Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paul Schuhmacher

unregistriert

1

Freitag, 17. November 2006, 17:10

Dampfdestil. und Lokpersonal von KM1

Hallo zusammen
So mal wieder KM1,nur mal nix mit Lokmodell,
Das Dampfdestillat von dort ist nicht schlecht,ausprobiert haben wir das von Seuhte ,Real Smoke und eben das neue .
Gefahren sind wir in einem Raum 6 x 6 m.
Seuthe kann man vergessen ,.Geruch nee nee R?ckst?nde auf dem Kessel.
Real Smoke schon besser,aber immer noch der Geruch und R?ckst?nde .
Mit dem Neuen, kann man selbst in so einem rel.kleinen Raum fahren ohne anf?lle zu bekommen und wenn das Zeug dann auch noch NICHT Krebserregend ist wie auf gedruckt ist,dann gibt es nur fnoch rohes dampfen , aber halt da kommt doch der einzige Punkt der Preis 24,95? pro Liter. Testloks H?bner,KM1 und Kiss.
So dann noch die Lokmaschaften,nach dem wir ja Jahrelang nur die beiden "M?rklinisten" hatten brachte kja Jiss und auch KM1 Lokmanschften herraus Die Lauinger sind mach meinem erachten wirklich gut geworden Lokf?hrer und Heizer der Kohlelok,wobei die Schaufel wirklich super gemacht ist.Der ?lheizer hat es nicht zu uns geschafft ,vielleicht kommt er ja noch . Mir pers?nlich gef?llte der Durstige Dieter sehr gut,passt zum schwitzenden H?bner BW-ler.
Was aber wirklich NICHT VERGESSEN werden sollte , ist das die Figuren in DEUTSCHLAND gefertigt werden,etwas das mir sehr zusagt.
Gru?
Paul

Peter Sense

unregistriert

2

Freitag, 17. November 2006, 19:00

RE: Dampfdestil. und Lokpersonal von KM1

Hallo wir haben in BO-Dahlhausen es st?ndig qualmen lassen aber nur bei KM1 gab es keine R?ckst?nde auf den Loks. Bei SR24 waren die ganzen Rauchkammern verschmiert. Ich gebe ihnen Recht es k?nnte preiswerter sein.

Sven Gorgos

unregistriert

3

Samstag, 18. November 2006, 11:07

Das Lokpersonal von Kiss...

... wird in Deutschland produziert. Nur die Bemalung erfolgt in Asien, wo die Figuren dann auch sp?ter den KISS Modellen beigelegt werden.


Sven G.

Holger Weinforth

unregistriert

4

Samstag, 18. November 2006, 11:50

RE: Dampfdestil. und Lokpersonal von KM1

Hallo Paul,

ich habe auch das Destillat von KM 1 in meiner H?bner 64 ausprobiert, leider war die Dampfentwicklung nur sehr gering. Jedenfalls geringer als mit dem Destillat von M?rklin. Hast Du an den Einstellungen der 64 etwas ver?ndert um einen besseren Effekt zu bekommen?

Viele Gr??e
Holger Weinforth

5

Samstag, 18. November 2006, 12:25

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Also bei den KM1 Figurem wei? ich ziemlich sicher, dass sie in Deutschland bemahlt werden. Wie soll ein Asiate auch einen "durstigen Dieter" bepinseln? Da fehlt sicher das kulturelle Verst?ndnis. . . . .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe Göbel« (18. November 2006, 12:28)


6

Samstag, 18. November 2006, 12:32

Ich habe heute auch endlich (nach l?ngerer Wartezeit) ein P?ckchen von KM1 bekommen mit Lutz, Olli und Heinz. Die Figuren sind gut und stimmig, im Set finde ich das Preis-Leistungs-Verh?tlnis auch ok.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Paul Schuhmacher

unregistriert

7

Sonntag, 19. November 2006, 08:47

Dampf an der 64

Hallo Holger
Die "Dampfausbeute" an der 64 ist halt nicht so , wie das von Kiss oder gar von KM1 Lok , eher wie zu den alten HO - Zeiten. Einfach gesagt , stark verbesserung w?rdig. Da in der Lok ja ein Seuthe-Dampfentwickler eingebaut ist ,wie er auch bei den M?rklinloks verwendet wird , geht damit nicht mehr.
Gru?
Paul

Peter Sense

unregistriert

8

Sonntag, 19. November 2006, 10:31

RE: Dampf an der 64

Hallo, aber mit KM 1 kleckert es nicht und das ist doch auch schon was. Nach der Fahrt trocknet es ohne R?ckst?nde ab, kein Nachputzen oder so.

9

Mittwoch, 22. November 2006, 17:55

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Zitat

Original von Uwe G?bel
Also bei den KM1 Figurem wei? ich ziemlich sicher, dass sie in Deutschland bemahlt werden. Wie soll ein Asiate auch einen "durstigen Dieter" bepinseln? Da fehlt sicher das kulturelle Verst?ndnis. . . . .


Hallo Uwe,

wenn Du Dich da mal nicht t?uscht! Auch die Spur1 Preiser Figuren werden alle in der Karibik bemalt!!

Peter Sense

unregistriert

10

Mittwoch, 22. November 2006, 19:23

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

schon mal was von Vorlagen geh?hrt ? im abkupfern sind die doch gro?e Klasse das echt von falsch sogar von Fachleuten nicht erkannt werden

11

Mittwoch, 22. November 2006, 20:15

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Zitat

Original von Peter Sense
schon mal was von Vorlagen geh?hrt ? im abkupfern sind die doch gro?e Klasse das echt von falsch sogar von Fachleuten nicht erkannt werden


Was wolltest Du uns damit sagen??? Dass Preiser abkupfert?

Peter Sense

unregistriert

12

Mittwoch, 22. November 2006, 20:20

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Nein nur das eine kleine Zahl von Handbemalten Figuren nach Asien verbracht werden m?ssen und dann nachgemacht zu werden. Die machen alles ohne dar?ber nachzudenken was sie arbeiten

A. Breunig

unregistriert

13

Donnerstag, 23. November 2006, 09:55

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Guten Morgen,
nicht alles muss abgekupfert werden. Alle Figuren von KM1 werden bisher im Schwabenl?ndle sowohl entworfen als auch einzeln!!! gegossen und von Hand bemalt. Warum heisst da einer auch noch zuf?llig "Lutz"? Und wer ganz brav ist und nicht immer alles besser zu wissen meint und damit nur M?ll ins Forum stellt, darf sich die sch?nsten aussuchen.

Arne Breunig S1TW

14

Donnerstag, 23. November 2006, 12:16

......genau: sei gut zu KM1 und Du wirst belohnt werden, Tadel wird bestraft oder zumindest abgemahnt, eine Drohung mit Klage sei Dir gewiss! :D

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 726

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. November 2006, 12:33

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Werden die nicht auf Mauritius bemalt? Das liegt nicht ganz in der Karibik... :P
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Paul Schuhmacher

unregistriert

16

Donnerstag, 23. November 2006, 14:10

Hallo Emil - Klageandrohung von KM1?

Hallo Emil
Ist das ein Teil des Marketingkonzeptes von K , um im Gespr?ch zu bleiben. Wobei ja , gute Qualit?t mehr dazu beitr?gt um positive Eintr?ge im Forum zu erhalten .
Wie viele Hobby-Kollegen wohl davon betroffen waren solche Liebesbriefe zu bekommen?
Merkw?rdig das Kiss oder H?bner das nicht n?tig haben. Vielleicht steht man dort auch zu dem wenn man , was man verbockt hat und bringt es halt dann doch auf die Reihe.
Gru?
Paul

Peter Sense

unregistriert

17

Donnerstag, 23. November 2006, 15:56

RE: Hallo Emil - Klageandrohung von KM1?

dann solte Kiss entlich hier Stellung beziehen mit den M?ngeln der 94.5
und den Schaden schnell und z?gig beheben.

A. Breunig

unregistriert

18

Donnerstag, 23. November 2006, 16:12

RE: Hallo Emil - Klageandrohung von KM1?

Emil wird das nicht wissen, siehe auch seine Erdkundekenntnisse. (Karibik?!) Auch einen Nachnamen gibt es nicht, aber manche haben ein so dickes Fell die k?nnen auch ohne R?ckrat gehen. Ich f?r meinen Teil muss auch keinem Hersteller nach dem Mund reden. Ich kaufe was mir gef?llt und eine berechtigte Reklamation wurde bisher immer korrekt behoben, egal von wem. Die Figuren um die es urspr?nglich eigentlich mal ging suche ich mir beim Produzenten aus, da hat sie der jeweilige Vetreiber noch gar nicht gesehen. Mir ging es nur um eine eindeutige Klarstellung bez?glich des Produktionsortes besagter Figuren.

19

Donnerstag, 23. November 2006, 17:12

RE: Hallo Emil - Klageandrohung von KM1?

Ich kann nur immer wieder sagen, seid froh, dass wir zwei solche Produzenten von Korea Loks haben. Das mal der eine, dann mal wieder der andere ein Problem hat, ist in jeder Branche so. Es wird doch keiner gezwungen, bei dem einen oder anderen Hersteller zu kaufen.
Dazu noch einen immer wieder aus der Asche aufsteigenden Produzenten aus Tutlingen und als Fixpunkt - wie man dazu auch immer steht - die alte Tante M?rklin. Himmel nochmal - geht es uns gut - verglichen mit noch vor ein paar Jahren. Es mu? ja keiner eine Korea Messing Lok kaufen. Vielleicht kommt ja bald die n?chste Plaste-Messing Lok aus Korea.


Also ruhig Blut und genie?t die Vielfalt.

Gruss Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Uwe Göbel« (23. November 2006, 17:14)


20

Donnerstag, 23. November 2006, 17:51

RE: Das Lokpersonal von Kiss...

Zitat

Original von Dieter Hagedorn
Werden die nicht auf Mauritius bemalt? Das liegt nicht ganz in der Karibik... :P


Hallo Dieter,

hast recht, habe ich verwechselt

@A.Breunig:
Ansonsten, lieber Herr A. (ohne Vornamen) mit den guten Beziehungen zu den Herstellern in Schwaben, sind meine Geograhiekenntnisse ganz gut. :D

Um bei Ihrem Ton zu bleiben: Ihr R?ckrat muss ja stocksteif sein, wenn man sich in einem Forum nur mit dem Nachnamen anmeldet!
In Foren ist es ?blich, sich mit Nicks oder Vornamen zu unterhalten, um Ihr R?ckrat nicht zu verletzen, spreche ich Sie hier ausnahmsweise mit "Sie" an!