Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. Januar 2017, 19:25

ECoS SC7 Hier bezüglich Gleisbild

Ich fahre derzeit mit einer Zimo-Steuerung , 2006 gekauft.
Die Anlage mißt 4 x 9m. Es sollen maximal 3-4 Loks gleichzeitig fahren. Es sind 30 Weichen mit Decodern verbaut.
Ich überlege, eine sympathisch zu programmierende Zentrale zu kaufen.
Die ECoS hat ein allerdings kleines Gleisbild. Booster wäre erforderlich.
Wenn man eine SC7 kaufen würde, gäbe es die Möglichkeit mit einem PC oder IPAD auf betont einfache Weise ein Gleisbild praktisch neben die Zentrale zu stellen?
Dies um das bei der SC7 fehlende Gleisbild der ECoS in etwas größer doch noch zu bekommen.
Eine Weichensteuerung wäre schön.
Es muß aber nicht alles möglich sein. Das könnte bezüglich der Akzeptanz wegen unendlicher Möglichkeiten abschreckend wirken.

Gernot Meyer

2

Montag, 30. Januar 2017, 21:18

Hallo,

steuere meine Anlage (soweit gebaut) ebenfalls mit Zimo MX1/7/8/9/31 und kann das Programm STP auf Grund eigener Erfahrung bestens empfehlen. Passt sehr gut zu Zimo.
Der Link dazu: http://www.stp-software.at/

Grüsse an alle
Manfred

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 10:58

Vielen Dank für die Antwort.
Meine Frage zielte aber auf einen eventuellen Umstieg von Zimo auf ECoS oder SC7 hin.
Entschieden ist noch nichts, aber es braucht halt Infos.
Grüße
Gernot Meyer

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:08

Modellstw ESTW

Die IG-DU
http://www.ig-du.de/anlage/steuerung/
hat lange geprüft. Seit rund 2 Jahren ist ModellStw von Ronald Helder im Einsatz:

http://home.kpn.nl/helde862/ModellStw/modellstw.htm

Unsere Bewertung: Ausgereiftes Konzept, häufige Pflege, zeitnahe Updates, absolute Vorbildtreue zu ESTWs von Siemens, Lorenz u.a. Herstellern/Systemen, schnelle und kompetente Reaktion bei eventuellen Rückfragen an die Hotline bzw. den Software-Ingenieur selbst, Integration von eventuell bestehenden Zentralen, kompatibel zu den verschiedensten Bussystemen, sehr preiswert.

Läuft hervorragend! Unsere im obersten Link enthaltene Kritik ist eher konstruktiv zu verstehen und verdient im Vergleich zu Beurteilungen anderer Software eher den Begriff "Peanuts".
Von der Komplexität darf man sich nicht abschrecken lassen. Man braucht nicht alles, was geboten wird, hat aber alles, wenn man es braucht. Auch muß man sich langsam in ein solches System einarbeiten und verstehen, dass hier kein Dosenöffner beschrieben wird sondern ein sehr komplexes System, wie es auch beim Vorbild tagtäglich funktioniert hat bzw. noch funktioniert.
Viele Grüße
die Donnerbüchse
R. Ehrlich, IG-DU


5

Dienstag, 31. Januar 2017, 12:43

Hallo Gernot,

die Modellstellwerk Software arbeitet auch mit der ECoS zusammen. Natürlich ist dann die Frage, wofür Du eine Zentrale mit Touchscreen brauchst? Die integrierten Gleisbildstellpulte der ECoS, des Viessmann Commanders oder der CS2/CS3 von Märklin sind für kleinere Anlagen ganz nett. Bei 30 Weichen (und noch ein paar Signalen ...) sollte IMHO ein PC/Notebook mit Bildschirm her.

Allerdings ist die Software "Geschmacksache" ... es gibt viele am Markt und ich empfehle Dir die Demoversionen runterzuladen und auszuprobieren ob Du damit zurecht kommst oder nicht.

Viele Grüße,

Kalle

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 185

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:41

Hallo Gernot,

ich kann dir das Programm Rocrail empfehlen. Ich nutze dieses selber seit mehreren Jahren. Es bietet vielfältige Funktionen und versteht sich mit sehr vielen Zentralen. Das Beste daran ist, dass es kostenfrei angeboten wird. Einen Link findest du in meiner Signatur.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:42

Vielen Dank allerseits.
Da habe ich ja Hausaufgaben.

Gernot Meyer

8

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:13

Hallo,

ich finde eine Gleisbildsteuerung mittels PC nicht sehr "epochengerecht" und habe mich deshalb für Uhlenbrock Track-Control entschieden, das ich jetzt mit einer IB II betreibe; hat hohen Spielwert! Den PC benötigt man zur Programmierung, aber dann ist das Gleisbildstellpult PC-autark.

Beste Grüße, Bodenburg
»Bodenburg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stellpult.jpg

Ähnliche Themen