You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

21

Monday, October 10th 2016, 9:44pm

Die Lagerböcke für 2 Drehscheiben sind fertig.
Auch wenn es als Original nur mit Abdeckungen gelaufen ist gibt es sicher einen guten Effekt wenn man die Räder drehen sieht.
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_3870.JPG
  • IMG_3872.JPG

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

22

Friday, October 14th 2016, 7:54pm

Hallo,
die Verriegelungsbolzen für die Drehscheibe sind eben fertig geworden:
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_3878.JPG
  • IMG_3875.JPG
  • IMG_3876.JPG
  • IMG_3877.JPG

Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

23

Saturday, October 15th 2016, 9:06am

Hallo Herbert,
die Verrieglungsbolzen sind Dir Gut gelungen. Weiter so.
Sieghard

Posts: 2,238

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

24

Saturday, October 15th 2016, 4:32pm

Hallo Gerhard,
mir gefallen ganz besonders die Räder mit den Edelstahl- Radreifen. Ich baue gerade eine Besig-Dingler 26m Drehscheibe um:
Drehscheibe digitalisieren

Da die Laufräder der umzubauenden Drehscheibe eher simpel sind, werde ich diese auch neu erstellen. Ich habe zwar keine CNC .- Fräse, dann bekommen die Räder eben runde Bohrungen anstatt Speichen, mit den Edelstahl Radreifen sieht das viel besser aus.
Außerdem kommen noch Kugellager hinein, bisher sind es Gleitlager.
MfG. Berthold

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

25

Saturday, October 15th 2016, 5:09pm

Hallo
Ja - der Aufwand für so ein Spielzeug ist schon enorm,
ich habe heute die restlichen V- Bolzen für die anderen beiden Drehscheiben fertig gemacht und mal Schienen drauf gesteckt,
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_3885.JPG
  • IMG_3890.JPG
  • IMG_3882.JPG

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

26

Thursday, October 20th 2016, 9:38pm

Hallo,
Die bestellten Getriebemotore sind angekommen,
die Motorträger und Triebräder sind fertig, jetzt werden dann die Federn für den Anpressdruck an die Schiene gewickelt und ein System für die Verriegelungsbolzen gebaut:
aqyswx has attached the following image:
  • IMG_3946.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "aqyswx" (Oct 22nd 2016, 1:30pm)


  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

27

Saturday, November 5th 2016, 5:16pm

Hallo,
jetzt gehts mit den MDF Teilen weiter.
Oberer Ring eben Fertig geworden:
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_4014.JPG
  • IMG_4016.JPG
  • IMG_4020.JPG
  • IMG_4051.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "aqyswx" (Nov 7th 2016, 9:10pm)


Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

28

Saturday, November 5th 2016, 5:41pm

Das sieht ja nun schon mal richtig nach Drehscheibe aus. Weiter so!
Sieghars

Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

29

Tuesday, December 6th 2016, 8:35am

Hallo Gerhard,
gibt es einen neuen Stand?
Welches Flussmittel nimmst Du zu Löten?
Ich nehme S-39--lötet sich sehr gut. Aber Rückstände lassen sich schlecht oder nicht vollständig entfernen!
Sieghard

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

30

Wednesday, December 7th 2016, 9:11pm

Hallo,
entfetten und mit feinem Schleifpapier anschleifen, dann ein Löt mit integrierten Flußmittel, hat bei MS immer gut funktioniert.
Werde aber trotzdem das Stannol Wässerchen probieren.
Ab Samstag geht es mit den Gruben weiter (Kegel eindrehen) dazu mußte ich erst eine "Gruben- Aufspannvorrichtung" bauen und alle Gruben ansonsten fertig fräsen.
Meine anderen Arbeiten sind fast durch so das jetzt wieder Zeit für die Drehscheiben ist!

Gruß Gerhard

Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

31

Saturday, December 10th 2016, 10:32am

Vielen Dank für die Antwort.
Ja, Reinhard macht es auch so-- also werde ich es auch versuchen!
Sieghard

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

32

Sunday, December 11th 2016, 9:51pm

Kegel sind eingedreht und es kann weiter gehen, nächste Schritte sind Verbinden der Grubenteile, Lackieren der Grube und Einbau des Schienenkreises :
aqyswx has attached the following image:
  • IMG_4175.JPG

Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

33

Monday, December 12th 2016, 8:59am

Ja, sieht wieder gut aus.
Das müsste ich dann für draußen mit anderen Material machen.
Sieghard

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

34

Friday, December 23rd 2016, 3:20pm

Alle Grubenteile sind verklebt und grundiert und die Unterbauten der Bühne gefräst:
aqyswx has attached the following image:
  • IMG_4200.JPG

  • »Peter Prinz« is a verified user

Posts: 368

Location: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Occupation: ja

  • Send private message

35

Saturday, December 24th 2016, 7:55am

:thumbsup: :thumbup: :thumbsup:

Posts: 79

Location: bergamo

Occupation: avvocato

  • Send private message

36

Saturday, December 24th 2016, 8:18am

Hallo Gerhard,

chapeau !
Grande lavoro e precisione.

Gruß

Gabriele

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

37

Thursday, January 12th 2017, 6:03pm

Die Gruben sind lackiert und der erste Schienenkreis eingebaut, ein kurzer Test ob Höhe und Durchmesser wirklich zusammenpassen sieht gut aus. :)
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_4411.JPG
  • IMG_4409.JPG

Posts: 97

Location: Wilthen

Occupation: Rentner

  • Send private message

38

Friday, January 13th 2017, 7:07pm

Hallo Gerhard,
ja passt wieder alles. Super! Wie gehts weiter. Sind ja noch einige "Löcher" zu sehen.
Sieghard

  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

39

Wednesday, January 18th 2017, 9:26pm

Bühne verlötet... Weiter gehts mit Servoeinbau, einige Kleinteile fertigen und dannach Geländer und Stützen anlöten, vermutlich werde ich für das Geländer eine Lötschablone anfertigen müssen.
Durch das Löten ist die Bühne irrsinnig stabil geworden.
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_4530.JPG
  • IMG_4538.JPG
  • IMG_4562.JPG
  • IMG_4564.JPG

This post has been edited 2 times, last edit by "aqyswx" (Jan 25th 2017, 7:43pm)


  • "aqyswx" started this thread

Posts: 166

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

40

Saturday, January 28th 2017, 4:56pm

Lötschablone, erstes Geländer....
aqyswx has attached the following images:
  • IMG_4568a.jpg
  • IMG_4570a.jpg
  • IMG_4571a.jpg
  • IMG_4573a.jpg
  • IMG_4576a.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "aqyswx" (Jan 28th 2017, 5:43pm)


Similar threads