Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:32

hallo zusammen



Bin ja vor kurzem wieder zur Spur 1 zurück gewandert :D

Was mich aber nun maßlos ärgert ist das hier zwei Vertreter der Spur 0 , einer
ist sogar noch im Vorstand der Arge Spur 0 , hier eine Hetzjagd auf die Fa. MBW
anzetteln !!!???

Die scheint aber Methode zu haben weil das gleiche in Spur 0 geschah , mit dem
Ausgang das MBW nur noch sporadisch diese beliefert .



Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder an der Fa MBW reibt und andere
Hersteller über den grünen Klee lobt ( gell Herr Winkler , die Fa Le..
hat bei Ihnen Welbenschutz oder warum verbreiten Sie über dessen Produkte immer
große Lobeshymnen wobei dort auch sehr grobe Fehler sind , die Sie anscheinend
nicht erwähnenswert finden .



Für mich hat hier dies ganz bedenklich "Geschmäckle " denn beiden
Stänkerer sind erst seit Dienstag, 31. Januar 2017, 21:21 und der andere
Montag, 17. Oktober 2016, 20:13 registriert.



Und es werden ausschließlich Fehler bei MBW gesucht und angeprangert .
Klar wären so manche Fehler vermeidbar gewesen aber welcher Hersteller
hat bis heute ein fehlerfreies Modell auf die Beine gestellt ????
Und noch was ich kann den Spruch nicht mehr lesen , " für's gleiche Geld hätte man es richtig machen können " da frage ich mich warum Herr Winkler und Stefan SC nicht mal eine Produktion von einen richtig umgesetzten Wagen auf die Beine stellen und dann uns einen perfektes Modell präsentieren.
Aber es ist ja leichter andere ihre Fehler aufzuzeigen



gruß
Jürgen


Hallo Jürgen,

die Geschichte aus dem Spur0-Forum auf einen Herrn Winkler zu reduzieren, finde ich zumindest gewagt.

Die Aussage, dass hier im Forum ja nur MBW kritisiert würde, eine “Hetzjagd“ gar, dürfte für einiges Gelächter gesorgt haben.
Im Gegenteil, bei einem anderem Hersteller wäre das Geschrei groß gewesen.

Ich finde es schade, dass hier in diesem Thema keine sachliche Diskussion möglich scheint.

Zu den sechs Schachteln Zigaretten, wer definiert denn denn Preis, die Kosten und damit auch den Gewinn?
Ist das denn nötig, dass ich als Kunde mich davon beeinflussen lassen soll, wie wenig der Hersteller von dem Modell hat, damit ich bloß keine Kritik wage zu Üben?
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »SC« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 9

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dipl-Ing

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:37

Sehr geehrter Herr Elze,

das beigefügte Foto befindet sich in meinem Archiv und diente Brawa als Vorlage für die Erstellung der Anschriften des Hbis der ÖBB. Es ist bislang unveröffentlicht und zumindest mir ist bislang kein anderes Fotos eines ÖBB Hbis mit einem rechts sitzenden Heraklith-Aufkleber bekannt.



Für mich ist die daher einzig mögliche Erklärung, dass Sie sich bei den Anschriften für Ihre Hbis des Brawa-Modells als Vorlage bedient haben. Ich lasse mich gern eines Besseren belehren. Sicherlich werden sie die Vorlage, die Basis für die Anschriften Ihres ÖBB-Hbis war, hier präsentieren können und wollen. Ich würde mich freuen, wenn sich mein Vermutung nicht bestätigt und die Anschriften Ihrer Modelle tatsächlich auf Vorbildrecherche basieren.

Beste Grüße aus HH
Stefan Carstens

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 024

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:41

Hallo.

Darf ich mich jetzt hier überhaupt noch outen, das ich mit dem MBW Modellen rundherum zufrieden bin?
Muss ich mich jetzt verkriechen, wenn ich sage das ich auch was von KM-1 habe und das auch mit denen zusammen laufen lasse?

Für mich ist es Hobby, und kein Fetischismus.
Es gefällt, passt in die Linie, und ist bezahlbar.

Klar, ein Güterzug aus Dingler- oder Koch Wagen sieht auch schön aus, nur eben kaum bezahlbar (für mich).

Und aus 2 mtr Entfernung sieht es kein Mensch mehr , das die Schriftgrösse vsl. 0,2mm falsch ist. (ausser die die es wissen)

Wer regt sich denn darüber auf, das der Hersteller M aus G nun zum 555x den Erzwagen bringt, der überhaupt nicht stimmt?
Keiner!
Und?
Es geht dennoch weiter.

