Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:00

Februar- Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 15.02.2017, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo zusammen,
und schon ist der 1. Stammtisch 2017 vorüber und ich darf bereits zu unserem Februar-Stammtisch am Mittwoch, den 15.02.17 im 1. Stock im großen Saal einladen.
Es dürfen gerne Lieblingsfahrzeuge und/oder frisch erhaltene "Neuheiten" oder Bastelarbeiten mitgebracht werden, so dass sie sich auf dem "fahrbaren Laufsteg" vor "fachkundigen Spur 1ern" entsprechend präsentieren können.
Vielleicht erreichen uns auch noch rechtzeitig zur Knallhütte die ersten Jumbos von KM1 (BR 44 zweite Auflage) – also Daumen drücken!
Bei uns ist ein großes Gleis-Oval mit R 1550 mit je einem Ausweich-/Überholgleis an den langen Seiten-Geraden Standard. Alle "Spur 1 - Gleisbau-Ingenieure" und/oder Tiefbau-Experten sind daher gerne eingeladen, so ab ca. 17.00 Uhr beim
Gleisaufbau unseres großen Ovals mit Überholgleis mitzuhelfen. Ach ja, die Tische müssen auch zurecht gerückt werden, also zupackende Helfer wären ganz hilfreich. Es ist eine Ecos-Zentrale vorhanden.
Die Küche der Knallhütte und das Service-Personal erwarten uns wie immer sehr gerne.
Für neue Gäste: Die Knallhütte in Baunatal hat auf der A 49 eine eigene beschriftete Autobahnausfahrt „Baunatal Nord / Knallhütte“, ist also leicht zu finden. Eine Anmeldung oder Mitgliedsschaft ist nicht erforderlich.
Bis dahin, schöne Grüße

P.S. nochmals zur Erinnerung/zur Vormerkung: der März-Stammtisch ist vom 15.03.17 auf den 22.03.17 verschoben
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 387

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2017, 11:31

Stammtisch Knallhütte

Hallo und guten Tag Spur 1 Freunde,
wir, die Kasseler Stammtischfreunde werden dieses mal wieder den Stammtisch besuchen nach
dem bei dem Stammtisch Januar uns die Erkältungswelle ausbremste. :(
Wir werden Gesprächsstoff und Appetit mitbringen :)
Viele Grüße aus dem Modellbahn Museum Söhrewald
Ernst-Reiner CLAUS, www.liliputbuch.de

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Februar 2017, 00:51

Telegramm-Feedback vom Knallhütten-Stammtisch 15.02.17

Hallo zusammen,
und wieder hatten wir einen interessanten und diskussionsfreudigen Stammtischabend mit viel Wissens- und Erfahrungsaustausch. Während wir im Januar völlig ohne Dampflok waren, sah das diesmal dann doch etwas anders aus.
Folgende Fahrezuge waren vertreten:
eine gesuperte Märklin V 60, die sich kaum mehr von der ebenfalls anwesenden KM1 V 60 unterscheiden ließ, eine komplett optimierte Märklin V 36 mit WB-Sound, ferner eine "Wiedergeborene", d. h. eine Märklin P 8 Wanne, die nach einem Klappbrückensturz von Märklin als Totalschaden aufgegeben wurde, die aber in einem Privat-AW wieder voll betriebsfähig aufgearbeitet wurde. Selbst kritische Betrachter konnten die ehemaligen Unfallschäden nicht mehr erkennen. Chapeau dem AW-Chef! Desweiteren war eine optimierte Kiss BR 93 mit einem Kiss-Silberling-Steuerwagen mit Karlsruher Kopf und einem Märklin 1. Kl. Schnellzugwagen (A4üm) im Eilzugeinsatz. Zum Betrachten auf dem Stellbrett war eine frisch ausgelieferte Kiss BR 98 727 "Zuckersusi" der Südd. Zucker ausgestellt, ein niedliches kleines Lokmodell. Die erwarteten neuen 44 von KM1 sind leider noch nicht eingetroffen, dann eben das nächste Mal, hoffentlich.
Auch diesmal hatten wir vom Herner Stammtisch wieder einen "Gleisbau-Ingenieur" zu Gast, der uns bereits beim Streckenaufbau tatkräftig unterstütze, der aber auch nach Fertigstellung des Gleisaufbaus die Befahrbarkeit "frei gab", also Dank an dieser Stelle.
Schöne Grüße bis zum nächsten Knallhütten-Stammtisch am 22. März 17
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

4

Freitag, 17. Februar 2017, 12:16

Jetzt mit Bild aber ohne TON...schade!

Hallo 1er...

in Nah und Fern, der Uli hat ja schon sein Stammtischtelegram verkündet, hier von mir noch ein paar Eindrücke, leider nur visuell. Das Anfertigen von Videodateien wurde mir ausdrücklich untersagt(SCHERZ). Und einen originalen Brinkmannsound den hört man sich lieber live an. Die Gelegenheit war günstig und musste auch mal wieder sein, die 220 Km bis zur Knallhütte zu fahren...es hat sich wieder gelohnt, nette Leute, nette Gespräche und sehen und zu hören gab es auch reichlich. Obwohl ein Stammtischgast bemerkte, dass es noch nie so ruhig beim Essen war...naja.

Ein Silberling Steuerwagen mit Karlsruher Kopf der liebevoll bevölkert war, am Zuglaufschild und Zielschild am Kopf ist es jetzt amtlich, Köln und der Ruhrpott sind gar nicht soweit auseinander. Die 93er mit Brinkmannsound und eine getunte V60, wobei ich im vorbeifahren den Unterschied zu einer KM1 V60 kaum noch gesehen habe.

Dann noch was Süßes zum Schluss... 98.7er von Kiss, auch als Zuckersusi bekannte kleine Mallet, mit Anschrift der Südzuckerwerke. Zum nächsten Stammtisch, versprach der Herr im Blazer, sie nochmal zum Fahren mit zubringen. So ein neues Stück muss auch liebevoll ausgepackt, abgeschmiert und zelebriert werden. Das sollte nicht hopplahopp gehen.

Und nun genug der Worte und viel Spaß mit den Bildern.

Euer töff.
»töff-töff« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170215_182230.jpg
  • 20170215_182300.jpg
  • 20170215_182312.jpg
  • 20170215_182238.jpg
  • 20170215_204315.jpg
  • 20170215_204327.jpg
  • 20170215_204244.jpg
  • 20170215_204226_001.jpg
  • 20170215_204235_001.jpg
  • 20170215_191254.jpg
  • 20170215_191340.jpg
  • 20170215_191135.jpg
  • 20170215_191408_001.jpg
  • 20170215_191427_001.jpg
  • 20170215_191235.jpg
  • 20170215_191205.jpg

5

Freitag, 17. Februar 2017, 17:54

Hallo,

vielen Dank für die Bilder der 98 727.
War das schon eine regulär ausgelieferte Lok? Dann würde es sich hier um den seltenen Fall einer „verfrühten“ Auslieferung handeln, die war ja eigentlich erst ab KW 8 angekündigt.
Sie schaut jedenfalls sehr gut aus und ich hoffe, bald von meinem Händler beliefert zu werden.

Viele Grüße
Markus

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 387

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Februar 2017, 18:17

Stammtisch Knallhütte

Hallo Spur 1er,
ja die 98.7 = Zuckersusi wurde von dem "rührigen" Spur 1 Händler aus Borken (Hessen) pünktlich ausgeliefert.
Danke Ralph, guter Service macht zufriedene Kunden. :]
Die Lok, mittlerweile auf dem Probegleis stehend ist eine Augenweite und dazu fährt des Zuckerstück auch noch butterweich
und gibt einige Töne von sich. :)
Der einzige Wermutstropfen an dem Modell ist das es keinen Zylinderdampf hat, ist das an der Mallet Maschine technisch noch nicht
möglich? ?(
Vielleicht kann jemand sachkundiger diese Frage beantworten. :O
Viele Grüße Ernst-Reiner