Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 21:19

Bau Modulbahn "Stadtstrecke "

Hallo zusammen,

In dieser Beitrage werde ich die Bau meiner Anlage zeigen. Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, entschuldigung fuer Fehler ;)

2,5 Jahre her bin ich angefangen mit Spur 1 nach meiner ersten Besuch an Sinsheim. Ich war "um "

Erstmal ein Hobbyraum gebaut, hinten im Garten, entstanden ist ein Raum von 7,20 x 4 meter. Nicht geeignet fuer ein Großanlage, aber es reicht fuer ein Rangierbahn.



Die Anlage besteht aus 6 Modulen von 120 x 60 cm. Vor und hinten dieser Gleismodulen sind modulen von 120 x 40 gepland fuer scenery.



Meiner V200 von MBW, patiniert durch Michiel ( Becasse )





Mehr updates folgen bald, die stand der Bau ist schon ein bisschen weiter.

Mit freundlichen gruessen,


Ferry
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

2

Sonntag, 27. Dezember 2015, 22:19

Hallo Ferry. Hoi Ferry.

Dann bin ich gespannt was kommt.
Wunsch inne viel Freude hier in das FORUM.
Wan treffen wir uns wider.????????????

Mit Freundliche Grussen:
......Ernst Jorissen.........

3

Sonntag, 27. Dezember 2015, 22:33

Hallo Ernst,

Wir treffen uns bald, mochte gerne deiner Arbeiten sehen.

Ein kleines detail, neben der Bahnsteig :

Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 364

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Dezember 2015, 13:45

Hallo, Ferry,

fährst Du mit Knubbel- oder mit Schraubenkupplung? Im letzteren Fall halte ich die S-Kurve vorne im rechten Gleis für bedenklich.

Viel Spaß beim Basteln und halte uns auf dem Laufenden.

Gruß

Der Michel

5

Montag, 28. Dezember 2015, 15:19

Hallo Michel,

Danke ! Ich versuche so weit wie moglich Vorbild recht zu fahren und bauen, deswegen mit Schraubkupplung.

Es geht in dieser Kurve, mit die Lange meiner Zuge geht es, aber knapp...

Gruessen,



Ferry
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

6

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 10:19

Ein detail von die Scenery Module am vorgrund.

Der Straße ist gemacht mit Juweela Steine, 1 vor 1 verkleben.....

An allen ein guten Rutsch im Neujahr !

Mit freundlichen grußen,

Ferry



Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

7

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 11:12

Hallo Ferry,

tolle Arbeit, vor allem die Straße gefällt mir sehr gut.

Ist natürlich sehr viel Arbeit, einzelne Steine zu verlegen, aber
das Ergebnis spricht für sich.

Es gibt auch einzelne Dachziegel von Juweela. Da habe ich mir mal Muster kommen lassen
und ich denke, das Dach meinee bayerischen Stationagebäudes werde ich
damit belegen.

Grüße.

sammy

8

Donnerstag, 16. Juni 2016, 22:45

Es wirt ja wieder zeit fuer einige Bildern von meiner fortschritt der Bau...

Weil Bilder mehr sagen wie Worter..





Bau der Bahnhof... Selbstbau aus foambord, foam platten und viel holz...

















Nachste Woche in Sinsheim hoffentlich einige neue Sachen einkaufen.

Mit freundlichen Gruessen



Ferry
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

9

Samstag, 30. Juli 2016, 22:57

Wieder ein bisschen weiter mit das Bahnhof, die Tur der Guterschuppen sorgt fuer etwas bewegung auf meiner Anlage...

Mit freundlichen gruessen,

Ferry

https://www.youtube.com/watch?v=NG75bAzTGto&feature=youtu.be
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

10

Samstag, 30. Juli 2016, 23:07

Super Arbeit Ferry.

Du hasst die Bilder gesehen heute von meine Module.......


Die passen so an deine Anlage.............
Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

11

Samstag, 30. Juli 2016, 23:11

Hallo Kees Jan,

Wann wir ein bisschen weiter sind mit unser Modulen, dan ist das sicher moglich !

gruessen

Ferry
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

12

Dienstag, 24. Juli 2018, 12:16

Hallo zusammen,

Es ist ja lange Zeit her, ich werde versuchen ein bisschen ofter auf diesen Forum den Vorschritt zu zeigen...

Die Anlage hat 6 modulen von 120x60 cm. An die Hinterseite un Vorseite baue ich jetzt die Scenery modulen von 40x120 cm.

Die Modulen von 120 x 60 mit Gleisen sind ja fast fertig, nur noch der Oberleiting fertigstellen.

Letzte Februar war ich mit meiner Anlage auf das 0-1 Treffen in Maarn.

