Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. November 2015, 14:07

November-Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Knallhütte Baunatal, Mittwoch, 18.11.15, 19.00 Uhr

Hallo zusammen,
es nähert sich bereits der "vorletzte" Spur 1- Stammtisch in der Knallhütte, Baunatal - der "Vorletzte" natürlich nur für dieses Jahr gemeint. Sobald die Knallhütte über das neue Reservierungsbuch 2016 verfügt, werden wir umgehend alle Termine für 2016 im großen Saal reservieren und hier dann wieder veröffentlichen. So kann sich Jeder auch im kommenden Jahr vorausschauend terminlich ganzjährig darauf einrichten.
Am 18.11.15 wollen wir schwerpunktmäßig einen P 8 - Themenabend machen, also bitte alle P8 - insbesondere auch das neue Modell aus Göppingen mitbringen. Es wäre auch schön, wenn die preuss. 4-achsigen Märklin-Abteilwagen den Weg zum "Schau-Fahren" bei uns finden würden. Daneben hoffen wir, die ersten E 32 aus Lauingen bewundern zu können. Wie unser Stammtischfreund Raloh Müller ja anderweitig bereits angekündigt hat, werden eine Menge neue MBW-Güterwagen ausgeliefert werden.
Als Schmankerl hat unser eingefleischter "Leinetaler" eine Selbstbau-Lok mit einem Selbstbau-Unkraut-Sprengwagen nach echtem Vorbild angekündigt.
Alle "Spur 1 - Gleisbau-Ingenieure" und/oder Tiefbau-Experten sind gerne eingeladen, so ab ca. 17.00 Uhr beim Gleisaufbau unseres großen Ovals mit Überholgleis mitzuhelfen. Ach ja, die Tische müssen auch zurecht gerückt werden, also zupackende Helfer wären ganz hilfreich.
Die Küche der Knallhütte und das Service-Personal erwartet uns.
Für neue Gäste: Die Knallhütte in Baunatal hat auf der A 49 eine eigene beschriftete Autobahnausfahrt, ist also leicht zu finden.
Bis dahin, schöne Grüße

Nachtrag: Es ist eine Ecos-Zentrale vorhanden, unser großes Oval hat den R 1550.
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Geiger« (12. November 2015, 14:21)


2

Donnerstag, 12. November 2015, 14:39

Hallo liebe Spur1er, hallo Uli,

da Herr Elze von MBW seine China - Reise um ein paar Tage verschieben musste und erst am 19.11. zurückkehrt, kann ich mein Waggonkontingent nicht am 18. November bei MBW in Mülheim abholen und abends mit der Auslieferung in der "Hütte" beginnen. Ich werde die Waggons nun am Samstag, dem 21.11. dort in Empfang nehmen und mit dem Versand am Montag, 23. November, beginnen.
Es tut mir leid, aber so eatwas nennt man wohl "höhere Macht".
Gruß aus Borken
Ralph Müller

3

Donnerstag, 12. November 2015, 16:35

Unkrautsprengwagen, so mit Vernichtung und alles...

...wo der fährt wächst kein Gras mehr, auch das von Siflor und Co.?

Das muss ich sehen! Spaß beiseite, da ich selber mit dem Bau eines ganzen Zuges beschäftige werde ich mir das nicht nur auf Bildern anschauen wollen. Ich komm vorbei! Vielen Dank an Uli, dass Du daesch angekündigt hascht, bravo!

@ Ralph Müller, der 21.11.15 würde bei mir auch passen, wir tel. dann nochmal, okay?

Also bis nächste Woche in der Knallhütte.

Viele Grüße Matthias

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 404

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. November 2015, 17:28

Stammtisch Knallhütte

Ja liebe Leidensgenossen so schnell ist wieder ein Monat herum und der Stammtisch ist fällig.
Wie immer freue ich mich auf dieses Ereignis mit viel Fachsimpelei und Staunen über einiges neues und Altes.
Dieses mal kommen nicht nur die alten Gesichter aus Kassel sondern ich habe mal einen Behinderten mit seiner
Betreuerin zum Stammtisch eingeladen. :)
Es ist ein Sportler aus einer meiner Studios der bei dem Wort Eisenbahn leuchtende Augen bekommt und der
schon immer mal so etwas sehen wollte. 8o
Dirk, so ist der Name des Sportlers, war auch schon mal Gast in Borken und freut sich sehr über solche Veranstaltungen. :tongue:
Ich finde es wichtig auch diesen Menschen eine Freude, einen schönen Abend in unseren Kreisen zu ermöglichen.
Ich mache schon seit einigen Jahren in meinen Sportstätten Sport mit Behinderten und kann nur sagen es ist eine
Bereicherung !
Na dann bis zum 18.11.
Viele Grüße Ernst-Reiner

Beiträge: 121

Wohnort: Dieverbrug, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. November 2015, 22:12

Knallhutte auch dabei

Hallo allen,

Ich hoffe auch Fruh zu kommen. Ich fahre um etwa 12:00 von die Niederlande weg und wolte dann um etwa 17:30 im Baunatal sein.

Gruesse,
Bert
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

6

Freitag, 13. November 2015, 16:08

"Knallhütte", oder ein Haufen begeisterter Spur 1er

Hallo zusammen,

nach Allem, was angekündigt wurde, brauchen wir wohl auch noch den darauf folgenden Samstag, um alles zu begutachten, zu bestaunen und es auch noch im Fahrbetrieb zu testen.

Das verspricht wieder einmal ein kurzweiliger Abend zu werden.

Für "unseren Ralph" habe ich ein "besonderes Schmankerl" im Gepäck, nämlich seine Lieblingslok, seine V 65.
Ausgerüstet mit neuem ESU LokSound XL V 4.1 Decoder, neuem Lautsprecher, Führerstandbeleuchtung und natürlich mit dem inzwischen von B. Benning und mir "vollendeten" Sound- und Betriebsprogramm, für diese außergewöhnliche Diesellok.

Teilnehmern, die auf "hochfrequente" Turbogeräusche empfindlich reagieren, seien Ohrenstöpsel empfohlen:-)) (Scherz)

Ich freue mich auf Euch.

Euer

Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wolfgang brinkmann« (13. November 2015, 16:49)


7

Freitag, 13. November 2015, 17:43

Ralph, viel Spaß mit der 65er

Hallo Wolfgang,

ich gehe mal davon aus, dass Du bei meiner Auslieferung der V65, auch so eine Ankündigung verfasst. ;)
Viel Spaß an die Kollegen des Stammtisches.

Bis dann,
Burkhard

8

Freitag, 13. November 2015, 23:38

Stammtisch Herne 11.12.2015

Lieber Burkhard,

nun warte erst einmal ab, "first in - first out". Bis zum nächsten Stammtisch in Herne ist es noch ein wenig hin.

Soviel sei verraten, sie ist in der "Mache" und Du wirst sie mit, oder ohne Ankündigung, am 11.12. wieder bekommen;-))

Viele Grüße in den "Pott" und ein schönes Wochenende.

Wolfgang

9

Sonntag, 15. November 2015, 02:10

Hat sich erledigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sofabahner« (16. November 2015, 17:55)


  • »Theo La Riviere« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 16

Wohnort: Rijnsaterwoude, Niederlände

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. November 2015, 20:43

Ein Vorgeschmack für den Stammtisch am 18.11. in der Knallhütte.

Pein - V 65 004, Erprobungsfahrt auf der Anlage "Spur 1 - Vrienden van Spoor 1 op 32", am 24./25.10.2015
Sound- und Betriebsprogramm von Berthold Benning und Wolfgang Brinkmann

Link: https://youtu.be/gaPRkLb01HQ

Viele Grüße an die Stammtischrunde

Theo La Rivière

11

Montag, 16. November 2015, 23:38

Preußische Abteilwagen / E 32

Hallo Stammtischfreunde aus Nordhessen,

bringt denn jemand das neue Märklin-Set der 4-achsigen preußischen Abteilwagen und ggf. den 3-achsigen Packwagen
zum Stammtisch mit ? Ich wollte ein paar ältere 3-Achser für die BR 38 mitbringen.

Die neue KM 1 - E 32 wird auch da sein in Epoche IIIa-Deutsche Bundesbahn, Epoche II-DRG und
ev. in Epoche IIc (1945-1949/Anfang 50-er). Dazu bringe ich auch passendes Wagenmaterial mit.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

12

Dienstag, 17. November 2015, 08:20

Pein - V 65 004, Erprobungsfahrt auf der Anlage "Spur 1 - Vrienden van Spoor 1 op 32", am 24./25.10.2015
Sound- und Betriebsprogramm von Berthold Benning und Wolfgang Brinkmann



Ist das Lokschild an der zuerst gezeigten BR 98 falsch herum?
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

13

Dienstag, 17. November 2015, 10:00

Ja...







Ist das Lokschild an der zuerst gezeigten BR 98 falsch herum?


hallo,...

ist aber einfach zu lösen.....

....entweder die Lok auf den Kopf stellen...

...oder noch besser, das irrtümlich falsch herum geklebte Frontschildchen rumdrehen... ;) ...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Beiträge: 181

Wohnort: Paderborn

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. November 2015, 11:38

Geiler Sound

aber, vielleicht bin ich ja nur einer, der auf "hochfrequente" Turbogeräusche zu empfindlich reagiert, aber warum jault die Lok fast wie eine V180? https://www.youtube.com/watch?v=k6_D91WcEGQ
Für mich klingt eine V65 eher so: https://www.youtube.com/watch?v=n-ABKMFGgy0 Da steht eindeutig das kernige "Dieseln" mehr im Vordergrund.

Vielleicht hört man das Geräusch des Turbos ja auf dem Führerstand so laut und wer schon mal auf einer V65 mitgefahren ist, dem gefällt das so. Ich finde das Jaulen zu laut. Empfinde ich genauso störend, wie das ständige Kohlenschaufeln in irrer Lautstärke bei den Dampfloks. An mir ist jedenfalls noch keine Lok vorbeigefahren, bei der ich dem Heizer bei der Arbeit zuhören 8o konnte.

Ein weiterer Kritikpunkt ist das Bremsenquitschen. Ich kann diese Sequenz aus dem ESU Soundbaukasten nicht mehr hören. Ist genau die selbe, wie bei "tausend" anderen Soundprojekten.

Ansonsten finde ich es toll, das sich Leute mit der Verbesserung von Soundprojekten beschäftigen :thumbup:

Wer das schon mal versucht hat weiß, dass da jede Menge Arbeit drin steckt und man damit wirklich viel Zeit verbrennen kann. Schön dokumentiert ist das von ESU nämlich nicht.

Bitte über diese Kritik nicht ärgern, sondern als konstruktive Kritik sehen :thumbsup:. Macht weiter so.

Gruß Martin

15

Dienstag, 17. November 2015, 12:29

Geiler Sound, aber

Hallo Martin,

vielen Dank für die konstruktive Kritik und die damit verbundenen Anregungen.

Es ist, wie immer, nicht leicht, es allen Zuhörern und Anwendern recht zu machen und das Empfinden von Soundabläufen ist in der Regel eine sehr individuelle und subjektive Angelegenheit.

Der Eine sagt, die Lok hat doch einen Turbo, der ist kaum zu hören. Der Nächste sagt, der Turbo ist zu laut usw.usw..


Fakt ist, dass unser Sound- und Betriebsprogramm so aufgebaut ist, dass man das Lautstärkeverhältnis, Motorgeräusch - Turbosequenzen, individuell anpassen kann.

Wem dieses Verhältnis nicht stimmig erscheint, dem kann also geholfen werden.

Entweder wird das Motorgeräusch in der Lautstärke angehoben, oder das Turbogeräusch gedämpft. Beides ist möglich und wird je nach Wunsch berücksichtigt.

Wichtig erschien uns, dass das Turbogeräusch noch eine Weile nachläuft, nachdem die Lok, nach dem Herunterregeln von 2 Fahrstufen, automatisch in den Leerlauf übergeht.

Ich vermeide hier bewußt den Begriff des "Segelns", denn wenn eine Lok segelt, liegt sie meißtens auf der Erde und ist danach selten noch zu gebrauchen:-((

In diesem Sinne sind wir für weitere Anregungen und konstruktive Kritik durchaus offen und schauen den Spur 1ern "auf`s Maul".

Viele Grüße und allen V65 Eignern, viel Spaß mit dieser außergewöhnlichen Lok.

Wolfgang Brinkmann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wolfgang brinkmann« (17. November 2015, 15:13)


  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 369

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. November 2015, 20:48

Vorgeschmack

Hallo, Theo,

lass doch bitte nächstes Mal Deinen Vorgeschmack weg, damit denjenigen, die sich die Arbeit gemacht haben und ihren persönlichen Einsatz live auf einem Stammtisch präsentieren wollen und denjenigen, die sich darauf freuen und schon ganz gespannt sind auf das Ergebnis nicht der Spaß verdorben wird. Dieser Thread handelt von einem zukünftigen Ereignis, Dank Deiner "Herr Lehrer, ich weiß was" Mentalität hast Du daraus eine Diskussion über Hörprobleme gemacht.

Der Michel

17

Dienstag, 17. November 2015, 23:05

Vorgeschmack

Hallo Spur 1 - Freunde aus Nordhessen,

ich hoffe, daß trotz des vielen "Getöses" um die BR V 65 die anderen Themen BR 38 und E 32 auch noch
beleuchtet werden dürfen und nicht komplett untergehen.

Die Sound-Diskussion um die BR V 65 gehört meiner Meinung nach in diesem Umfange nicht hierhin
und hätte besser in einem eigenen Thema abgehandelt werden sollen. Wer unbedarft hier liest,
bekommt den Eindruck, es ginge einzig allein nur um dieses Sound-Thema.

Dabei ist doch gerade die Vielfalt immer das Interessante beim Knallhütten- und
bei anderen Stammtisch-Treffen.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. November 2015, 07:04

Hallo,
leider kann ich heute nicht zum Stammtisch kommen, weil ich ausgerechnet heute Bereitschaftsdienst habe wegen EDV Umstellung.
Die angestossene Diskussion von K.P.E.V. ist ja eher eine Grundsatzdiskussion über die Gestaltung von Loksounds und sollte in einem neuen Thread erfolgen.

@Erich: falls die Preußen- Vierachser auftauchen, erwarte ich schöne Fotos von Dir :)
MfG. Berthold

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. November 2015, 01:43

Ein kurzes erstes Schnell-Feedback vom Knallhütten-Abend

Hallo zusammen,
nach nächtlicher Heimfahrt auf der kurvenreichen B 3 - mit zahlreichen "Passbild-Stellen" - ganz schnell noch im Telegrammstil ein erstes Feedback unseres Kanllhütten-Abends.
Mit rd. 35 Personen war wieder volles Haus und entsprechend hoch war der fachsimplerische Geräuschpegel.
Unserem Aufruf zum Themenabend P 8 sind 6 unterschiedliche Versionen gefolgt: Kiss Witte + Kastentender, Kiss Witte + Wannentender, Kiss Wendezug Witte + Wannentender, Kiss kleine Wagner + Kastentender, Märklin Neubau Witte + Kastentender sowie eine "alte" Märklin Witte + Wannentender. Die ganz frisch ausgelieferte Märklin Witte + Wanne hatte leider keiner von uns Stammtischlern. Zum weiteren waren noch folgende Maschinen vertreten:
die zierliche Neuheit Kiss BR 98, die KM1-Neuheiten E 32, diese gleich 4 x in allen Epochen, ein wunderschönes Modell, besonders der Maschinenraum ist sehr detailreich gestaltet.
Dann die angekündigte Eigenbau-Arbeit: V 122, eine MaK Stangen-Diesellok, das Vorbild steht im Museum Darmstadt-Kranichstein, dazu ein vorbildgerechter "Wasserwagen" der Braunschweig-Schöninger-Eisenbahn, der dort als Unkraut-Sprengwagen eingesetzt wurde. Der Hobby-Bastler Eckehard P. hat zu unserer Überraschung auch noch seinen Schweizer Neuzugang, die SBB Ce/Be 6/8 II, vorgestellt. Sie kommt aus dem Hause Modelbex und ist sehr filigran ausgeführt, ein echtes Krokodil eben.
Ja und dann war da auch noch die angekündigte V 65 mit ihrem neuen Sound. Hier bitte ich als Themenstarter ausdrücklich darum, dass nicht dabei Gewesene sich jeden Kommentars über diesen Sound enthalten. So etwas gehört sich nicht, wie es teilweise in den Vorbeiträgen der Fall war.
Aber es waren nicht nur diese zahlreichen Lokmodelle präsent, sondern neben einigen Güterwagen auch noch 2 stilreine Personenzug-Garnituren, ein B3yg-Zug und ein Zug mit 3achsigen preussischen Abteilwagen. Die neuen 4achsigen "Tausend-Türen-Wagen" von Märklin waren leider nicht anwesend. Das war es auf die Schnelle. Die Fotografen, es waren diesmal 2 Experten - doppelt hält besser - werden ihre Bilder-Kunstwerke in den nächsten Tagen hier einstellen.
Hier noch der Termin für den nächsten Knallhütten-Abend: Mittwoch der 16.12.15.
Schöne Grüße und in meiner schwäbischen Muttersprache: a guats Nächtle
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

20

Donnerstag, 19. November 2015, 08:17

Ja und dann war da auch noch die angekündigte V 65 mit ihrem neuen Sound. Hier bitte ich als Themenstarter ausdrücklich darum, dass nicht dabei Gewesene sich jeden Kommentars über diesen Sound enthalten. So etwas gehört sich nicht, wie es teilweise in den Vorbeiträgen der Fall war.


Es muss sich hier niemand genötigt fühlen, sich eines Kommentares enthalten zu müssen, weil er nicht bei einem lokal begrenztem Stammtisch anwesend war.
Die Moderation kann dann gerne später alle betreffenden Beiträge in ein neues Thema verschieben, wenn Diskussionsbedarf besteht.

Sollte die Stammtisch-Gemeinschaft lieber ohne Kommetare und Kritik auskommen mögen, so wäre aus meiner Sicht eine Nicht-Öffentliche Plattform zu wählen.
Oder gleich unter "Werbung" einstellen.

Gruß,
Oliver von der Moderation.