Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. September 2016, 19:58

KM1 BR75 ausgeliefert...

Habe heute meine BR75 1118 erhalten.
Bin voller Begeisterung, alles ist Perfekt. :thumbsup:
Viele Eisenbahngrüße von
Dieter aus dem schönen Münsterland

2

Montag, 19. September 2016, 20:41

unboxed
»bayer.DVI« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160919_153836.jpg
  • 20160919_153339.jpg
Viele Grüße Norman

3

Montag, 19. September 2016, 21:14

hallo,

@ Norman

- "Ich interessiere mich für bayerische Lokalbahnen", und anscheinend auch für kleine Fehltritte :)

- Bitte noch ein Foto, wenn die "Erkner" Schilder der Berliner Stadt- und Ringbahn angebracht sind.

gratuliere zu der schönen Lokomotive.
--viele Grüße, Dieter--

Beiträge: 191

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2016, 08:09

Dampfpfeife

Hallo,

welcher stolze Besitzer der BR75 hat schon ein kleines Video über die Dampfpfeife in Aktion?

Würde mich über ein solches Video sehr freuen.


Viele Grüße aus Frankfurt.


Jost Weil

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 146

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. September 2016, 12:35

BR 75 - Funktionstasten-Änderung

Hallo zusammen,
bei der Inbetriebnahme und Test der Funktionen meiner BR 75 1017 bin ich auf Unstimmigkeiten bei der originalen Funktionstastenbelegung-/Beschreibung von KM1 gestoßen. Auf Nachfrage bei KM1 erhielt ich folgende Antworten:
  • F 3 - laut F-Beschreibung Lokpfiff kurz mit Dampfpfeife; richtig sei jedoch Glocke, das Modell habe keinen Kurzpfiff.
  • F 7 - laut Beschreibung Triebwerksbeleuchtung; das haben jedoch nur die Modell-Varianten, bei deren Vorbild das installiert war. Bei meiner 75 1017 war das nicht, insofern ist die F 7 nicht belegt.
Zum weiteren fand ich die F 14 "Rotlicht aus" nicht praktikabel, denn normalerweise haben die Loks Züge zu fahren und benötigen kein aktives Schlußlicht. Das wird nur benötigt, wenn sie allein, also als Lz fahren. Daher hat mir ein Freund die F 14 so "umgepolt", dass ich im Bedarfsfall das Schlußlicht zuschalten kann.
Allen Besitzern der schönen Badenerin viel Freude damit.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Beiträge: 1 311

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. September 2016, 16:03

Hallo Uli,

Gratulation zur neuen Lok! ich warte noch auf meine, läuft über Händler. Ist für mich aber kein Problem :D

Das mit der Treibwerksbeleuchtung ist interessant. Ich gehe davon aus, dass KM1 da gründlich recherchiert hat, aber ich würde trotzdem gern wissen, ob irgendjemand weiß, welche Loks diese hatten. Ich werde meine nach Erhalt umnummern und die dann daraus wird hat übrigens auch keine Triebwerksbeleuchtung, jedenfalls kann ich auf dem Bild keine erkennen. Also alles richtig für mich...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

7

Sonntag, 25. September 2016, 08:41

Dampfpfeife

Hallo Jost,

Hier die Dampfpfeife in Aktion: https://youtu.be/mWarQkCEOpY

Grüße,
Robert

8

Sonntag, 25. September 2016, 17:26

VIc 933

Hallo VIc-Fans,

habe heute einige Bilder der Jubiläumsmaschine 933 gemacht und hier eingestellt. Bin zwar weder Spekulant noch Sammler von Maschinen in Fotograu, aber als einzige Maschine der MBGK in Epoche 1
war es dann doch ein Muss. Meiner Meinung nach eine hervoragend gelungene Modellnachbildung. Insbesondere der Führersstand muss lobend erwähnt werden. Ich hoffe, mit eingeschalteter Führerhausbeleuchtung
können die Bilder einen Eindruck davon vermitteln.

Wolfgang





9

Sonntag, 25. September 2016, 23:39

VIc in Aktion

Für diejenigen, die es mögen habe ich ein paar Filmchen mit der VIc auf meinem Youtube-Kanal gesetzt. Was für ein unglaublich schöne Lokomotive ist das und was fahrt sie gut!

https://m.youtube.com/channel/UCgDrNk6-3pA4_y06uL3zitw

Grüße,
Robbedoes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (26. September 2016, 07:45)


Roland Hesse

unregistriert

10

Montag, 26. September 2016, 07:41

Danke für die Filmchen

und die Bilder - ich freue mich darüber umso mehr , da ich von diesem - wieder wirklich tollem - Modell keines bestellt habe .

So kann ich zumindestens VISUELL teilhaben .

ich wünscht allen stolzen Besitzern viel Freude und Spaß mit der BADISCHEN .

Grüße Roland

Beiträge: 191

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. September 2016, 11:09

Vielen Dank für den Film

Lieber Robert,

auch von mir vielen Dank. Die Dampfpfeife gefällt mir sehr gut.

Spätestens bei der BR 01 Altbaukessel, die ich jetzt bestellt habe, werde ich dann auch eine Lok mit Dampfpfeife haben.

Weiß einer vielleicht, ob es die von Herrn Krug damals in Aussicht gestellte Nachrüstung geben wird?

Viele Grüße aus Frankfurt

Jost

12

Montag, 26. September 2016, 19:24

@ Herr Danz, @ Herr Geiger - Triebwerksbeleuchtung hatte m.W. nur die Museumsmaschine "75 1118" - diese wurde jedoch erst bei ihrer Reaktivierung nachgerüstet!

Grüße Jürgen Stadelmann

13

Montag, 3. Oktober 2016, 15:52

Kurzpfiff

@Uli Geiger

Nach einiges Suchen: Soundslot 19 ist ein Kurzpfiff, na ja, ein bisschen kürzer. Ich habe mit dem Lokprogrammer den Glocke Soundslot (war gekuppelt an F3) an F7 verknupft und an F3 Soundslot 19. Auch der Dynamische Dampfpfeife ist mit Soundslot 19 verbunden.

Herzliche Grüße,
Robbedoes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (3. Oktober 2016, 16:09)


Beiträge: 197

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Berater, Softwarearchitekt

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Oktober 2016, 16:14

Ein paar Impressionen von der UEF-Version. Kompliment an KM1 und Herrn Krug!
»Polytechnicus« hat folgende Dateien angehängt:
  • KM1-UEF-02.jpg (987,84 kB - 348 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. September 2018, 17:47)
  • KM1-UEF-01.jpg (974,76 kB - 280 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 09:11)

15

Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:56

Bad. VIc 947

Hatte jetzt auch die Gelegenheit, die 947 zu begutachten. Man sucht ja immer das Haar in der Suppe und in der Regel wird man fündig.
Bei der 947 ist es der Zylinder der Speisepumpe, der nicht lackiert wurde. Da scheint eine Information auf der Strecke geblieben zu sein.
Ein Fehler, der sich leicht mit Pinsel und Farbe ausbügeln lässt, eventuell ergänzt duch ein Fabrikschild der Fa. Knorr. Kennt einer hier im
Forum eine Bezugsquelle?
Hier noch einge Aufnahmen der 947. Die Spiegelung meines Hemdes im Seitenfenster bei der Aufnahme von der Heizerseite habe ich leider
zu spät bemerkt.

Wolfgang





  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 146

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Oktober 2016, 12:13

Fabrikschilder

Hallo,
sehr schöne Fotos von der 947. Zu Ihrer Frage nach Fabrikschildern "Knorr", da würde ich mal bei Beckert nachfragen ( http://www.beckert-modellbau.de/). Zum Beispiel hatte mir Beckert im Rahmen von Umbeheimatungen von zwei E 94 wunschgemäß unterschiedliche AEG-Fabrikschilder, einmal Vor- und einmal Nachkriegsversion geliefert.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

17

Montag, 17. Oktober 2016, 10:42

Hallo,
Sie sind offensichtlich von Ihrem Modell begeistert.
Ich habe die 75.1017 vor ein paar Tagen bekommen und wollte fragen, ob Ihre Maschine auch bei abschüssigen Strecken wegrollt (das ist bei keinem anderen Modell von KM1 der Fall) oder ob es sich um eine Fehlfunktion handelt. KM1 antwortet leider nicht auf meine Anfrage. Ich setze bei Signalen das Lenz Bremsmodul BM1 ein - auf diesen Streckenabschnitten "singt" bzw. surrt der Decoder der Lokomotive - auch das ist nur bei der BR75 der Fall. Gibt es dazu Erfahrungen oder Tipps zur Abhilfe?
Herzliche Grüße aus Wien,
Michael Kiss

Beiträge: 113

Wohnort: Norderstedt

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Oktober 2016, 11:24

Hallo Herr Kiss!
ob Ihre Maschine auch bei abschüssigen Strecken wegrollt (das ist bei keinem anderen Modell von KM1 der Fall) oder ob es sich um eine Fehlfunktion handelt.
Ich habe zwar nicht die BR75 aber mein Glaskasten von KM1 rollt im Gefälle ebenfalls je nach Zuglast zurück. In der Beschreibung zu den Loks steht auf der KM1-Seite auch der Hinweis "Kardanantrieb mit rollfähigem und kugelgelagertem Getriebe". Deshalb habe ich das nie als Fehlfunktion gesehen wenn es auch nicht sehr schön ist.

Viele Grüße aus dem Norden,
Fred Carl
Ich will Stangenpuffer und Speichenräder!
Spur 1 Epoche 1 KPEV, MFFE, MFWE, LBE

19

Montag, 17. Oktober 2016, 11:25

Hallo,

schaltet das Bremsmodul die Spannung des Gleises ab?
Falls nicht, kann die "Motorbremse" aktiviert werden, CV124.

Dazu die CV124 auslesen, Wert 64 addieren und zurückschreiben.
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 2 164

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Oktober 2016, 12:15

Hallo,
zusätzlich, da es ein ABC Bremssystem ist, sollte in CV27 das Bit 0 oder Bit 1 oder beide gesetzt werden.
Bit 0 = Spannung an rechter Seite größer
Bit 1 = Spannung an linker Seite größer
mit CV 134 kann die Empfindlichkeit der Messung beeinflusst werden, falls die Bremsstrecke nicht anspricht.
Das Lenz ABC Bremssystem beruht auf unterschiedlicher Spannungshöhe in den Schienen, welches durch 2 antiparallel geschaltete Dioden erzeugt wird und an eine Schiene angeschlossen wird.
Wenn das Signal auf grün geht, werden die Dioden überbrückt.

Die unterschiedliche Spannungshöhe könnte auch eventuell die Geräusche erzeugen.
Es kommt ev. auch darauf an, welcher Decoder eingebaut ist.
MfG. Berthold