Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 88

Wohnort: Röttingen

Beruf: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. Juni 2016, 22:23

Hallo miteinander, finde die letzten paar Beiträge irgend wie lustig! Es wird wieder auf Herstellern eingetroschen. Komisch Märklin ist nicht dabei. Mann findet bei allen Modellen von allen Herstellern immer irgend etwas. Sind wir nicht alle FROH über die momentane vielfalt der Modelle? Auch ich liebe sehr schön detallierte Modelle,die kosten auch mehr. Mann muß immer für sich selber wissen, wieviel Geld mann übrig hat und es dieser eine Wagen wert ist ! Ich habe mischmasch zu Hause,wenn ich alles in die Vitrine stellen würde,würde ich nur sehr teuer kaufen !!!
Da ich aber eigentlich Spielen will ( jetzt sind wir beim Thema ) muß es auch mir nur gefallen. Es ist egal wie mann es sieht, das HOBBY SPUR 1 IST SOWIESO TEURER. Ich verstehe nur nicht wenn jemand einen Spitzdachwagen will ( Noch nicht einmal von MBW hergestellt oder ANGEKÜNDIGT) schon über die Qualität und Preis dieses Wagens hergezogen wird. Wenn Oliver und bestimmt auch andere diesen Wagen für 300 bis 500 € haben will muß er vielleicht bei KM 1 nachfragen. Sollte dieser Wagen Produziert werden würde ich ihn von MBW und von KM 1 kaufen ! Und nun Fröhliches weitermeckern über ungelegte EIER.

MFG Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

22

Mittwoch, 29. Juni 2016, 22:51

Hallo Sven,

ich sehe hier keinen Beitrag, in dem auf einen oder mehrere Hersteller eingedroschen wird.
Übrigens, ich habe keine Vitrinen - ich bin auch Spielbahner, sogar auch Ganzzug-Besitzer...

"Fröhliches Weitermeckern" sammelt bei mir keine Sympatiepunkte.

Vielleicht hilft hier mal der Hinweis auf die Rubrik, in der dieses Thema erstellt wurde?
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 271

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 29. Juni 2016, 23:17

Toleranz ! ?

Hallo in die Runde,
Ich finde die Diskussion eher müßig - es kann doch jeder kaufen, was er möchte!
Wenn Einer lieber lange Zuge haben möchte, dann ist MBW sicher eine preislich interessante Möglichkeit dafür!
Wenn ein Anderer nach dem Motto kauft "weniger ist mehr", dafür mehr pro Wagen investiert, dann ist dies doch auch ok.
Also ich finde, mehr Toleranz tut unserem Hobby gut - den Rest regelt die Marktwirtschaft!
Meint
Michael Troost

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ospizio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 032

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

24

Freitag, 1. Juli 2016, 20:48

Spitzdachwagen

Hallo,

Viele Leute,viele Meinungen.

Nun ich muss Oliver recht geben,würde liebend gerne einen bis drei Torelli Spitzdachwagen besitzen.Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt nicht die Mittel und jetzt ist es zu spät.Aber der Markt gibt nichts her und Herr Torelli ist ja nicht mehr unter uns.
Das neue Wägelchen ist sicher eine Option,weil super gemacht,aber doch wohl eher Epoche 3 angesiedelt mit der Verbretterung.Würde natürlich super zu den kleinen Dingler SBB Zweichsern passen.

Auch Henrik hat recht.Eine Spitzdachwagen in der Ausführung und Preislage wie der Km1 G10 wäre natürlich das Höchste,was uns passieren könnte.

Gruss Wolfgang

25

Freitag, 1. Juli 2016, 22:35

Spitzdachwagen, LANGER Radstand

guten Tag,

habe die interessante Diskussion um den "Spitzdachwagen" am Stand mit verfolgt.

Nachdem H. Torelli damals den regulären braunen Tipo F , den weißen und silberfarbenen Kühlwagen
sowie den Wagen mit Bremserhaus fertigte, (und nachdem nun der ebenfalls "kurze" Bretterwand Tipo F angeboten wurde),

habe ich auch den Tipo G mit LANGEM Radstand als Alternative vorgeschlagen, den H.Torelli damals auch schon
in Konstruktion hatte.

Hier ein Foto (erstes Bild)

http://www.scalatt.it/bottega%20plastici…%20tipo%20G.htm

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen