 1046 von KM1, aber sie hat diesen Zug gut gemeistert, hatte sie doch im Vorbild gerade mal rd. 1100 PS.
  • Anschließend gaben sich einige Solo-Loks die Ehre und präsentierten sich auf unserem Rundkurs:
    zunächst die Wunder Bügelfalten E 10 1312 in rot/beige, die 1963 eigens für den TEE Rheinpfeil gebaut wurde,
    dann kam die Märklin BR 75, die Märklin E 03 002 und die Märklin E 91, diese wurde aufwändig innen und außen getunt, z. B. ESU 4.0, neue Lampen, Scheibenwischer für Altbau-Ellok, sie ist jedoch noch nicht ganz fertig, sie durfte aber als einzige der Märklin-Loks einen Güterzug mit MBW-Hbis-Fachinger-Wagen fahren. Dieser Zug hatte wohl den Jahresbedarf der Knallhütte an Mineralwasser geladen.
  • Nun kamen 2 "Schadloks", die auf dem Weg vom AW in ihr Heimat-Bw waren und die in der Knallhütte Betriebshalt machten, an die Reihe. Ihre Schäden waren ja im AW behoben werden und so dampften sie brav ihre Präsentationsrunden: diese waren die KM1 01 1099, die 3-Zyl. Neubaukessel-Kohle mit dem kurzen Stummel-Schlot und die KM1 BR 23 001 mit gerader Führerhaustüre.
  • Danach wurde es international eidgenössisch: eine rote Kiss Re 4/4 II zog einen 5-Wagen IC-Zug mit den wunderschönen Schweizer Eurofima-Wagen (Kiss Senior) - und weil die innen so bequem sind, war dieser Zug auch stark mit Reisenden besetzt.
  • Zu guter Letzt hatten wir noch einen Patienten nur zum Anschauen, der bei dem zuständigen AW in Viernheim aber bereits angemeldet ist: eine Kiss Ludmilla (DR Ost BR 132).
Unser Hans-Otto wird noch einige Fotos einstellen. Es war also ein rund um informativer, spannender und kurzweiliger Stammtisch.
Wir sehen uns wieder beim Juni-Stammtisch am Mittwoch, 14.06.2017, bis dahin,
schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 392

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Mai 2017, 10:30

Stammtisch Knallhütte

Hallo Spur 1er,
leider konnte ich nicht wie versprochen zu dem Stammtisch kommen da um 13:40 Uhr auf der
Fahrt zu einem meiner Betriebe ein hinter mir fahrender Autofahrer meinte er könnte unter mein
Auto fahren. Ein typischer Auffahrunfall der für den Unfallgegner einen Totalschaden bedeutet und
für mein Kfz ca. 12.000 € Schaden. ;(
Danach konnte ich nur noch zu meiner Niederlassung fahren und mein Auto dort für ca. 14 Tage abzugeben,
mit der Hoffnung das die Menschen da wieder alles herrichten können. ?(
Der Stammtisch war damit erst einmal abgemeldet. :rolleyes:
Viele Grüße Ernst-Reiner

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Mai 2017, 10:47

Hallo Uli,
ich zitiere:
"Zu guter Letzt hatten wir noch einen Patienten nur zum Anschauen, der
bei dem zuständigen AW in Viernheim aber bereits angemeldet ist: eine
Kiss Ludmilla (DR Ost BR 132)."
Ich hoffe, dass der Aufenthalt im Aw Viernheim nicht so lange dauert wie im Aw Lauingen, wo meine neue 44Öl seit dem 3.März lagert...
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

6

Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:19

Hallo Klübbe,

ja, es ist schon unverschämt, dass Hersteller trotz Deiner Reklamation Messeauftritte absolvieren und sogar noch nicht einmal den Betriebsurlaub absagen - wie kann es nur solch dramatische Verzögerungen geben, obwohl es sich doch um Deine Lok handelt ... :rolleyes:

PS: die vom Uli erwähnten Loks waren auch mindestens drei Monate unterwegs , das AW lag im Ruhrgebiet.
Schöne Grüße vom Oliver.

7

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:04

Heftig, heftig...
Ralph Müller

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Mai 2017, 19:53

Hallo Oliver,
es geht auch anders:
Meine 221 wurde von MBW binnen Wochenfrist repariert, meine Kiss 03 hat Rainer Herrmann binnen 2 Wochen instand gesetzt. Herr Kiss senior hat während der Reparatur eines schadhaften Fahrzeuges ein Ersatzfahrzeug gestellt.
Ich habe die Lok im Januar bezahlt, da darf man doch hoffen, die Lok im Mai benutzen zu können!
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 109

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Mai 2017, 20:45

Ich würde sagen "Thema verfehlt" ...

Hallo Jungs,
bitte wieder auf "Normal-Modus" schalten und beim eigentlichen Thema bleiben: es war der Kurzbericht über einen Stammtisch-Abend.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

10

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:02

Danke, Herr Geiger.

Dann kann ich meinen ausführlichen Text hierzu wieder löschen.

Mit besten Grüßen vom basti

Beiträge: 123

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:27

Bilder vom Stammtisch

Hallo zusammen,
schön war's wieder beim Stammtisch gestern Abend in der Knallhütte, viele Besuch aus Südniedersachsen,
Nordrhein-Westfalen, Thüringen Nord- und Mittelhessen,viele nette Gespräche über "Gott" und die Modellbahn"Welt",
viel Betrieb auf dem Tischoval und leckere Sachen aus der Hüttenküche.

Hier nun einige Bilder von mir, zunächst zwei Wandbilder aus der Hütte, allerdings alle wieder nur mit meiner kleinen
Digi-Cam aufgenommen - entschuldigt die geringe Qualität, demnächst dann hoffentlich wieder bessere ES-Bilder.

Schöne Grüße
von Hans-Otto
»Hans-Otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-DSCI4756.JPG
  • k-DSCI4757.JPG
  • k-DSCI4749.JPG
  • k-DSCI4753.JPG
  • k-DSCI4769.JPG
  • k-DSCI4773.JPG
  • k-DSCI4777.JPG
  • k-DSCI4778.JPG
  • k-DSCI4724.JPG
  • k-DSCI4725.JPG
  • k-DSCI4733.JPG
  • k-DSCI4740.JPG
  • k-DSCI4742.JPG
  • k-DSCI4758.JPG

Beiträge: 106

Wohnort: Dieverbrug, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Mai 2017, 22:36

Gute Bilder

Hallo,

Schone Zuge zu sehen. Gute Bilder. Leider ist es am Moment wieder zu weit um nach Baunatal zu kommen.

Hoffentlich geht es dir gut, Ernst-Reiner nach so einer Unfall.
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

Beiträge: 102

Wohnort: Norderstedt

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Mai 2017, 22:50

Ich habe die Lok im Januar bezahlt, da darf man doch hoffen, die Lok im Mai benutzen zu können!
Gruß
Klaus
Hallo Klaus!
Deinen Frust kann ich gut verstehen. Aber ich muss Ullrich Recht geben, das gehört hier wirklich nicht hin.
Ich habe aber aufgrund eigener Erfahrungen einen neuen Thread aufgemacht,

Viele Grüße,
Fred
Ich will Stangenpuffer und Speichenräder!
Spur 1 Epoche 1 KPEV, MFFE, MFWE, LBE