Einige Bildern :



















Bau Blockstelle " an der Wand " aus Forex und Holz... Noch nicht fertig :)







Mit freundlichen Gruessen,

Ferry
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

13

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:02

In nachfolge meiner Beitrage von gestern hatte ich mal gedacht Ihnen zu zeigen wie mit ziemlich einfage Mitteln und ein bisschen Geduld, ein Gebaude entsteht.

Kein Ahnung ob es interessant ist aber trotzdem 8)

Ich bin immer begeistert wie von eine einfache 2D Kunststoff Platte, etwas in 3D gebaut werden kann...

Fange an mit ein Kunstoff Hobby platte von HB ( Baumarkt ). Dieser Platte lassen sich einfach schneiden und schleifen. Ein Scalpel oder ein Hobby Messer reicht. Fuer den grossere Flachen ist ein kleines Tisch Cirkel Sage hilfreich



Die verschiendene geschnitten Teilen zusammen kleben mit Sekunde Kleber und da steht schon etwas in 3D



Die " Steinen " sind einfach mit ein kleines flache Schraubenzieher zu kratzen in dieses Material. Kratzen oder einfach eindruecken, beides Methoden habe ich benutzt.



Nach das aufbringen von Farben, fangt es jetzt wirlich an zu " leben ". Akryl Farbe last sich wunderbar benutzen auf dieser Platten, Vorher ein bisschen schleifen mit Sandpapier, korne 80 oder 120



Die Mauer war mir zu flach, deswegen nach gearbeitet mit Putz von Stangel ( Akrylmasse ) . Fuer die abwasserung sind Messing profilen von Fiedler benutzt.





Und dann noch selbstverstandlich die Turen und Fenster. Die Fenster selbst sind gekauft ( Zapf, Bunning unsw ) , nuer die Fensterrahmen sind selbst gemacht aus Holzstreifen



Das Dach ist von Papier Klebeband gemacht. Mit extra Leim weil die Klebkracht dieser Klebeband verschwindet in die Zeit. Nacher schwartz spritzen und altern

Das Fenster Lakieren und ein bisschen verschmutzen. Das " Glass " im Fenster ist aus Kristal Klear



Es war tolle Arbeit und es ist immer schon etwas selbst zu bauen. Mit einfache Mitteln ist es absolut nicht ein grosses herausforderung und es macht viel spass !

Mit freundlkichen Gruessen aus warmes Holland,

Ferry As
Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

14

Mittwoch, 25. Juli 2018, 15:30

Hallo Ferry AS

eine schöne Beschreibung und ich kann das nur bestätigen. Damit kann man kreativ Gebäude und Zubehör mit etwas Geschick bauen.
Für Fensterglas nehme ich alles greifbare, klare Material was ich gerade habe. (Herrenhemden haben im Kragen oft perfektes Klarsichtmaterial)
Für Wandputz, streiche ich mit Abtönfarbe aus dem Baumarkt und tupfe die dann mit einem stabilen Pinsel zu Putz.

viel Spaß weiterhin,
Gruß Frank

15

Donnerstag, 26. Juli 2018, 07:36

Hallo Ferry,

danke für den sehr ausführlichen Bericht mit tollen Bildern! Das wird eine sehr, sehr schöne Anlage!


Weiterhin viel Spaß beim Bauen wünscht

Kalle

16

Sonntag, 29. Juli 2018, 11:30

Hallo Frank und Kalle,



Dank fuer Ihre Nachricht ! Stimmt, es gibt vielen tagliche Abfall Materialen die mann verwenden kann.

Baustelle am Stadtstrecke, Steinen eins fuer eins leimen... 8|

Tolle Arbeit...

Mfg, Ferry

Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

17

Montag, 6. August 2018, 11:06

Trotz dem hohere Temperaturen der letzte Zeit im Hobby raum, doch ein Fortschritt an dieser Module..

Weiter gebastelt an das Stadts Haus, wieder einige tausende Steinen der Strasse hingelegt und der Blockstelle..



Deutsch ist nicht meiner Muttersprache, enschuldigung fuer Fehler....

18

Montag, 6. August 2018, 15:16

Hallo Ferry,

sehr nett und super detailliert! Besonders das obere Bild gibt mir eine gewisse Assoziation mit TrainSim. Realistisch, aber es atmet, dass es ein bisschen zu aufgeräumt ist. Ich gehe davon aus, dass dies hier und da mit etwas Verwitterung verschärft wird. Ich bin gespannt auf die nächsten Schritte.

Herzliche Grüße, Robbedoes
»Robbedoes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8BAD2071-859E-40CF-BFD4-D41E5D518D4D.jpeg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen