Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Dezember 2015, 15:08

... noch ein Problem: Daisy II oder System Radio an ECoS oder Central Station Reloaded über den L.net converter

Liebe Spur1er,

hier nun meine Digital-Problematik No. 3 - die Verbindung von den drahtlosen Handreglern Daisy II oder System Radio über den L.net converter von ESU an einer ECoS oder Central Station Reloaded:

Meine ältere MÄRKLIN "Central Station Reloaded" (als Alternative und Backup zur SC7) hat glücklicherweise die Verbindung zum Funk-Master hergestellt - aber erst nach einem Firmware-Update des Funk-Masters auf Version 1.7! Um die Loks anzusprechen bedarf es allerding bei mir auch eines Eintrages einer ECoSniffer-Adresse in den Lokdaten der ECoS, nur über die DCC-Adresse eine Identifizierung zu bekommen, scheiterte.

Nun das bei mir auftretende Problem: Die Loks lassen sich steuern, der Sound einschalten und die Funktionen-Tasten lassen sich auch aufrufen - bis auf die Tasten F9 bis F13, darüber auch wieder! Bei den Funktionstasten F9 bis F13 erfolgt auch keine Quittierung der Funktionicons auf dem Display der ECoS - sie zeigen keine Zustandsänderung an, wie bei allen anderen erfolgreichen Funktionstastenaufrufen. Ich habe diese Versuche mit DCC28 als auch unter DCC128 gemacht - die Problematik bleibt!

Was ist da los, mein KM1 System Radio Handregler ist mit der neuesten Firmware ausgestattet (übrigends Vers. 2.2 - leider auf der KM1 Webseite noch nicht hinterlegt, von Uhlenbrock am 13.10.2015 freigegeben - Fehlerbereinigung beim Betrieb mit DCC128, beim Einstellen der Fahrstufe 0 wurde der Nothaltbefehl gesendet - ich hatte schon am 11. Juli 2015 in diesem Forum über das 128-Fahrstufen-Problem berichtet) und meine Central Station Reloaded ist firmwaremässig auch auf dem neuesten Stand (4.1.0)

Also sooo einfach wie ESU die Verwendung ihres L.Net Converters bewirbt - einstecken und sich mit LocoNet-Handreglern an der ECoS wohlfühlen - scheint es wohl doch nicht zu sein!

Habt Ihr Problemlösungen oder Erfahrungen über die Verwendung L.Net Converters mit der Daisy II bzw. System Radio von KM1 - die Informationslage im Web über diese Kombi ist ja eher dünn!

In diesem Sinne viele Grüsse vom Hatze

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Dezember 2015, 18:29

Hallo Hatze,
da das Problem anscheinend nur über den L.net Converter vorhanden ist, wird es wohl ein Firmware- Problem (Software) des Gerätes sein,
da hat man wohl den Block F9-F13 "vergessen".
Abhilfe im Moment wäre wohl nur ein Gerät wie MGV101 von Rocrail , welches die Loconet- Commands direkt über LAN zur Rocrail Software schickt oder das Locobuffer Gerät.
Aber ich denke mal, den Fehler sofort melden, damit die Firmware verbessert werden kann.
MfG. Berthold