Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Juli 2016, 19:07

Die V60 von KM1...

Hallo in die Runde,
hat schon jemand die V60 von KM1, mit servoelektronische Rangierkupplungen, erhalten? ?(
und kann vielleicht mal ein Foto hier einstellen? Schon mal vielen Dank!
Ich warte immer noch ungeduldig auf meine Lok. ?(
Viele Eisenbahngrüße von
Dieter aus dem schönen Münsterland

Beiträge: 43

Wohnort: München

Beruf: DB Fahrdienstleiter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juli 2016, 23:19

Rangierkupplung

Hallo Dieter,
ich habe heute bei KM1 angerufen.Ich warte auch schon sehnsüchtig auf meine V60 mit automatischer Rangierkupplung. Die Kupplungen sind nicht mit den Loks geliefert worden. Die Kupplungen sollen nächste Woche in Lauingen eintreffen und werden dann an die V60 angebaut.Danach Auslieferung der V60. Es sollte eigentlich ein Schreiben an die betroffene Kundschaft raus gegangen sein. Ich habe aber nicht bekommen. ;(
Viele Grüße Rainer

3

Samstag, 9. Juli 2016, 10:08

Rangierkupplung

Hallo Rainer,
vielen Dank für Deine Info.
Ich hatte zwischenzeitlich drei E-Mails, mit der Frage wann denn endlich meine Lok zum Versand kommt, an KM1 geschickt ohne jedoch eine Antwort zu bekommen.
Wenn die Kupplungen nicht mit den Loks verschickt wurden, hätte KM1 bereits beim Versenden der Rechnungen die entsprechenden Kunden informieren können!
Die Loks waren doch zu diesem Zeitpunkt schon in Lauingen. Ich habe diesbezüglich jedoch keine Info. von KM1 bekommen.
Unverständlich wie hier der Kunde auf dem Laufenden gehalten wird. ;( ?(
Viele Eisenbahngrüße von
Dieter aus dem schönen Münsterland

4

Samstag, 9. Juli 2016, 11:48

Wie erfrischend!

Wieder ein neues Aufregerthema. :motz:

Ich bevorzuge den persönlichen Kontakt und
habe bis jetzt immer höflich und umfassend Auskunft erhalten.

Jetzt weiß ich, woran es liegt und bis wann
spätestens meine V60 geliefert wird.

Anscheinend wird es immer mehr Mode,
jedes Problem (chen) erst öffentlich totzureiten.

Ich finde das ausgesprochen unfair.

Meint und grüßt
Wolfram Ruß

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 995

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juli 2016, 12:26

V60

Hallo Wolfram,

Mir geht es genauso wie Du es schilderst.
Dann sind wir auf jeden Fall zwei zufriedene KM1 Kunden.

Gruss und schönes Wochenende

Wolfgang

http://www.dieselcrew.ch/webcam/gletsch12.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (10. Juli 2016, 00:00)


6

Samstag, 9. Juli 2016, 13:42

Zitat

Ich bevorzuge den persönlichen Kontakt und

habe bis jetzt immer höflich und umfassend Auskunft erhalten.
Ok, und was bringt das jetzt?
Nicht gelesen?

Zitat

Ich hatte zwischenzeitlich drei E-Mails, mit der Frage wann denn endlich
meine Lok zum Versand kommt, an KM1 geschickt ohne jedoch eine Antwort
zu bekommen.
Und, ist das hier ausschließlich ein Heile-Welt-Forum?

Zitat

Anscheinend wird es immer mehr Mode,

jedes Problem (chen) erst öffentlich totzureiten.
Ach so,

Zitat

Wieder ein neues Aufregerthema.
Oder vielleicht doch mal erst den Anderen zuhören und andere Meinungen und Erfahrungen stehen lassen?
Man braucht es ja nicht teilen.
Man braucht sie auch nicht lesen.

Zitat

Ich finde das ausgesprochen unfair.
Ja, und das finde ich auch, wenn man Ware berechnet, die noch nicht vollständig im Haus ist und garnicht geliefert werden kann.
Wenn was schief gelaufen ist, kein Problem, kommt immer mal vor. Aber dann entschuldigt man sich zeitnah.
MEINE MEINUNG.
Vielleicht nicht die von KM1 Fans. Freue mich aber dennoch für die KM1 Fans, dass denen das Vorauszahlen so unbeschwert von der Hand geht.

7

Samstag, 9. Juli 2016, 17:36

Lieber Herr Dinte,
vielen Dank für Ihre Belehrungen.
Es war mir ein Vergnügen, zu lesen,
wie Sie sich dabei selbst widersprochen haben.

"Jeder soll nach seiner Facon selich werden."
-auch die Unzufriedenen.

Schönes Wochenende
Wolfram Ruß

8

Samstag, 9. Juli 2016, 21:03

Hallo Wolfram,

Mir geht es genauso wi Du es schilderst.
Dann sind wir auf jeden Fall zwei zufriedene KM1 Kunden.

Gruss und schönes Wochenende

Wolfgang

http://www.dieselcrew.ch/webcam/gletsch12.jpg



Nicht, dass es hier zu Missverständnissen kommt, die V60 ist ein herausragend detailliertes Modell für einen wirklich sehr günstigen Preis.

Auch das Sound- und Betriebsfile des Decoders kann sich wirklich sehen und hören lassen, auch wenn wenige "Extremisten" (wie auch ich einer bin...) noch Kleinigkeiten finden, welche sie in mühevoller Kleinarbeit noch optimieren wollen.
Dieses Streben nach Perfektion kann man von keinem Hersteller so erwarten, auch nicht von den Hochpreisigen.
Zumal jeder aus der Gruppe der Pingeligen wieder ganz eigene Vorstellungen entwickelt... 8)

Ein "Soundpapst" überlegte beim Stammtisch Ruhr gestern spontan, wo er noch eine KM-1 V60 erwerben könne, meine zweite, spontan nach Lieferung der ersten BR261 Bestellte, wird im August geliefert...

Die V60 ist ein Topmodell.

:thumbsup:
Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (9. Juli 2016, 21:12)


9

Samstag, 9. Juli 2016, 21:35

Das 260 Modell aus Lauingen

Moin Oliver,
Vollste Zustimmung!
Das Modell ist nach meiner bescheidenen Einschätzung wirklich ein Knaller. Ich bin so froh, dass ich mir die oz/be Ausführung noch dazu gönnen konnte. Das war schließlich zum Schluss der Nebenbahnen "DIE" Lok schlechthin und somit allgegenwärtig.
Und ich bin immer noch fasziniert, wieviele Details man an einer Diesellok nachbilden kann. Ob es der Sifa Ring an dem Lastrad oder die Einstecktasche für das Schlussignal am Geländer ist, einfach toll. Ich finde, sie ist jeden Euro wert. Ich hoffe, dass sie auch ein wirtschaftlicher Erfolg für Herrn Krug wird. Denn dann wird die 212 bestimmt genauso schön ... :-)
Heimatdirektion
BD Wuppertal


10

Montag, 11. Juli 2016, 22:50

Hallo und guten Abend.

Bin ein wenig im Zweifel habe auch noch kein Anschreiben bekommen wann Sie denn endlich mal geliefert wird . Habe vor 2 Wochen angerufen und erstmal nachgefragt ob meine Zahlung eingegangen ist ! Ich würde es sehr begrüßen wenn KM-1 seinen Kunden den Zahlungseingang bestätigen würde nach Eingang der Zahlung , ohne nach zu fragen . Ich sitze immer auf heißen Kohlen wenn mein Geld auf Reisen ist . Mir wurde dann gesagt es würde noch eine Woche circa dauern bis zur Auslieferung , wäre aber alles okay . So also ist doch nix okay wenn die Kupplungen noch nicht vor Ort sind .
X( X( X( X(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf-1« (12. Juli 2016, 17:28)


  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 402

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:42

V 60 von KM1

Hallo Spur1er,
das Modell ist optisch sehr gut gelungen aber
der Sound ist nicht der einer V 60 und muss bei meinem
Modell "verbrinkmannt" werden.
Viele Grüße Ernst-Reiner

Beiträge: 2

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juli 2016, 18:18

Hallo zusammen!

Ich bin noch nicht lange mit der Spur 1 unterwegs und war bisher immer nur stiller Mitleser. Ich habe auch die V 60 in o/b mit Rangierkupplung bestellt. Die große Spur hat bei mir dazu geführt, dass ich mich von meiner ganzen Ho Sammlung getrennt habe und es sollte alles anders werden...

Nur noch individuelle Premiummodelle (natürlich in meinem finanziellen Rahmen) und mehr Klasse statt Masse. Doch leider bin ich schon ganz am Anfang meiner Spur 1 Karriere enttäuscht. Das die kleineren Hersteller und Manufakturen nicht die Massen wie Roco oder ähnliche umschlagen können, ist mir

klar, doch unter`m Strich habe ich den Rechnungsbetrag vor 4 Wochen beglichen und habe seitdem nichts mehr von KM1 gehört.

Dass sich so manch einer Sorgen um sein nun nicht mehr vorhandenes Geld macht, kann ich gut nachvollziehen. Wenigstens einen Hinweis in der Rechnung oder eine kurze Email: "Wartezeit= 4 Wochen", oder "Rangierkupplung wird nachgeliefert", kann man meines Erachtens verlangen.

Nun ja, ich will nicht nur meckern und hoffe, dass das gute Maschinchen bald da ist 8o . Viele Grüße Hemmschuhleger

13

Dienstag, 19. Juli 2016, 18:54

Nur weil die Auslieferung zwangsläufig nicht am ersten Tag an alle gleichzeitig erfolgen kann, hier unterschwellig anzudeuten, es würde sich quasi um eine unseriöse Pommesbude handeln, weil nach vier Wochen noch nix passiert ist, halte ich für unfair und geschäftsschädigend.
Schöne Grüße vom Oliver.

14

Dienstag, 19. Juli 2016, 20:43

Hi Hemmschuhleger .
Nichts drum geben was der Herr Oliver hier schreibt und postet ! Der hat nichts anderes . Der redet alles schön um gutes Wetter zu machen , Ist aber im Spur 1 Lande bekannt :rolleyes: :rolleyes: . Sie haben mit ihrer Aussage voll recht ! Von einem Hersteller wie KM-1 wäre es ein muss seine Kunden zu informieren wo es klemmt . Und den Zahlungseingang zu bestätigen wäre wohl ein leichtes . Und egal was der Herr Komiker Oliver sonst noch so schreibt Pommes sind ja wohl sein Style .....................................................................

Viele liebe Grüße von einem der auch auf seine Lok wartet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

15

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:05

[OFFTOPIC]
Wenn ich den Stil einiger Kommentatoren hier (aber auch in anderen Threads) mal als Grundlage für deren geschäftliche Korrespondenz mit Herstellern nehme, dann wundert es mich eigentlich nicht, dass es dann an der ein oder anderen Rückantwort mangeln könnte.

Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
[/OFFTOPIC]

VG Stefan

16

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:31

Hi Hemmschuhleger .
Nichts drum geben was der Herr Oliver hier schreibt und postet ! Der hat nichts anderes . Der redet alles schön um gutes Wetter zu machen , Ist aber im Spur 1 Lande bekannt :rolleyes: :rolleyes: . Sie haben mit ihrer Aussage voll recht ! Von einem Hersteller wie KM-1 wäre es ein muss seine Kunden zu informieren wo es klemmt . Und den Zahlungseingang zu bestätigen wäre wohl ein leichtes . Und egal was der Herr Komiker Oliver sonst noch so schreibt Pommes sind ja wohl sein Style .....................................................................

Viele liebe Grüße von einem der auch auf seine Lok wartet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Was für Kügelchen hat denn der Herr "Rolf minus 1" heute genommen, bzw. weggelassen ... :lachtot:

Voll krass...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (19. Juli 2016, 22:40)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 995

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:50

V60

Hallo Rolf-1,

Sorry, aber Sie nehmen den Mund aber sehr voll.Ob es wohl am Vollmond liegt??
Ich kenne nun Oliver viele Jahre und er macht hier im Forum einen verdammt guten Job als Moderator und steht natürlich mit seiner privaten Meinung immer zwischen zwei Stühlen auch wenn sie wie hier in diesem Fall angebracht ist.

Zitat

Der hat nichts anderes . Der redet alles schön um gutes Wetter zu machen , Ist aber im Spur 1 Lande bekannt

Er ist hat keiner von den ewigen Nörglern oder Miesmachern,die nur das Haar in der Suppe suchen.Und er hat schon viele Male,egal welcher Hersteller auf Fehler und Mängel hingewiesen und einiges bewirkt.Aber wenn man die Sache nur einseitig betrachtet.
Und dass auch Km1 ein Fehler passiert oder dass eine mail nicht beantwortet wird,das wirds wohl immer geben.Ist beim grossen M in Göppingen wohl auch nicht anders.
Im übrigen habe ich meine 261 auch noch nicht und kann ganz beruhigt weiterleben.

Gruss Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (20. Juli 2016, 23:45)


18

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:51

Hier noch ein link bezüglich des/der Ausrufezeichen, und deren sinnvoller Anhäufung:

http://vusel-lohad.com/2010/08/30/die-sa…ausrufezeichen/
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 205

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:52

Thema V60 von KM1 ???

Hallo Einser !
Es ist mal wieder köstlich, was es hier zu lesen gibt, aber auch sehr traurig zugleich, was man
sich hier mit Worten um die Ohren haut.
lch bezweifle, das man so miteinander spricht, wenn mann sich gegenüber steht.
Tut mir leid, aber darüber kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Nachdenklicher Gruß - Karl - Heinz.

20

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:53

Hallo Rolf1,

ich dachte immer hier geht es im Forum sachlich zu, um Probleme und Lösungen auf einem Erwachsenen-Niveau,
aber unterschwellige Beleidigungen (hier gegen Oliver) finde ich schäbig.
Es handelt sich hier für uns Spur 1er um ein Hobby, es geht um "Spielzeug"....
Wenn es ein Problem mit einem Hersteller geht, das ist Business, einfach anrufen und freundlich Nachfragen,
dann gibt es auch garantiert eine freundliche Antwort.
Und die Erde dreht sich trotzdem weiter, auch wenn ein Modell mal später kommt!
Verdammt noch mal es gibt wichtigeres im Leben.....als: "Ich habe meine Lok als Erster!!!!"
Wie die Kinder. Wenn Ihr alle mal an einem Tisch sitzen würdet und in die Augen seht,
würde das Niveau höher liegen und auch die Höflichkeitsregeln würden sicherlich mehr beachtet,
aber von seinem anonymen Computer kann man ja mal die Sau raus lassen....
Gruss Frank