Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 352

Wohnort: Thüringen

Beruf: Unruheständler

  • Nachricht senden

101

Montag, 20. Juni 2016, 23:47

Bleibt mal ruhig,

vl. ist der Händlerpreis niedriger ??????????????????????????? ;bahn;

102

Dienstag, 21. Juni 2016, 06:58

Überlegung

Da hier ja schon von Wirtschaftlichkeit die Rede war.
Was hindert MBW daran, bei DIESER Resonanz, einfach die Auflage zu erhöhen?

meint Karl :D

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 21. Juni 2016, 09:58

Leute, Ihr könnt bestellen!
Meine sind geordert, 3 x Ruhr-Stickstoff.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 21. Juni 2016, 11:29

Moinsen,

hab ich glatt getan, einmal Ruhr-Stickstoff als heimatverbundener Einser ;)

Gruß Andreas

105

Dienstag, 21. Juni 2016, 11:44

Danke, ebenfalls bestellt.
Gruß
Bernd

106

Dienstag, 21. Juni 2016, 12:16

Hallo Zusammen,

Zitat von Herrn Elze:
Aber wichtiger ist das fast alle Wagen bereits von den Händlern aufgekauft wurden und nur noch wenige erhältlich sind. Und das in 15 Minuten. Wer sein Wunschmodell möchte möge uns eine Mail senden. Wir können erst morgen die Bestellung auf unserer Seite eröffnen.

Das ist Betriebswirschaft!!!
Ich fühle mich sowas von verarscht,um es mal gut Deutsch auszudrücken.
Ein Spur1er,den ich und seine Meinung schätze,hat mir geschrieben: Schlechter Stil.
Stimme da voll zu.
Ich denke mal Herr Elze hat sich einfach gefreut, dass er von seinen Händlern so ein positives feedback bekommen hat und dadurch die Produktion gesichert wurde. Ob das unbedingt schlechter Stil ist?

Es gibt doch eigentlich keinen Grund sich zu ärgern. Es ist ja nicht so, dass die Modelle jetzt nicht mehr erhältlich wären, ob ich bei MBW direkt bestelle oder bei einem Händler meines Vertrauens ist doch eigentlich für mich als Kunde egal.

Für mich ist wichtig, dass MBW langfristig Erfolg hat und auch in Zukunft schöne und bezahlbare Modelle anbieten kann. Und das ist sicherlich mit einer fest einplanbaren Stückzahl für Händler einfacher.

Gruß

Malte

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 592

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 21. Juni 2016, 12:16

Hallo,

möchte auch anmerken, dass die Wagen bestellbar sind! Stand 12:16 ca. 7-8 Modelle von jedem Wagen verfügbar!

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Beiträge: 175

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 21. Juni 2016, 13:11

Schade, dass es bei den schönen CI keine solche Euphoriewelle gab ... :(
Gruß aus Seevetal,
Axel

109

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:24

Neue Druckgaskesselwagen / Abteilwagen der Gruppe 21 bis 27

Hallo Leute,

ja es sind tolle neue Kesselwagen, habe mir auch gleich noch drei bestellt.


Verstehe aber einer, warum bei den tollen Abteilwagen der Gruppe 21 bis 27 kaum bestellt wird? Ich hoffe wirklich sehr, dass diese schönen Wagen kommen, freue mich schon auf mein 5er Set in EP IIIb, der Preis ist gut.

Leute, kaufen bitte!!!!

MBW Abteilwagen 21/27


Grüße Paci

110

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:38

Hallo liebe Spur1er,
morgen Abend beim Stammtisch in der Knallhütte wird der erste Druckgaskesselwagen ohne Dach schon zu sehen sein...
Gruß
Ralph Müller

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 476

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:57

MBW Druckgaswagen 2.LS

Hallo Ralph,

Dir ist wohl einer runtergefallen ..... :D :D :D

Martin

112

Dienstag, 21. Juni 2016, 15:19

Leute, kaufen bitte!!!!


Nein.

Viele Grüße,

Kalle

Beiträge: 1 083

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 21. Juni 2016, 16:25

Moin,

mal zu den Drehgestellen zurück.

Hatte selbst von MBW zwei DG ohne Räder bekommen.
Habe noch keine Idee, wie ich die Radsätze aus den gebrochenen DG heraus bekomme.
Zerstören möchte ich sie nicht.

Kennt jemand eine Lösung?

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 060

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 21. Juni 2016, 16:53

Ganz Easy.

Mit einem Schraubedreher die Seitenwangen der Drehgestelle leicht aufspreizen, und Radsatz entehmen!
Fertig.
Einbau umgedreht!

Zeitaufwand ca. 8 min, davon 5 min zum suchen der Kugellager auf dem Boden! :)

Gruss:

Andreas/ Wendezug :)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

Beiträge: 1 083

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 21. Juni 2016, 17:29

Klappt wirklich gut.

Danke für den Tipp.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

Beiträge: 199

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 21. Juni 2016, 19:29

Kesselbauarten ?!

Hallo in die Runde.
Ich habe eine Frage an die Kessel und Wagonbau- Experten unter uns !
Warum gab es Gaskesselwagen mit und ohne Sonnenschutzdach auch
Epoche- übergreifend ? Waren die Kesselwagen ohne Dach auf dem Kessel
baulich mehr isoliert, als die Wagen mit Sonnendach ???

Danke im voraus und
Gruß Karl-Heinz.

Beiträge: 19

Wohnort: Berlin - Prenzlauer Berg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 21. Juni 2016, 21:33

....und Einsatz der Gaskesselwagen

Hallo an die Kesselwagen-Experten,

auch mich als DR-Epoche IV - Bahner haben die MBW-Güterwagen überzeugt (ohne hier alle Vorzüge nochmals zu wiederholen), so das ich u.a. auch die
Gaskesselwagen in der Ep.IV als VTG-Ausführung bestellt/ erhalten habe. Aus eigenem Erleben weiß ich um den vielfachen Einsatz von VTG- und EVA-Kesselwagen im Ölverkehr
zw. Schwedt und den Leuna-Werken. Bis Anfang der 80ziger zw. Schwedt und Berlin/Wustermark meistens mit BR 44 ÖL oder auch Reko-BR 50 Öl.. War eine Extraklasse für sich...

Frage - wo und wann sind die Gaskesselwagen von VTG im Osten in den 70ziger/80ziger Jahren gelaufen - vielleicht gibt's auch ein paar Fotos ??
Würde mich über entsprechende Infos freuen und danke schon mal vorab.

Freundliche Grüße vom

BR44Öl-Fan Ingo

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 986

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 21. Juni 2016, 23:51

Gaskesselwagen mit oder ohne Dach

Hallo Karl Heinz,

Also die Wagen ohne Sonnenschutzdach halten höhere Drücke aus,als die Wagen mit Sonnenschutzdach.
Habe den Unterschied hier gefunden:

http://www.aretzwaggon.de/php/modules.ph…showpage&pid=20

Sie Dir mal die Aufstellung an.

Was letztendlich zur Entscheidung ob mit oder ohne beiträgt,kann ich nicht sagen.
Ist es da etwas niedrigere Wagengewicht,oder die niedrigeren Kosten,weil ohne Dach??
Höherer Druck bedeutet aber auch besseres Material und höherer Aufwand bei der Wartung und Prüfung.

Gruss Wolfgang

119

Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:03

Druckgaskesselwagen

Guten Tag,

die Druckgaskesselwagen , um die es hier geht, sind nicht isoliert.
Bei "Druckgas" handelt es sich um Flüssigkeiten, die bei Umgebungsbedingungen gasförmig sind. Kohlensäure, Ammoniak, Propan, Ethylen, usw., wie man auch auf den Kennzeichnungstafeln sieht.

Ohne Sonnendach wird sich durch den höheren Wärmeeintrag bei Sonnenschein ein höherer Druck einstellen, was eine entsprechende "bessere" konstruktive Auslegung erfordert.

Es gibt isolierte Druckgaskesselwagen, die auch den Transport von tiefkalten Flüssiggasen (Temperatur unter -100°C) zulassen. Die sehen dann äusserlich so aus, wie die isolierten Kesselwagen für Mineralölprodukte. Die habe ich in Spur 1 auch noch nie gesehen.

Grüße
Hermann Schnetzler

120

Donnerstag, 23. Juni 2016, 11:55

Hallo Frank Elze.

Habe bei inne wagen bestellt.
Bin gespannt wann diese kommen.
Auf E-Mails und Telefon sind sie nicht erreichbar.
Gerne eine Nachricht.
Danke dir

Mit freundlichen Grüßen: Ernst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ernst jorissen« (27. Juni 2016, 10:26)