Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Dezember 2015, 20:30

Abspeicherung der Weichenstellungen bei der SC7 bzw. Intellibox II

Hallo und guten Abend liebe Spur1er,

welche Erfahrungen gibt es bei der Abspeicherung der Weichenstellungen bei der SC7 bzw. Intellibox II nach dem "Spielende" und Abschalten der Anlage? Ich bin etwas irritiert über die Anzeigen der Weichenstellungen bei der Ansteuerung über das DCC-Protokoll - nach dem Neustart der Anlage stimmen bei meiner SC7 die Weichensymbole nicht bei allen Weichen mit der realen Stellung der Weichenzungen überein, so wie ich die Anlage verlassen habe!
Bei der nachfolgenden Ansteuerung einer "falsch anzeigenden" Weiche springt dann nur das Symbol im Display in die richtige Stellung. Ist das alles so korrekt und damit normal?

Für Eure Erfahrungsberichte oder aufklärende Zeilen wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße vom Hatze

2

Sonntag, 20. Dezember 2015, 13:52

Stellt niemand seine Weichen mit der SC7?

Hallo und einen schönen 4. Advent liebe Spur1er,

144 Klicks ... und keiner von Euch hat etwas zum genannten Thema beizusteuern - seltsam! Na, dann will ich einmal meine letzten "Erkenntnisse" hier kundtun.

Nach mehreren Rücksprachen mit dem Uhlenbrock-Service kann das Problem mit meiner SC7 nur auf einem nicht funktionieren "Power-Down-Modus" beruhen. Nach dem Ziehen des Netzsteckers sollte die SC7 noch eine regelrechte Datensicherung der letzten Einstellungen vornehmen, das funktioniert bei meiner SC7 scheinbar nicht! Auch der Ratschlag, nicht den Netzstecker zu ziehen, sondern mit dem rechten (neben dem Gleisanschluss) Netzteilstecker beginnend die beiden Niedervolt-Verbindungen zu unterbrechen, brachte keinen Erfolg. Ebensowenig die Versuche, die SC7 im puren DCC-Betrieb zu einer Abspeicherung der Daten zu bewegen. Es ist wohl so, dass wenn meine SC7 die Beendigung des Betriebes durch Unterbrechung der Stromzuführung bemerkt, es für die Daten-Abspeicherung schon zu spät ist! Vielleicht tritt diese Problematik bei der Intellibox nicht auf - sie besitzt ja auf Grund der geringeren Leistung ein anderes "Power-Management" - das ist jetzt aber Spekulation von mir.

Ein am "Spielende" vom Benutzer herbeigeführter Abschaltmodus, wie bei der ESU Ecos durch längeres Drücken der STOP-Taste mit entsprechender Zeit zum Abspeichern aller relevanter Daten, wäre wohl die sauberste Lösung auch bei der SC7.

Ein anderes von mir dabei aufgedecktes Problem ist die mangelnde Daten-Übereinstimmung mit dem drahtlosen "System Radio" Handregler und der SC7. Die Anzeige der Weichenstellungen unterscheiden sich von einander - erscheinen wie mit einem Zufallsgenerator ermittelt. Ich nehme an, diese Probleme haben auch ihren Ursprung in der SC7.

Noch eine Ungereimtheit gibt es im Einstellungsmenü für die Lokomotiven: Bei 2-3 Loks fehlen Teile des Einstellungsmenüs, so z.B. lässt sich die Adresse nicht mehr editieren - nur seltsam. Da schien mir auch der Uhlenbrock-Service überrascht, als ich das Problem schilderte und an Hand von Fotos belegte.

Es scheint etwas "oberfaul" zu sein mit meiner SC7 und so geht sie Anfang des neuen Jahres zum Uhlenbrock-Service zur "General-Inspektion"! Zur Veranschaulichung habe ich ein paar Fotos beigefügt.

Leider ... als wären diese Probleme nicht schon genug, gibt es bei mir noch weitere Ungereimtheiten mit der Digital-Elektronik für meine Spur 1 Anlage - das schildere ich aber in zwei anderen Thread's um die Sache übersichtlicher zu halten!

Trotzdem sind natürlich "Beileidsbekundungen" und/oder sachdienliche Hinweise von Euch immer noch sehr willkommen.

