Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. September 2016, 08:14

Hübner Schraubenkupplungen lieferbar

Hallo Forum,

nachdem nun bei Märklin endlich die alten Schraubenkupplungen abverkauft sind, werden jetzt die Nachrüstpackungen (10er Satz) 56101 mit den Ex-Hübner Schraubenkupplungen ausgeliefert.
Die Schraubenkupplung entspricht der letzten Hübner Kupplung, mit Feder, Hakenlasche und Sicherungsclip.

Da sich die Artikelnummer der Packung leider nicht geändert hat, kann es bei den Händlern noch Restbestände der alten Kupplungen geben.
Der UVP der Packung 56101 ist auch auf dem hohen Niveau geblieben, 59,99 €.
»Oliver« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0749.JPG
  • DSCF0751.JPG
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 679

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. September 2016, 18:37

Hi Oliver,

Danke für den Hinweis...endlich....Da hast Du recht! Dingler-Kupplungen sind vielleicht feiner, aber stramm. NolteKupplungen verdienen nur meine Loks...Im Rangierbetrieb hat die Hübnersche Variante sich als ideal bewährt...

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 369

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. September 2016, 18:44

Moin, Oli,

dass ist eine gute Nachricht. Ich kann nur Michiels Aussage bestätigen, für den Betrieb sind die Hübnerkupplungen die Besten.

Gruß

Michel

Beiträge: 217

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. September 2016, 19:46

Hallo in die Runde

Kann mir bitte einer den Unterschied zwischen märklin Kupplungen und Hübner Kupplungen sagen? Ist vielleicht der Schwengel beweglich?

Gruß
Tayfun

Viadukt

unregistriert

5

Montag, 5. September 2016, 19:55

Hakenlaschen

Hallo,
erkenne ich den Tütchen auch Hakenlaschen? Wenn ja, dann geht das aber mit dem Preis.
Schöne Grüße
Michael M. (Viadukt)

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 636

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2016, 20:19

Vergleich Märklin-Hübner Schraubenkupplungen

Hallo Tayfun,
der Haupunterschied ist der Kupplungskopf, der ist vorbildgetreuer.
Ansonsten wird die Feder mit einer Halteklammer befestigt- die Feder wird mit Hilfe einer
Spannhülse leicht aufgeschoben, das Gepfriemel mit den helfenden Fingernägeln entfällt.
Dazu 3 Fotos: Bild 1, links Märklin, rechts Hübner- auch eine Hakenlasche ist dabei.
Bild 2 und 3 Vergleich der Köpfe und Schäckel sowie Schwengel, bei Hübner( jeweils rechte Kupplung) filigraner.

Da ich nur mit Hübnerschen fahre ist meine Freude groß, siehe hierzu auch den Beitrag "Zugstangenbastelei" vom 18.3.2013.
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040732 - Kopie.JPG
  • P1040740 - Kopie.JPG
  • P1040739 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dieselmani« (5. September 2016, 20:26)


Beiträge: 217

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2016, 20:53

Hallo Dieselmanni,

Danke für die rasche Antwort und den Bildern. Gerade auf den Bildern sieht man den Unterschied.
Super,dann werde ich mir auch mal welche von denen bestellen.

Ähnliche Themen