Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:11

Bastelei am Küchentisch: Lok A I "Bavaria" der K.Bay.Sts.B.

Seit ca. 2 Jahren zeichne und baue ich an der Bavaria, nun ist sie bis auf Laternen und Namensschilder fertig.
Nach umfangreichen Recherchen habe ich das Modell vorab 3D im Cad Programm gezeichnet.
Die Bauteile sind teilweise Ätzbleche, teilweise 3d Druck Kunststoff und Messingteile, die Achsen und Radreifen stammen von Mohring, sämtliche Rohre und Stangen wurden selbst (mit Laubsäge) geschnitten.
Die Rahmenwangen sind wie im Original aus 2 Blechen und Mittellage hergestellt, der Antrieb (Faulhaber) wirkt auf die Treibachse. Vor- und Nachlaufachse sind gefedert und dienen der Stromzuführung. Die Bremsen des Tenders sind funktionsfähig und können über die Kurbel am Führerstand angezogen und gelöst werden. Die Bauteile sind zum Teil verschraubt, zum größeren Teil verklebt.


Wenn´s jemand interessiert, erzähle ich gern mehr dazu, jetzt erst mal Bilder,
Viele Grüße,
Claudius <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="" alt="URL]" title="URL]" style="font-size: 0.8em;" />

2

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:20

Ganz großes Kino!!!!!!!!

Mannomann, tolle Arbeit, aber das mit dem Küchentisch bezweifle ich ... :tongue:

Würd mich freuen, wenn du etwas berichten würdest.
Aber auch schon die Bilder lassen erahnen, wieviel Arbeit du dir gemacht hast.

Klasse!


Viele Grüße Jan

3

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:45

Da gebe ich mal die Note 1+* :)
Viele Grüße Norman

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 672

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:47

Bastelei am Küchentisch

Das ist ganz großartiger Modellbau !
Erfreut das Auge jedes Eisenbahnbegeisterten . Man kann sich gar nicht daran sattsehen .
Weiter so !
Viele Grüße
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

Beiträge: 528

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:47

Super Arbeit

Hallo Claudius ,

Sehr schönes Modell , vor allen die Umsetzung des Antriebes auf die Achse . Perfekt . Da ist aber noch eine Übersetzung dazwischen ? Ist auf dem Foto etwas schwer ersichtlich . Da bin ich schon auf die nächsten Modelle gespannt .
Zu dem Küchentisch das geht schon Jan , wenn man die Teile wie Claudius teilweise in 3D CAD konstruiert und in 3D drucken lässt . Man sollte aber ein wenig handwerklich geschickt sein .

Gruß Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

6

Dienstag, 7. Juni 2016, 19:36

Servus,


und DANKE für die Blumen an Jan, Norman, Günter und Thomas.
Ja, doch - das mit dem Küchentisch ist ernst gemeint.
Der Antrieb ist sehr simpel, aber effektiv: Faulhaber Getriebemotor, und ein schrägverzahntes Ritzel und schrägverzahntes Zahnrad auf der Treibachse. Es funktioniert einwandfrei, die Lok fährt so langsam, wie es damals üblich war. Alles analog, digitale Steuerung ist für mich nicht wichtig.
Die Schiebersteuerung ist komplett nachgebildet, jedoch zum größten Teil nicht funktionsfähig, das hätte die angewandte Produktionstechnik dann doch überfordert.
Etwas diffizil war das Austarieren der Gewichte, weil die (gefederten) Vor- und Nachlaufachsen nicht den gleichen Abstand zur Treibachse haben (Gefahr, dass die Lok nach vorn oder hinten hängt).
Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden, wenn auch das Oberflächenfinish natürlich nicht mit professionellen Produkten konkurrieren kann, aber da stößt das "Basteln" halt an seine Grenzen.
Hilfreich beim Lackieren war, dass es fast keine zweifarbigen Bauteile gibt, sodass Maskieren von Bauteilen kein Thema war.


Wenns noch Fragen gibt, gern!
Bis dahin, Grüße,
Claudius

Viadukt

unregistriert

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:17

5 Sterne !!!!!

Hallo Claudius,
Chapeau, das ist eine Meisterleistung. Dafür gibt es 5 Sterne!!!!!
Leider (?!) beschränke ich mich in Spur 1 auf ein rein thüringisch/preußisches Anlagenthema. In H0 habe ich früher Bayern und Preußen gesammelt.
Die bayerischen Maschinen haben mich auch fasziniert. Gebaut habe ich in H0 aber nichts an rollendem Material, seit dem ich mit jeder neuen Brille eine Dioptrie mehr bekomme... Der Wechsel zu Spur 1 war unvermeidlich. Aber zurück zu dem Meisterwerk. Das ist ganz große Klasse. Als reiner Epoche I Baustellenverantwortlicher freut mich so ein Maschinchen besonders!!!
Viel Spaß und Glück beim Weiterbau :thumbsup:
Schöne Grüße
Michael (Viadukt)

Beiträge: 192

Wohnort: Bernstadt/Ol

Beruf: Bauschlosser, BMSR-Mechaniker, Betriebsinformatiker / Rentner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juni 2016, 07:01

Küchentisch

Hallochen
Wenn man diese Bilder sieht," Bilder sehen mehr wie das Auge", dann ist das so ein schönes Meisterwerk geworden das sich durchaus mit den Professionellen Modellen messen kann. Nur wer selber baut kann auch die Geduld und die Arbeit die da hinter steckt richtig einschätzen. Da ist bestimmt auch so manches Teil doppelt gemacht worden. Die Präzision die da zu sehen ist läßt einen schon staunen.
Auf dieses Modell kann man als erbauer richtig Stolz sein.
Reinhard

Beiträge: 1 311

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Juni 2016, 08:38

Hallo Claudius,

das ist nicht nur für eine Küchentisch-Bastelei eine sehr amtliche Leistung! Tolles Modell, interessantes Vorbild, hervorragend umgesetzt.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

10

Mittwoch, 8. Juni 2016, 09:03

Servus,
danke allen für die positiven Rückmeldungen!
Eine feinmechanische Meisterleistung wie die 75.5er von Reinhard und Sieghard ist für mich natürlich unerreichbar, umso mehr freut mich das Lob aus so kompetentem Munde.
Und - ja da waren etliche Teile zweimal zu machen (die Laternen mache ich grade zum 3.Mal), aber am meiste gefuchst hat mich die Lackiererei, beziehungsweise der Zusammenbau der lackierten Teile, die dann entweder durch Schrauben verkratzt, oder durch Kleber versaut wurden. Naja, da muss ich halt noch dazulernen.
Viele Grüße,
Claudius

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 606

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Juni 2016, 09:57

Hallo,

erstaunliche Leistung, welche nicht eine Bastelei am Küchentisch vermuten. Auch der Zeitraum, Respekt. Da hätte mich möglicherweise schon der Mut verlassen oder die Geduld.

Sehr schöne Arbeit!

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Beiträge: 2 164

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Juni 2016, 10:16

Hallo Claudius,
eine ganz tolle Leistung, wirklich sehenswert.
Ich habe mal eine Frage zu den Messingteilen (Dom usw.), sind die direkt in 3D hergestellt worden, oder geht das über den Umweg Wachs- printing und dann Ausschmelzverfahren?
MfG. Berthold

13

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:33

Servus,

ja, das mit den Messingteilen funktioniert über den Umweg Wachsprint. Wobei ich dazu sagen muss, nicht alles was glänzt ist Gold, bzw. Messing. Einige Kleinteile haben nicht die ausreichende Wandstärke, und einige große Teile waren mir einfach zu teuer in Messing, die sind dann aus Kunststoff und lackiert. Die Teile in Kunststoff in höchster Druckauflösung sind schon teuer genug.

Viele Grüße,
Claudius

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 403

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:36

Bastelei am Küchentisch

Hallo und guten Tag Meisterbastler!
Tolle Arbeit, Hut ab !!!! 8o
Gruß aus dem Modellbahn Museum Söhrewald
Ernst-Reiner

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 008

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:31

Uih,

welche ein schönes Vorbild, welche eine schöne Umsetzung ins Modell.

Wirklich wunderschön!!

Viele Grüße
Andreas

16

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:08

Bavaria

Hallo,


Beeindruckendes Werk, einfach toll die Idee und die Umsetzung,
Hut ab,


Robert

17

Montag, 18. Juli 2016, 14:11

Endlich fertig!

Servus!

Im dritten Anlauf sind die Laternen nun endlich so, wie ich sie mir vorgestellt hatte, und am vergangenen Wochenende kamen auch die Ätzschilder von Herrn Kuswa.
Anbei einige Fotos dazu.

Nachdem von einigen Teilen noch Doubletten bei mir rumliegen, bin ich am überlegen, ob ich von der Bavaria noch ein zweites Modell bauen soll. Falls also jemand Interesse an der Lok haben sollte, bitte bei mir melden!

Viele Grüße,
Claudius

[img]http://spureinsforum.de/pichost/bilder.php?id=defeea2141100fbc82363390fa683e3f[/img] [img]http://spureinsforum.de/pichost/bilder.php?id=e5d508263d35f91d44b1a1222301b05b[/img] [img]http://spureinsforum.de/pichost/bilder.php?id=2d78a11b4379c24c54ba8b69c5a05aa4[/img] [img]http://spureinsforum.de/pichost/bilder.php?id=cae85d9956e38201e15fbbf8fd74a52d[/img]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Claudius« (18. Juli 2016, 14:32)


18

Montag, 18. Juli 2016, 16:15

Herzlichen Glückwunsch,
da könnt`ich glatt neidisch werden !!
Gruß
Rüdiger

Beiträge: 121

Wohnort: Dieverbrug, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Juli 2016, 16:52

Toll

Ein sehr tolles Modell. Sehr gut gemacht. Danke fuer die Bilder.

Gruesse,
Bert
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 138

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Juli 2016, 08:02

Einfach Wowwww....Super Modellbau... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Viele Grüße

Alexander Lösch



"Deistelbacher Industriebahn" 1:32
auf folgenden Ausstellungen zu sehen
- Maarn 2019
"Kosmos Dosen" 1:32 Kleinanlage (mittlerweile in neuen Händen)

Frankenmodell

FREMO:32

Ähnliche Themen