Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 25. August 2017, 21:40

Hallo Ingo,

wirklich schön gemacht, gefällt mir sehr gut. Leider sind die Bilder ein bisschen klein. Hab mir mal erlaubt eines deiner Bilder ein bisschen nachzubearbeiten, Falls das für dich nicht ok ist, lösch och es wieder.

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2083.JPG

22

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12:27

Hallo Einser

Soweit so fertig....


Grüsse

Ingp
»Ingo S.« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg

23

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15:32

Hallo Ingo,

sieht super aus, es fehlt nur der Messing-Kranzschornstein - auch wenn es dafür bei der 5751 keinen Beleg gibt



Gruß
Michael

24

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15:55


sieht super aus, es fehlt nur der Messing-Kranzschornstein - auch wenn es dafür bei der 5751 keinen Beleg gibt


@ Michael Staiger

Aber genau das ist es ja. Ingo S. hat die Ocker- 5751 der ersten Bauserie richtig, ohne Kranzschornstein,
mit schwarzem Schlot nachgebildet.

Die im Foto, Beitrag 23, gezeigte 5766 entstammt ja der 2. Serie, war zwar ebenfalls zunächst Ocker (mit anderer Auslegung)
und hatte diesen Messing Kranz-Schornstein - siehe die Fotos der Pein-Lok, Beitrag 1.

Insofern alles richtig gemacht bei der 5751.

Gruß, dr. wolf

PS: den Kranzschornstein hatten m.W. nur die Ocker 5766 in 1922, und die blaue "Seddiner" 5773 in 1924, je nur kurze Zeit.

25

Sonntag, 26. August 2018, 12:09

BR 96 - das "Original"

Hallo Zusammen,

ich war kürzlich im Verkehrsmuseum in München und konnte mir das "Original" ansehen (Eins von zwei Modellen in 1:10 - das Andere steht in Nürnberg) , anbei ein paar Bilder leider war sie hinter Glas und nur von einer Seite zugänglich...

Grüße

Ingo
»Ingo S.« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2735.jpg
  • IMG_2740.jpg
  • IMG_2741.jpg
  • IMG_2719.jpg
  • IMG_2700.jpg
  • IMG_2706.jpg
  • IMG_2699.jpg
  • IMG_2711.jpg
  • IMG_2709.jpg
  • IMG_2683.jpg
  • IMG_2705.jpg
  • IMG_2742.jpg
  • IMG_2710.jpg
  • IMG_2717.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ingo S.« (26. August 2018, 13:08)


26

Sonntag, 26. August 2018, 20:20

Hallo Ingo,

Danke für die tollen Bilder.
Da meine Märklin-96 derzeit in Arbeit (zur 96 011) ist sind die sehr hilfreich, falls Du noch weitere Detailbilder hast würde ich mich sehr freuen wenn du sie hier noch einstellen könntest.

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 170503 03.JPG
  • 170503 06.JPG

27

Sonntag, 26. August 2018, 20:47

Achtung Michael,

hoffentlich lässt Du dich nicht zu sehr von den tollen Bildern von Ingo inspirieren für Deine schöne 96 011.
Die war aus der ersten Serie, während die gezeigte 96 016 der zweiten Serie entstammt; im abgebildeten Zustand
auch noch nach dem Umbau 1925.
Also, nicht allzuviel davon übernehmen, sonst wird aus der 96 011 nichts. ;)

Gruß, der Einsbahner

28

Montag, 27. August 2018, 00:20

Hallo "Einsbahner",

die Unterschiede sind mir schon klar, nur gibt es leider keine anderen Vergleichsmodelle die anhand von Originalzeichnungen und der damals noch existierenden Vorbilder entstanden.
Die 96 011 hatte ich mir ausgewählt weil sie auf allen mir bekannten Bildern den schlankeren Ursprungsschornstein behalten hatte und so vielleicht bis zu ihrem Ende 1948 herumfuhr.
Letztendlich wird es eh nur die Nachahmung einer 96 mit der ich die Wartezeit auf ein vorbildgetreueres Modell überbrücke ;-)

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (27. August 2018, 20:07)


Beiträge: 170

Wohnort: Wien

Beruf: Analytikexperte Pharma

  • Nachricht senden

29

Montag, 27. August 2018, 18:33

Hallo Michael
Auch bei mir steht eine 96er auch schon lange auf der Wunschliste.
Da ich keine Anlage habe muß mein Wunschmodell nicht besonders anlagentauglich sein, dafür aber mit Betonung auf Detaillierung und Vorbildtreue.
Früher hat Pein schöne Modelle der 96er angeboten, jetzt gibt es Spur1 Exklusiv. Nachtrag: klar, von Dingler gabs die 96er auch!
Gibt es sonst noch einen Hersteller der Kleinserien-96er anbietet bzw. angeboten hat?
Darf ich fragen für welches "vorbildgetreuere Modell" Du Dich entschieden hast?

beste Grüße
Anton

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gölsdorfer« (27. August 2018, 18:56)


30

Montag, 27. August 2018, 20:05

Hallo Anton,

da die 96 eigentlich ausserhalb meines - geografisch eingegrenzten - Sammelgebiets liegt bin ich auch nicht bereit 8Kilo-Euro hinzulegen.
So hoffe ich daß ich die vom KM1 angekündigte Lok noch erlebe ;-) und bis dahin fahre ich sehr zufrieden mit der aufgerüsteten Märklin-96

Halver 2016. Ab Min 5.15

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (27. August 2018, 20:31)


31

Montag, 27. August 2018, 20:36

just so machte ich das auch

guten Tag Michael Staiger,

aus eben dem Grund, daß die 96 fahrtauglich sein soll/muß, habe ich die im folgenden link Nr.4 erwähnte
Variante gewählt, und bin mehr als zufrieden. Professionelles Basismodell, kombiniert mit professionellem
Modell-Umbau auf die 2. Variante nach Vorbild-Umbau 1925. Die 96 läuft und läuft und.......

Mallet 96 023 auf Überführungsfahrt 1950

Schließt eine weitere 96er, z.B. eine "blaue oder grüne, oder ockerfarbene" für die Vitrine nicht aus.
Auch eine Lok der 1. Vorbild-Serie wäre für mich zusätzlich denkbar.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen