Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

042 271-7

unregistriert

1

Freitag, 21. März 2008, 08:17

BR 50 von KM1

Hallo Einser,
von KM1 kommt die BR 50 zum Hammerpreis.
Gruß Thorsten =) =)

2

Freitag, 21. März 2008, 08:24

RE: BR 50 von KM1

Hallo,

der Vorbestellpreis 1735 € ist Spitze =), da werden sicherlich einige die Märklin Neuheiten streichen und ihr Geld zu KM 1 umschlichten :P.

Gruß Michael Dittmer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael Dittmer« (21. März 2008, 08:25)


  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 841

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. März 2008, 09:40

Na, das ist doch mal ein dickes Osterei =)
So komm ich doch noch güstig zu einer 50er mit Kabinentender. :rolleyes:
Ob jetzt die Preise für die anderen K-Loks fallen, wie das im Moment mit den Hübner-Sachen passiert? ;)

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

Peter Sense

unregistriert

4

Freitag, 21. März 2008, 10:15

Achtung Freunde das Modell ist kein Ganz-Messing- Modell. Sondern Gemischbauweise aus Messing Stahl und Druckguss . Aber für den >Preis< wohl unschlagbar.Warten wir die Modellbeschreibung ab.Noch habe ich nicht bei Tante M eingekauft, vielleicht gut so.

5

Freitag, 21. März 2008, 10:25

RE: BR 50 von KM1

Also ich meine 65er abgeholt habe, hatten wir ein mords Diskussion über das Jubiläums Teil. Mir war irgendwi klar, es mußte eine Lok sein, die große Stückzahlen erwarten läßt. Und es mußte eine "5" in der Zahl drin sein. Krug hat nix rausgelassen, was ja klar war.

Na, dann werden wir mal anfangen zu sparen, aber auf was ??
Wie schon mal gesagt, meine Dukatenesel hat Legenot !

Frohe Ostern

Uwe

6

Freitag, 21. März 2008, 11:17

Hallo Peter,

die BR65 und die BR01.10 werden doch auch schon in Gemischtbauweise gefertigt (Fahrwerk = Druckguss) .
Druckguss hat eine hohe Genauigkeit, und sehe ich für mich persönlich keineswegs als Nachteil.

Wenn ich es richtig interpretiere, ersetzt die neue Classic-Edition die alte Hobby-Edition. Oder hab ich hier vielleicht etwas falsch verstanden ?

MfrG,
krokodil

7

Freitag, 21. März 2008, 11:42

Mehr oder weniger, ich glaube der haupunterschied liegt einfach daran, dass KM1 bei deisen Modellen mehr Druckguß verwendet und er damit deutlich billiger produzieren kann. Ansonsten hat er ja geschrieben, dass sich diese Modelle nicht in der Detailierung unterscheiden werden.
Aus meiner Sicht ist es für ihn nur eine Entscheidung über die Stückzahlen. Heißt, große (was auch immer das ist) Stückzahl, dann Gesmischtbauweise (ober ohne Plaste), bei kleineren Stückzahlen, so wie bisher, alles Handarbeit und dadurch teuerer. Ich glaube, für uns ändert sich da mehr oder wenige nichts. Aber das werden mir sicher in Dortmund herauskitzeln.

Gruss Uwe

Beiträge: 33

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ingenieur, MSC Mechatronik

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. März 2008, 11:43

BR50 von KM1

Hallo Krokodil, in der Homepage von KM1 steht aber nichts von Druckguss. Nur von Messing und Edelstahl!
Frage: welches Material ist in diesem Fall unter Druckguss zu verstehen? ?(
Gruss Wintimbl

Andreas Horn

unregistriert

9

Freitag, 21. März 2008, 12:06

RE: BR50 von KM1

Hallo.
Das finde ich eine gute Idee mit der 50er und zum Hammerpreis! :D
Für mich zählt hauptsächlich,das die Lok Betriebstaugllich ist und durch den Schweineradius kommt. :rolleyes:
Wenn das Teil mir gefällt, dann ist es mir egal aus welchem Material die Lok ist, passen und gefallen muss es ja dem der es Kaufen möchte! ;)
und nur ich alleinen für mich wäge ab, ob ichs nehme oder nicht.
Die Hersteller in der Grösse 1 müssen ja auch sehen wo sie bleiben, denn angeblich wär ja der Markt nicht so gross! ?(
Auch unsereins kann jeden Euro nur 1x ausgeben! 8)
Jetzt hängt es hauptsächlich nur an den Lieferzeiten, wann was kommt, damit der Euro zu dem Zeitpunkt da ist. :)
Lassen wir uns überraschen!
Die Bucht wird uns die Preise zeiegn wos hingeht wenn zuviel auf dem Markt ist! ;(

Gruss: Andreas Horn

PS: Für Borken brauchen wir noch 3 Erzwagen in Braun für den Heinrich! :O

10

Freitag, 21. März 2008, 12:12

RE: BR50 von KM1

Zitat

Original von wintimbl
Hallo Krokodil, in der Homepage von KM1 steht aber nichts von Druckguss. Nur von Messing und Edelstahl!
Frage: welches Material ist in diesem Fall unter Druckguss zu verstehen? ?(
Gruss Wintimbl


gugs du zwei Abschnitte unter der Ankündigung der 50er, da steht was über die "Classic Edition"

11

Freitag, 21. März 2008, 12:25

RE: BR50 von KM1

Hallo wintimbl,

bitte bedenke : nicht alles was im Internet steht ist zwangsläufig korrekt !
Einfach mal beim Hersteller nachbohren, dann bekommt man meist die zusätzlichen Informationen. Unter Druckguss wird Zinkdruckguss verstanden ; dasselbe Material wie auch bei Hübner oder Märklin.
Beim noch unlackierte Handmuster der BR65 war deutlich das graue Fahrwerk aus Druckguss erkennbar. Früher gab es zudem in der Galerie ein Bild von diesem unlackiertem Modell , aber ich finde diesen Bilder nicht länger.

MfrG,
krokodil

12

Freitag, 21. März 2008, 13:10

RE: BR50 von KM1

Hallo 50er-Freunde,

Hr. Krug hatte ja schon vor einiger Zeit mehrere Produktlinien angkündigt.
Die preisgünstigste nennt er "classic-edition" zu der auch die 50 gehören soll.
Beschrieben wird diese edition dann so:
"Klassiker" der Eisenbahngeschichte in "klassischer" Gemischtbauweise aus Messing, Edelstahl und Druckguß.

Das alles steht auf der KM1-Seite und lässt deshalb wohl keinen Raum für Zweifel?

Hübner hat ja schon zur genüge belegt daß gute Modelle nicht unbedingt aus Messing sein müssen.

Ob allerdings eine 50er nennenswerte Stückzahlen bringt?
Eigentlich hat doch schon (fast) jeder eine ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

13

Freitag, 21. März 2008, 13:37

RE: BR50 von KM1

Hallo Miachael, es gibt 1er, die haben noch keine.
Außerdem geht der Trend eindeutig zur Zweit-Fünfziger :P =) :D
Gruss Uwe

14

Freitag, 21. März 2008, 14:32

Hallo Uwe,

gut gesprochen, ich habe nämlich noch keine BR50, bin ja auch erst seit einem Jahr dabei.
Ich hoffe auf der Intermodell in Dortmund mehr über die 50er von KM1 zu erfahren und wenn sie Hübner-Qualität zu dem Preis hat, was will ich mehr :).

Frohe Ostern und bis die Tage,
Burkhard

Peter Sense

unregistriert

15

Freitag, 21. März 2008, 14:49

RE: BR50 von KM1

Hallo

hier die Kopie der KM 1 Seite im Netz:
In diesem Jahr feiern wir nicht nur unser kleines Firmenjubiläum, sondern stellen auch unsere Produktlinien neu auf. Künftig werden sich KM1 Produkte in drei unterschiedliche Kategorien einordnen:

Hochwertige Handarbeitsmodelle in gewohnter Messingbauweise.

Klassiker" der Eisenbahngeschichte in "klassischer" Gemischtbauweise aus Messing, Edelstahl und Druckguß

und die Br 5o kommt als Klassisch !

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 151

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. März 2008, 15:26

RE: BR 50 von KM1

Hallo 1er und 50er-Freunde,
eine tolle Nachricht aus dem Hause KM-1!
Bei diesem Preis werden meine 50er unbedingt Verstärkung bekommen! Da ich eh nicht so viel von den unterschiedlichen Materialien verstehe, sondern Wert auf den optischen Eindruck, den mir ein Spur 1-Modell vermittelt, lege, stört mich diese "Mischbauweise" überhaupt nicht. Hauptsache kein Plastik.
Also freuen wir uns auf dieses Modell. Bleibt noch die Frage nach dem Auslieferungstermin. Aber bei der diesjährigen Neuheitenflut kann eine "gewisse Ansparzeit" - um stattdessen nicht auf eines der vielen prioritären "Wunsch-Pflichtmodelle" verzichten zu müssen - nicht schaden.
Also Freude auf die BR 50!
Schöne Grüße und schöne Ostern
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. März 2008, 20:51

Habe ich das irgendwo auf der Website übersehen? Wann soll sie denn ausgeliefert werden?

Otti.65

unregistriert

18

Freitag, 21. März 2008, 21:18

Hallo C.M.,
steht als Ankündigung auf der ersten Seite....
Genaueres wird erst noch folgen. Wird die erste Lok aus dem "günstigeren" Preissegmet von KM1 in Mischbauweise.
Gruß
Otti.65
Otmar

19

Freitag, 21. März 2008, 23:23

.. und eine Flensburger Maschine ist auch dabei !

Juhu ! Es wird endlich mal an die nördlichen Nordlichter gedacht :rolleyes:

Gruß,
Klaus

aus Flensburg ... :D
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

Reinhard Schäfer

unregistriert

20

Samstag, 22. März 2008, 12:00

... aber leider keine Version mit Normaltender in Epoche IIIb oder IV und gar keine mit Wannentender. Schade.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher