Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Lokführer-Lukas« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Lokführer-Lukas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2017, 20:35

Erste Neuheiten 2017


Sehr geehrte Modellbahnfreunde


es gibt neuigkeiten zu den Bayerischen Wagons aus unserem Hause. Dazu sind neue Achsen, Puffer und Kupplungen in der Vorbereitung. Als Liefertermin ist das Frühjahr vorgesehen.

Weiterhin wird es einen neuen Waggon geben.

Weitere Details werde ich in den nächsten Wochen veröffentlichen.
Der Lieferzeitpunkt ist im Frühjahr.

Herzliche Grüsse aus Bamberg!

Helmut Schürr
www.lokfuehrer-lukas.de
»Lokführer-Lukas« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kupplung-01.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lokführer-Lukas« (9. Januar 2017, 15:34)


2

Sonntag, 8. Januar 2017, 21:14

Hallo helmut,

sieht schon sehr gut aus!
Wie weit ist der zweiachsige Kranwagen?
Ist das auch ein Messingmodell?

Gruß
Michael

Beiträge: 155

Wohnort: Apolda, Thüringen

Beruf: DI Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Januar 2017, 21:41

Funktionstüchtige Bremsanlage

Hallo nochmal,
Herr Schürr, damit manifestieren Sie den Quantensprung im Modellbau 1:32. M.E. Gibt es das noch nicht bei Serienmodellen. Begnadete Modellbauer haben das schon hinbekommen, aber in Serie... Ich lasse mich aber gern korrigieren...
Ich melde schon mal ein Epoche I Modell an.
Schöne Grüße
Michael (Viadukt)

  • »Lokführer-Lukas« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Lokführer-Lukas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Januar 2017, 22:12


Hallo Michael

herzlichen Dank für das Kompliment und Ihre Anmeldung.

Der Kranwagen ist noch in Kunststoff. das liegt auch an den vielen kleinen Teilen die insgesamt den Preisrahmen gesprengt hätten. Die Modelle sind ja extrem günstig (rund 300 Bauteile für rund 100.- = 3ct / Bauteil!). Wobei allein bei der Deckplatte des Waggons die Fräsmaschine 30 Minuten läuft.

Der Kranwagen würde als Messing Bausatz/Fertigmodell das mehrfache kosten. Ich will es nicht ausschliessen das wir den in Messing bauen aber das wäre abhängig von der Nachfrage. Dazu kommt das mein Modell mehr Details hat, zB ein schaltbares Getriebe (2 Stufen: Schnell zu runterlassen des Hakens und langsam zum hochziehen). Dann hat mein Kranwagen rund 50 Nieten in jeder Pufferbohle bewegliche Halter damit der Aufbau bei der Fahrt verriegelt ist, und mehr. Natürlich drehen sich auch die 4 Handräder für die Ketten zum Drehen an den Enden usw...
Das ist alles viel Aufand, auch an Stunden zur Konstruktion. ich hoffe in einigen Wochen fertig zu werden!

Herzliche Grüsse
Helmut Schürr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lokführer-Lukas« (9. Januar 2017, 15:34)


  • »Lokführer-Lukas« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Lokführer-Lukas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Januar 2017, 09:11

Sehr geehrte Modellbahnfreunde

es ist mir gelungen unsere Drehscheibe wieder ein Stück detailierter zu machen: Der Anlass ist unser Bedienerhaus 2 gewesen, bei dem ja jedes Brett der Verkleidung mit 4 Mini-Schraubenköpfen nachgebildet ist. Daraus entstand dann der Gedanke das bei der grossen Bühne auch zu machen.

Nun sind die ersten Bühnen Abdeckungen fertig! Wie man sieht sind die Bretter nun "einzeln", d.h. also es sind keine durchgehenden Bretter mehr sondern einzeln abgelängt in passender Grösse. Dazu sind zahllose Schrauben nachgebildet, für jedes Brett und an den Rändern nochmal extra. Insgesamt haben wir dazu eine Fräsdatei mit über 2000 Schritten gebaut, die dann auch rund 4 Std auf der Maschine liegt.
Aber es lohnt sind, finde ich!

Die Bühnenabdeckung "Edition" ist ab sofort erhältlich. Das erste Modell ist schon bei einem Kunden.

Der Preis für diese aufwendige Version ist kostenlos für unsere "Edition" Kunden!
Für alle "Scale" Modelle dazu bestellbar.


Neue Motoren
Der Motor unserer Drehscheiben ist eigentlich unverwüstlich. Wir haben bisher noch keinen austauschen müssen, selbst bei Club-Anlagen mit viel Betrieb läuft er zuverlässig. Dennoch wollte ich Ihnen noch etwas besseres bieten und habe es auch gefunden:

Faulhaber Getriebe Motoren

Wir haben für Sie die neueste Generation dieser bekannten Motoren eingekauft, mit einem speziell für unsere Drehscheiben passenden Getriebe. Die Laufeigenschaften sind wunderbar leise und dennoch kraftvoll. Es freut mich Ihnen diese hochwertigen Motoren als Zubehör anbieen zu können.

Der Preis für den Antrieb mit den neuen Faulhaber Motoren ist Gratis für unsere "Edition" Kunden!
Für alle "Scale" Modelle dazu bestellbar.


Die Lieferzeiten
unserer Drehscheiben sind inzwischen fast "ab Lager" Wir haben aktuell von fast jedem Modell vorgefertigte Gruben und Bühnen auf Lager. Aus diesen bauen wir dann in kurzer Zeit Ihr schönes Endmodell.

Übrigens:
Wussten Sie schon das Sie Ihre Drehscheibe aus über 1000 verschiedenen Kombinationen wählen können? Unser Modul-System mit vielen Optionen lässt Sie
Ihr Wunschmodell individuell zusammenstellen! Bei Fragen bin ich jederzeit für Sie da.


Herzliche Grüsse aus Bamberg von Ihrem

Helmut Schürr
www.lokfuehrer-Lukas

»Lokführer-Lukas« hat folgende Bilder angehängt:
  • _2160186-1200.jpg
  • _2160196-1200.jpg
  • _2160201-1200.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen