Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dihoba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Wohnort: Duisburg

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:20

Gebäude Spur G auf für Spur 1? Und Stellwerksuche

Hallo zusammen,
zunächst eine recht einfache Frage: sind Gebäudemodelle der Spurgröße G auch für Spur 1 verwendbar?
Und meine zweite Frage. Ich suche ein kleines Stellwerk, also eines mit geringer Standfläche. Welches könnt ihr mir da empfehlen?
Danke und Gruß
Dieter

2

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:27

Eigentlich ergibt sich die Antwort schon aus den Maßstäben 1:32 gegen 1:22,5.
Sorry, aber das kann gar nicht passen!
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

3

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:33

Antworten

Hallo zusammen,
zunächst eine recht einfache Frage: sind Gebäudemodelle der Spurgröße G auch für Spur 1 verwendbar?
Und meine zweite Frage. Ich suche ein kleines Stellwerk, also eines mit geringer Standfläche. Welches könnt ihr mir da empfehlen?
Danke und Gruß
Dieter


Zu 1. : http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ…gruppe&vw_id=14

Gebäude Spur 1

zu 2. : http://www.lasersachen.de/index.php?id=143

Preussisches Ständerstellwerk (evtl. ohne den Sockel direkt auf die Anlage plazieren)


mfG, der Einsbahner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (14. Februar 2016, 21:40)


Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:51

Hallo Dieter,

da ich weiss, dass Du sehr viel Detailliebe in deine Lok gesteckt hast, wirst Du mit G-Gebäuden sicher nicht glücklich. Ich würde es lassen ... allerhöchstens irgendwo weiter weg im Hintergrund wird man den falschen Maßstab nicht so störend wahrnehmen.
Der "Dirky" hier aus dem Forum hat mal Stellwerke mit geringer Stellfläche (Postkartengrösse) angeboten. Ich habe sein Master seinerzeit erstanden und bin sehr zufrieden damit. Kannst ihn ja mal anpinnen.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Beiträge: 125

Wohnort: Flandern, Belgien

Beruf: Design Engineer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2016, 22:58

Danke Gerald!



Kann ich hilfen Dieter?

Gerne email an Dirk(at)dynimo(dot)be
Grüsse aus Flandern,
Dirk Vanden Berghe
[url]www.dyniMo.be[/url] Modellbau vom Feinsten - Bausatze und Fertigmodelle - Sondermodelle

  • »Dihoba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Wohnort: Duisburg

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Februar 2016, 09:08

Danke Gerald!



Kann ich hilfen Dieter?

Gerne email an Dirk(at)dynimo(dot)be

Hallo Dirky,
ja, du kannst gerne helfen. Sag und/ oder zeig mir doch mal, was du an Stellwerken anbieten kannst und was sie kosten. Ggf. auch gerne mit einem Link.
Danke und Gruß
Dieter

  • »Dihoba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Wohnort: Duisburg

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Februar 2016, 09:11

Eigentlich ergibt sich die Antwort schon aus den Maßstäben 1:32 gegen 1:22,5.
Sorry, aber das kann gar nicht passen!
Hallo Uwe, natürlich hast du Recht und die Maßstabsunterschiede kannte ich auch. Aber welches Gebäude ist schon im richtigen Maßstab aufgelegt? Die meisten Gebäude sind Maßstabskompromisse und meist zu klein. Von daher könnte unter Umständen ein G-Gebäude auch zur Spur1 passen. Das war mein Hintergedanke. Da finde ich den Hinweis von Gerald in diesem Fall hilfreicher.
Gruß Dieter

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Februar 2016, 09:36

Hi Dieter,
guckst Du hier auf meine alte Seite: http://www.spur-1.eu/Bastelstunde/Seiten/Stellwerk_II.html
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Beiträge: 58

Wohnort: westl. Münsterland

Beruf: selbst. Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Februar 2016, 09:50

Hallo,

sehr viele G-Bausätze sind "verniedlicht", man sieht es wenn selbst ein "durchschnittlich großer" Preiserlein mit dem Kopf gegen den Türrahmen knallt, weil die Tür zu niedrig ist...

Von daher kann es doch passen, am Besten ein Lineal mitnehmen und messen.

Ähnliches gibt/gab es bei Spur H0 wo viele Bauten vor allen Dingen Formenbau 60er/70er Jahre eher zu TT passen.

Peter

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 559

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Februar 2016, 10:10

Hallo Peter,
ich würde das jeweilige Gebäude prüfen.
Es gibt bei den Spur1-Gebäuden auch erhebliche Größenunterschiede und viele Spur2 (LGB) Figuren passen kaum durch die Türen der Gebäude in diesem Maßstab. :(
Umrechnen hilft in vielen Fällen.
Viele Grüße vom N- und 1-Modellbahner
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

11

Montag, 15. Februar 2016, 13:04

kleines Stellwerk

http://modell-werkstatt.de/gebaeude/spur…rf-2-spur-1.htm

in der Modellwerkstatt von Bertram Heyn kann man auch etwas finden.


Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

  • »Lokführer-Lukas« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 297

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Februar 2016, 19:54


  • »Manufaktur-FT« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 91

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Software-Ingenieur

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Februar 2016, 20:34

Ich habe mal vor einiger Zeit den Bahnhof Neuffen von Vollmer als fertiges Modell gesehen. Die Spur 2-Figuren, die davorstanden, sahen irgendwie zu groß aus.
Und wenn man sich das Produktbild bei Vollmer ansieht, passen die LGB-Lok und der Gepäckkarren ganz rechts im Bild von den Proportionen nicht zu den Preiser-Figuren.
Ich habe den Eindruck, dass die Preiserfiguren in 1:32 sind - sollte das wirklich so sein, dann passt das Gebäude besser zur Spur 1 als zur Spur 2.

Das Produktbild findet man hier
MANUFAKTUR FT Modellkartons und mehr ...
Franz Thiele
(www.ManufakturFT.de )

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 559

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Februar 2016, 21:02

Hallo Franz,
das sind definitiv keine Figuren in 1:22,5, denn die würden ja gar nicht die Lok bedienen können...
Gleiches gilt für den Bahnhof Bergheim.
http://www.vollmer-online.de/img.php?img=/_1024/1202.jpg
Das Bahnsteigdach erreicht nicht einmal die Höhe des Kesselscheitels der Stainz
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kluebbe« (15. Februar 2016, 21:11) aus folgendem Grund: Ergänzung


Beiträge: 125

Wohnort: Flandern, Belgien

Beruf: Design Engineer

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Februar 2016, 21:12

Hallo Dieter,

Ein Übersicht: http://www.dynimo.be/s1_dynibasher.htm

Das kleine Stellwerk wie das von Gerald hab ich schon gebaut 1/32, 1/48 in MDF, 1/24 in PVC für Gartenbahn. Alles nach Wunsch! :-)
Grüsse aus Flandern,
Dirk Vanden Berghe
[url]www.dyniMo.be[/url] Modellbau vom Feinsten - Bausatze und Fertigmodelle - Sondermodelle

Beiträge: 249

Wohnort: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Beruf: Archivar i.R.

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Februar 2016, 18:06

Hallo,

ich besitze noch aus Gartenbahnzeiten den Bahnhof Susch von Pola für die Phantom-Spur "G", hinter der sich bekanntlich verschiedene Maßstäbe verstecken, und habe ihn ausgemessen; mit dem Faktor 32 multipliziert, ergaben sich folgende Werte für das Original, einen kleinen Bahnhof im Unterengadin:

Breite der Front am Sockel: 7,40 m
Länge am Sockel: 13,44 m
Firsthöhe: 9,44 m
Traufenhöhe: 5,12 m
Türhöhe: 2,88 m
Fensterhöhe: 1,28 m

Zumindest die Höhenmaße passen nicht für ein einstöckiges Gebäude; die Traufe befindet sich auf der Höhe der Oberkante des Erdgeschosses! Kein Wunder, dass ein Spur1-Zug neben diesem Bahnhof irgendwie unproportioniert wirkt.
LGB-Fahrzeuge hingegen wirkten eher zu groß.
Man sollte lieber im richtigen Maßstab bleiben, sieht einfach "richtiger" aus. ;)

Das meint

Werner (Aquarius)

17

Dienstag, 16. Februar 2016, 22:48

Vollmer Neuffen Spur 1

Hallo Dieter,

Ich habe den Vollmer Bahnhof auf meiner Spur-1 Anlage. Ich glaube, er ist eigendlich in 1:32 entworfen:







Leider sind das die besten Bilder, die ich habe. Kann aber am kommenden WOchenende noch ein paar Bilder machen um zu zeigen, wie 1:32 Figuren vor dem Bahnhof aussehen...

mfG,

Carsten Ramcke

Beiträge: 58

Wohnort: westl. Münsterland

Beruf: selbst. Kaufmann

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Februar 2016, 15:49

Hallo,

man muss sich jeden Bausatz genauer anschauen.

"Richtige" 1 Modelle sind doch eher rar.

In Susch (an der Engardin-Bahn der RhB) war ich mal, das Modell von Pola ist - nett formuliert - etwas fehlgeraten.

Peter