Viele Grüsse vom Hatze
»Hatze« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unterschied_SC7_zu _SystemRadio.jpg
  • Lokdatendialog-komplett.jpg
  • Lokdatendialog-unvollstaendig.jpg

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 186

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Dezember 2015, 12:17

Hallo Hatze,

hast du mal bei den Loks mit fehlenden Möglichkeiten versucht mit der Taste NEU einen Datensatz zu erzeugen und diesen dann abzuspeichern. Es sieht so aus als wenn für die Lok kein richtiger Datensatz angelegt ist.



Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

4

Dienstag, 22. Dezember 2015, 15:09

Hallo Hatze,

ich kann einen Teil der Fehler bestätigen, treten bei mir auch auf. Ich habe mehrere KM1-SC7 und KM1-Radio-Control, der Fehler ist ist bei allen gleich. Dabei habe ich den Eindruck, das der Fehler bei allen Datensätzen in den Geräten auftritt, die ich über das SC7-Tool oder das System-Radio-Tool bearbeitet habe. Zu einer Support-Anfrage hat aber bei mir bisher die Zeit und Lust nicht gereicht, da bin ich gespannt, was da heraus kommt.

Besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein gesundes 2016!

Uwe

5

Dienstag, 22. Dezember 2015, 16:17

Hallo Uwe,

Vielen Dank für Deinen Hinweis bezüglich der Bearbeitung der Datensätze mit den beiden Software-Tools, da könnte was dran sein! Ich habe auch schon damit "gespielt", es ist im Nachhinein natürlich immer schwierig, noch einen Zusammenhang festzustellen. Ich werde den Hinweis auf alle Fälle an den Uhlenbrock-Service weitergeben, meine SC7 muss im neuen Jahr sowieso zum Service, weil sie die Weichenstellungen nicht abspeichert, wenn das "Spielende" über sie gekommen ist!

Nochmals Danke für Deinen Hinweis und Dir ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2016!
Viele Grüße vom Hatze

6

Montag, 11. Januar 2016, 11:11

Hallo Hatze,

ich habe, nachdem ich den Beitrag zu meiner Schande gerade erst gelesen habe, mal etwas mit meiner SC7 und dem RadioControl gespielt. Das Ergebnis ist genau das gleiche, ist mir vorher gar nicht so aufgefallen. Auch die Datenspeicherung scheint nicht richtig zu funktionieren, da beim Neustart fast immer erst ein 2. Reset erfolgt.
Ich habe allerdings die Software-Tools bis jetzt nur benutzt, um ein Backup der Daten zu haben. Also noch keine Änderungen etc. eingespielt.


Ich bin sehr gespannt, was beim Service bei Uhlenbrock herauskommt.
Gruß
Ralf

7

Montag, 11. Januar 2016, 11:43

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Antwort - wie muss ich das jetzt verstehen? Sind bei Dir auch alle genannten Probleme aufgetreten, also die fehlerhafte, oder nicht vorhandene Datenspeicherung und Darstellung der realen Weichenstellungen auf der SC7, die mangelnde Daten-Übereinstimmung mit dem drahtlosen "System Radio" Handregler und der SC7 und auch die verkorksten Lok-Datensatz-Editierdialoge? Die veränderten Lok-Datensatzdialoge dürften nach Deiner Zuschrift nach an sich noch nicht aufgetreten sein, wenn Du noch keine mit den Tools veränderten Lok-Datensätze zurück in die SC7 geschrieben hast. So denn die Vermutung von Uwe tatsächlich stimmen sollte!

Meine SC7 ist zur Zeit gerade beim Uhlenbrock-Service zur Reparatur bzw. Überprüfung - ich bin einmal gespannt, was dabei herauskommt und werde dann auf alle Fälle berichten.

Viele Grüsse vom Hatze

8

Montag, 11. Januar 2016, 11:56

Hallo Hatze,

ja, definitiv alle Probleme. Auch bei einer Lok, welche ich erst letzte Woche angelegt habe, konnte ich den Datensatz nicht mehr ändern. Habe den Datensatz jetzt mal gelöscht und neu hinzugefügt, jetzt geht es wieder. Ich denke, das ist doch etwas falsch im Handling der Datenbank. Evtl. wird sie beschädigt beim Abschalten.
Gruß
Ralf