Das ist auch gut so.

Lassen sie sich nicht beeinflussen Herr Elze.
Es ist wie überall, das einige wenige versuchen alles in den Dreck zu ziehen, sobald ein anderer vielleicht auch nur den Ansatz eines Vorteiles oder Erfolges hat.
Man nennt es auch Neid.
Berechtigte Kritik darf gerne sein, wird auch angenommen.
Nur wie, das ist nicht mehr schön hier.

Traurig aber wahr.
Nachdenkliche Grüße:

Andreas/ Wendezug :(
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

  • »MBW-1zu32« ist ein verifizierter Benutzer
  • »MBW-1zu32« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Modellbahnproduzent

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:44

Spur 0

Guten Tag Jürgen, tatsächlich, ja sehr seltsam das die Spur Nuller sich hier zu Worte melden und loslegen. Aber sei es drum, vielleicht hätten Sie den Wagen gerne in 1zu45. Nach dem Abgang vieler Produzenten aus der Spur 0 nicht verwunderlich nur wunderlich.

Der Beginn des Rauswurfs von Hersteller aus dem führendem Spur 0 Forum hilft der Spur 0 ungemein und ist sehr förderlich. Man stelle sich vor das die Teilnehmer unter Sanktionsandrohung dazu angehalten werden über MBW kein Thema zu eröffnen oder deren Produkte vorzustellen. Laut dem Betreiber des Forums zum Schutz von MBW. So sehr raufen die sich. Und dann hier rein um weiter Unfrieden zu stiften? Das was ich im SNM erlebt habe ist mir trotz dieser Debatte hier mit keinem Spur 1er widerfahren. Es mag wohl zurecht die Königsklasse sein.

Es wird weiterhin alles getan um aus dem Spur 0 Sektor wieder eine sehr kleine Nische zu reproduzieren. Eben Back to the Roots. Aber man kann ja weiterhin drauftreten, so das man richtig motiviert ist in die Spur 0 weiter zu investieren. Den Treibern sei Dank.

Herr Carstens, wenn wir Brawa abgekupfert hätten, dann hätten wir doch nicht diese Fehler die wir haben.
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-1zu32.de
mbw@1zu32.info

Beiträge: 185

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:44

Herr Elze,

einfach beim nächsten Modell diese Kleinigkeiten beseitigen. Dann. In ich gespannt,was es dann noch auszusetzen gibt. Vielleicht der günstigepreis???

Gruß

Tayfun

Beiträge: 142

Wohnort: Bier- und Glockenstadt Apolda

Beruf: Silver-Worker

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:44

Männer,
lasst doch jetzt Herrn Elze in Ruhe, er hat gewiss andere Arbeit, als auf die ewigen Nörgeleien zu antworten.
Gewiss, für den gleichen Preis kann man auch vorbildgerecht Beschriftungen herstellen. Das ist die eine Sache.
Es sind doch wohl die Spur1er mit geringen Etat und diejenigen welche möglichst lange Züge auf ihrem Großanlagen-Oval fahren lassen möchten. Letzteren soll es auch billig sein, Anschriften sehen sie sowieso nicht am fahrenden Zug.
Jeder soll das kaufen was er mag und die anderen in Ruhe lassen. Ich sehe nur, wie immer auf dem Schweineradius herumgehackt wird. Der hat genauso seine Daseinsberechtigung.
Es grüßt Peter Megges


Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

67

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:47

Hallo Oliver



mit der Sachlichkeit ist das so eine Sache , wer in den Wald schreit , darf
kein Flüstern als Echo erwarten .



Nur weil Du mich zitiert und das mit der Arge Spur 0 angemerkt hast , nun was
sucht ein Spur Nuller im 1ser Forum mit einigen Beiträgen die nur darauf
abzielen MBW Artikeln zu bemängeln ???!!!

Dies hat er nachweißlich auch im ARGE Forum so gemacht und nun trägt er dies in
dieses Forum !



gruß

Jürgen

68

Mittwoch, 1. Februar 2017, 14:43

Hallo Jürgen,

Ralf Winkler hat bisher fünf Beiträge geschrieben, nur der Letzte mit Bezug zu MBW.
Ich kann die Anschuldigungen hier nicht nachvollziehen.

Soweit mir bekannt, macht er auch Recherchearbeiten, vermutlich daher seine Reaktion.

Auch habe ich die Beiträge nicht als “Schreien in den Wald“ empfunden.
Hier wäre etwas weniger Emotion wünschenswert.
Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (1. Februar 2017, 14:52)


69

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:42

Um die Irritationen einzufangen, nicht ich habe das Thema geschlossen, sondern unser Boardchef.

"Thema ist temporär geschlossen, bis sich alle beruhigt haben."
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »EisenbahnWolle« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 36

Wohnort: Münster

Beruf: Verteidigungsangestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:23

Keine 24 Stunden im Forum !!!

Auf Leute die hier nur Stress machen können wir hier gut verzichten. Er hat sich noch nicht einmal 24 Stunden Mitgliedschaft im Forum gegönnt. Ich hoffe das seine Mitgliedschaft beendet ist.

Gruß von Wolfgang aus Münster

Ps: Vielleicht hatte er eine Provision für sein "schönes Bild" aus seinem Archiv erwartet.

71

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:40

Auf Leute die hier nur Stress machen können wir hier gut verzichten. Er hat sich noch nicht einmal 24 Stunden Mitgliedschaft im Forum gegönnt. Ich hoffe das seine Mitgliedschaft beendet ist.

Gruß von Wolfgang aus Münster

Ps: Vielleicht hatte er eine Provision für sein "schönes Bild" aus seinem Archiv erwartet.


Offensichtlich ist nicht genug Zeit vergangen, um eine Beruhigung herbeizuführen. :thumbdown:
Schöne Grüße vom Oliver.

72

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:01

Hallo Erbsenzähler und Miesmacher,

man kann es drehen und wenden wie man will - ob ein Wagen nun 1.500€ kostet, oder 150€: es ist und bleibt ein Spielzeug ohne jeden erkennbaren praktischen Nutzen im Alltag.
Entweder stellt man sich den mit einer Lupe davor in die staubdichte Vitrine und erfreut sich am Anblick auch kleinster Details, oder aber man stellt ihn auf die Gleise und fährt damit im Kreis herum und erfreut sich dann halt daran - oder alles dazwischen: erlaubt ist, was gefällt...

Und ? Es ist doch völlig Wurscht, worauf jeder von uns für sich ganz persönlich den größten Wert legt ! Warum also kritisieren, wenn ein anderer auf andere Dinge Wert legt, als ich es tue ?

Ich jedenfalls bin froh über jeden Hersteller, der sich am Markt halten kann - nur das verschafft mir die Möglichkeit zu wählen: von MBW bis Bockholt ist bei mir alles dabei...
Also Herr Elze: weiter so, und nicht den Mut verlieren !

Beste Grüße,
Thomas

73

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:05

Hallo Leute,

bitte erst nachdenken, dann schreiben.
Eine falsche Schriftart kann man auch mit noch so lobenden Worten nicht richtiger machen. Und gerade Stefan C. hat schon seit Jahrzehnten allen einfachsten Zugang zur Fahrzeuglackierung und -beschritung geschaffen so daß da nichts aufwändig recherchiert werden muß.
Zum anderen hatte MBW - wie schon öfters - es ja bei vorangegangenen Projekten auch meist richtig gemacht, deshalb darf man das dann auch durchaus kritisieren..

@ Wolle:
Die Qualifikation von Stefan C. steht ausser Frage, da brauchts keine "Forendienstzeit"

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (1. Februar 2017, 22:18)


74

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:08

Hallo Michael ( Staiger )

ist schon richtig was Du schreibst , nur bin ich der Meinung der " Ton macht die Musik " und der war von den beiden Herren sehr schief !

Gruß
Jürgen

Beiträge: 50

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:13

Hallo Miteinander

Eigentlich wollte ich nichts schreiben, aber da geht einen der Hut hoch! Bin selber bei der Museumseisenbahn (Repariere dort zusammen mit anderen Wagen und Loks ) mir gehen so manche Weltverbesserer auf den Senkel. Sie mögen zwar RECHT HABEN aber es ist seltsam, daß über gewisse andere Hersteller nicht GENÖRGELT wird! Obwohl teilweise noch mehr MURKS GEBAUT wird. Mir Persönlich währe es nicht aufgefallen, weil eigentlich auch nicht sehr wichtig bei diesen Preis/ Leistungsverhältnis. Wenn ich mir ein Modell der Mittleren oder der Oberen PREISKLASSE kaufe, erwarte ich PERFEKTION soweit es Technisch möglich ist. Ich besitze PREISWERTE MODELLE ( MBW ) WIE AUCH DER MITTLEREN UND OBEREN PREISKLASSE. ÜBRIGENS PREISWERT heißt: DAS MODELL IST SEINEN PREIS WERT!

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

76

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:15

Hallo Frank Elze
Last dich bitte nicht beeinflüssen von die negativen leute hier.
Ich finde die Hbis eifach toll, und zu ein sehr guter preis. nicht alle leute hab geld zum kauf einer wagen im preislage 1000-1500€ .
Jetzt gibs ja auch ein par wagen von DSB ,,,,, super.

Danke.

Mfg
Stefan

Beiträge: 156

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:39

Liebes Forum,
ich kann mich erinnern, dass bei einer DSB Variante noch vor Auslieferung aufgefallen ist, dass die Beschriftung sehr grob in Form und Größe abwich. Herr Elze hat daraufhin sofort eine Änderung für die Serienproduktion veranlasst. Mehr ist doch nicht zu wollen. Ich gehöre sicher nicht zur Fraktion der Schriftexperten und der Modelltreuen, habe aber durchaus Verständnis, wenn sehr grobe Abweichungen benannt werden. Das kann man dann bei Folgeserien berücksichtigen. Im HO-Sektor wurden hier schon unbewußt teure Sammlereditionen geschaffen, wenn beim Beschriften etwas schiefging. Ich selbst gehöre der Fraktion an, dass ich kaufe was mich anspricht, ein selbst gegebenes Preislimit eingehalten wird, und das Preisleistungsverhältnis stimmt. Bei MBW finde ich das, und deshalb bin ich Kunde. Bei Hübner hatte ich es, und deshalb war ich da Kunde, und bei Märklin kaufe ich auch, obwohl dort manches nun überhaupt nicht irgendeinem Vorbild irgendwie nahe kommt oder kam (Maxi!). Gut, ich weiß, dass ich mit manchen Modellen bei einem Spur 1 Treff nicht mal ein mitleidiges Lächeln erhalten würde, aber das stört mich nicht, denn die Fahrzeuge sollen in erster Linie mir gefallen. Allerdings kann ich Hersteller und Modellbahner würdigen die Außergewöhnliches produzieren. Obwohl das meist in Preislagen liegt, die ich mir nicht leisten möchte.
Mich stört nur, wenn viel versprochen wird, der Preis dementsprechend gestaltet ist, und das Endergebnis das in keinster Weise widerspiegelt.
Das kann ich bisher von MBW überhaupt nicht behaupten. Da hat mir im Gegenteil ein Hersteller mit großem Namen in anderer Spurweite bereits mehrfach gezeigt wieweit Anspruch und Wirklichkeit auseinanderliegen können.
Hier heißt es Bälle flach halten und wie oben bereits gesagt einfach nicht kaufen, wenn es dem Anspruch nicht genügt. Wie bereits geschrieben wird konstruktive Kritik bei der Firma MBW nach wie vor ernst genommen. Das ist doch was wert, oder?
Schönen Abend noch.
Gruss Jan

Beiträge: 12

Wohnort: Halden nah

Beruf: Stromfrickel im Ruhestand

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 2. Februar 2017, 13:53

Hbis 299 in 1zu32

Hallo Spur Einser,
wir haben im Verein auch mehrere Hbis 299. Die Wagen sind einfach klasse und der Preis ist super. Wer da noch meckert, soll sich selbst einen Wagen bauen.


Viele Grüße Rheingold

79

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:30

Genau! So sehe ich das auch!

Dieses dämliche rumgenörgel geht mir auch tierisch auf den S.... die Situation für Spur 1 Kunden war noch nie so gut wie jetzt! Freut euch doch einfach, dass ihr genug Kohle und noch ein paar schöne Restlebensjahre bei guter Gesundheit habt, um dieses schöne Hobby zu geniessen....

Beste Grüße

Robert

80

Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:21

Wer dazu wagt zu verkünden, dass es mit wenigen Fahrzeugen auf höherem Niveau auch Spaß machen kann, wird sich über mangelnde Antworten nicht beklagen können ...


Genau diese Diskussionen mit Anfeindungen ("Stress machen", "Mitgliedschaft beenden", "Erbsenzähler und Miesmacher", "selber einen Wagen bauen", "Dieses dämliche rumgenörgel") hatte ich erwartet, wer hat da etwas von?

Wollen wir / wollt Ihr wirklich ein rosarotes Gute-Laune-und Werbe-Forum haben?
Schöne Grüße vom Oliver.

Ähnliche Themen