Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 11. April 2018, 20:54

Wow die sehen echt auch prima aus .
die Infos wären toll .

Grüße Helmut ( Dieselknecht )

42

Montag, 30. April 2018, 13:26

Hallo zusammen ,

hatte mich mit den Containern nun noch etwas eingehender beschäftigt , das wie auf dem Bild ist dabei herausgekommen .


Hatte vor einiger Zeit einen Fräsbausatz mal erworben , diesen habe ich nun verwendet und farblich auch gleich bearbeitet .
Der Wagen auf dem der Container steht ist von einem Kumpel , so kommt das dann besser raus, und es war auch vom anpassen besser.

Grüße Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieselknecht« (30. April 2018, 13:38)


43

Montag, 30. April 2018, 23:14

Tragwagen

Hallo Helmut,

na das wird doch schon, die Seitenwand und die Tür entsprechen eher einem Reefer.

Interessant finde ich den Tragwagen, gibt es davon noch mehr Bilder? Das könnte

ein Gelenkwagen sein.... Eigenbau?



Gruß aus Leverkusen

Karl

44

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:29

Hi moin ,

ja der Container ist nicht ganz so wie es dem Orginal entsprechen würde , aber fürs erste .....
Auf dem Bild ist von dem Freund , dessen Wagen ich da zum Bilder machen bekommen habe , besser zu sehen , denke das ist von einem Hersteller aus Norwegen .



@ Karl auf den Bildern von Dir sind ja jede menge Container , das schaut klasse aus , vorallem klasse Logos und Labels , wo bekommt mann diese her ??

Grüße Helmut

46

Dienstag, 1. Mai 2018, 18:46

Danke Oliver , wusste dei Firma nicht mehr !!

Sehen echt prima aus , allerdings für mein kleine Diorama Projekt etwas zu teuer.

Grüße Helmut

47

Dienstag, 1. Mai 2018, 20:07

Genau, Adger macht zwar schöne Wagen( bis auf die Pin-Platten), ist aber auch nicht unbedingt meine Preisklasse.

Deshalb machen wir so viel wie möglich selber, auch die Lackierung, Logos und Beschriftung. Dafür ist Gisi zuständig,
ein Künstler im Erstellen und was wichtiger ist im Aufbringen der Decals. Da kann es durchaus vorkommen daß so ein
45 ft Container mehr als 70 - in Worten siebzig - Decals hat.

Da leg ich mir einfach die Karten, ich hab nicht die Ruhe, die Geduld und das Auge für den Job.
Aber so hat jeder in der Gruppe seine Fähigkeiten, das macht unser Hobby so schön.

Grüße Karl

48

Mittwoch, 2. Mai 2018, 06:24

Moin zusammen,

zur Zeit sind bei mir einige 30ft-Bulkcontainer "in der Beschriftung".
Die Beschriftung kommt bei mir aus einem Laserdrucker, der auch weiß drucken kann. Die Vorlagen sind teils aus den Weiten des Netz, oder auch selber entworfen.


Schöne Grüße
Gisi
»Gisi« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0050.JPG

49

Mittwoch, 2. Mai 2018, 06:59

Hallo Gisi,

das Ergebnis ist doch TOP!!! Klasse Container, super Beschriftung!

Warum gibt es sowas nicht fertig zu kaufen? :(


Viele Grüße,

Kalle

50

Mittwoch, 2. Mai 2018, 10:06

Hi moin Gisi ,

sehr gut schauen die aus , so was wäre auch noch auf meinen Wunschzettel !!

Grüße Helmut

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 628

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:56

40ft-Container

Hallo Containerzugliebhaber,

ja, warum gibt es soetwas nicht zu kaufen... gibts doch ,
bei Fa. Agder werden Container aus Messing hergestellt, lackiert und beschriftet.

Die von Gisi und Karl hier vorgestellten Container sind nicht käuflich zu erwerben -
denn der Aufwand ist doch recht groß mit einigen Stunden für Druck, Spritzspachteln und Lackieren-
wobei da auch erstmal der richtige Farbton gefunden werden muss- und dann Erstellen und Aufbringen von den Decals.

Das rechnet sich nur für den Eigenbedarf.

Ich warte interessiert auf die Kiss- Modellbahnen -Service Container und Tragwagen.
Und Wartezeit verkürzen tu ich mit dem Verbessern und Lackieren von van Biervlietchen Knickkesselwagen.

Denn der Kistenzug braucht den Kesselgegenzug.
Grüsse Mani- Epoche 6

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen