Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Finescale Fan

unregistriert

1

Montag, 31. März 2008, 22:28

Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

Am Rande des Modultreffens in Borken habe ich gehört, dass es demnächst eine spezielle Dekodereinstellung (CV_FS) für den Betrieb mit Finescale geben soll.
Auf dem Treffen soll damit experimentiert worden sein, aber niemand war bereit richtig Auskunft darüber zu geben.
Es soll wohl auch einer der Entwickler dort gewesen sein.
Daher mal die Frage ans Forum, was ist das und wie komme ich da dran?

Gruß
Finescale Fan

Beiträge: 2 180

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. April 2008, 08:50

RE: Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

Hallo,
das ist bestrimmt Spurkranzverstellung und Radsatzinnenmaßverstellung über Servos, das alles mit CVs. :P
MfG. Berthold

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 026

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. April 2008, 09:59

RE: Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

Hallo,
Wer mit offenen Augen am Stand von Hosenträger gestanden ist hat bestimmt den grossen blauen Ford Werbeaufsteller mit über 2 Meter Höhe gesehen.
Und was stand da drauf??

Finescale

Feel the difference

Gruss Wolfgang

Klaus Brömstrup

unregistriert

4

Dienstag, 1. April 2008, 11:21

RE: Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

Das absolute Highlight für Finescale wurde für die Intermodellbau in Dortmund angekündigt ! Über CV 4711 kann bei Verwendung der neuen Hochleistungsdekoder die Warmwasserbeleuchtung und der Eierkocher im Führerstand der Märklin T3 aktiviert werden.

Nette Grüße
Klaus Brömstrup

  • »Rüdiger Peckmann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 140

Wohnort: Seelze / Hannover

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. April 2008, 12:31

RE: Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

Mahlzeit
Wenn man schon über die CVs Geschwindigkeiten, Anfahr- und Bremsverzögerung und all die Dinge ändern kann, warum dann nicht auch Spurkranz oder Radsatzinnenmaß - oder wie ? ;)

Gruß Rüdiger
Gruß Rüdiger
(Fahre in EP 3 und 4 und baue Häuser auch in II)

6

Dienstag, 1. April 2008, 12:45

RE: Neues für die Finescaler und Programierexperten?!

... und über CV 08/15 ist dann neben der Rangiergangfunktion auch eine Stuhlgangfunktion für Lokfüher und Heizer zu aktivieren.
Gruß
Ralph

7

Dienstag, 1. April 2008, 13:04

arme Pizza

Aber bedenkt, dass ihr dann eure Pizza nicht mehr schneiden könnt!;(
Ansonsten schlage ich vor eine spezielle CV-4stagioni zu installieren.8)

Der Jan

Oldtimerschrauber

unregistriert

8

Dienstag, 1. April 2008, 15:54

Also Leute!

Ich danke Euch für die Erklärungen, da ich es eh´nicht glauben konnte, dass mit den Änderungen im Fine Scale Bereich wirklich nur ein kleinerer ( feinerer ) Drahtquerschnitt für die Ansteuerung der (schmaleren ) Decoder gemeint war! :rolleyes:
Aber jetzt noch eine weitere Frage zum Thema Finescale: Stimmt es eigentlich, dass die Traglasten der Achsen sich verringern, die Lokführer also in dem Fall die Zusatzgeräte wie Warmwasserbeleuchtung und Eierkocher sowieso nicht mehr an Bord bekommt und bei Dampfloks sich entsprechend die mitgenommene Wasser und Kohlemenge verringert? ?(
Wie hoch wäre denn dann die Füllmenge des Tenders überhaupt noch?

9

Dienstag, 1. April 2008, 16:57

Gibt es das nicht schon bei Spur Z ???

Hi Finescale Fan,

meines Wissens nach ist das seit Jahresanfang bei den Spur Z-Finescale-Freunden Standart ! :rolleyes:
Für große Modultreffen wurde sogar ein Fräßwagen entwickelt, um die Profilhöhen von Z-NEM Modulen auf Z-Finescale zu reduzieren. Solltest mal beim Z-Forum nachfragen. :]
Da wird Dir bestimmt geholfen; ansonsten viel Spass beim Googeln... :D

Gruß
TDT