Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. März 2015, 23:58

Heute in Sinsheim

Hallo Einser,

war heute in Sinsheim und hab ein paar Bilder der Märklin-Leig-Einheit, gebildet aus Wagen der Bauart "Dresden" gemacht. Der Faltenbalg scheint mir vom VT04, nach einer Kurzkupplungskinematik hatte ich nicht gefragt aber der doch recht große Pufferabstand zwischen den Wagen heisst wohl daß keine vorhanden ist. Leider haben die auch keine Innenbeleuchtung obwohl beim Vorbild darin während der Fahrt gearbeitet wurde. Die ganze äussere Erscheinung deutet auf "Hübner-Schule" hin, besonders auffällig das korrekt aussermittig gesetzte Bremserhaus. Es wurde der September als Auslieferungsbeginn genannt. Es sollen drei verschiedene Wagennummern angeboten werden, da kann man dann schon einen ganz netten Leig (Leichtgüterzug) zusammenstellen. Erweitert durch normale G-Wagen, zwei- oder mehrachsige Packwagen wirds dann ein richtiger Zug. Meist gezogen von einer Personenzuglok, da diese Züge mit 65km/h (Bauart "Leipzig" 100km/h) gefahren werden konnten.
Die Bilder machte ich zum Teil durch die Glasscheiben der Vitrine, ein freundlicher Märklin-Mitarbeiter öffnete sie mir dann noch kurz.

Gruß
Michael
P.S. unseren "Hoffotografen" Erich hab ich auch getroffen, da können wir uns noch auf einiges freuen.
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_7618.JPG
  • 100_7630.JPG
  • 100_7622.JPG
  • 100_7626.JPG

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. März 2015, 09:43

Hallo Michael,
danke für die ersten Eindrücke dieser lange ersehnten Waggon-Einheit.
Mir scheint, die Wagen sind gar nicht richtig gekuppelt, die Kupplung hängt doch in der Luft, wie es auf deinem Bild zu sehen ist.
Also dürfte der echte Wagenabstand doch um einiges kürzer werden.
Oder habe ich da einen Knick in der Optik.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

3

Samstag, 7. März 2015, 10:42

Hallo Geri,

die Wagen sind schon korrekt zusammengehängt, allerdings ist es ein Handmuster bei dem nur die Spritzformen (Gehäuse, Rahmen) als bereits endgültig genannt wurden.
Ob es eine Kurzkupplung mit Kinematik gibt und ob der eigentlich zu kleine Faltenbalg so bleibt ist nicht bekannt. Die Wagen hatten beim Vorbild einen sehr breiten Übergang, der Faltenbalg war fast bündig mit der Aussenwand. Innen war das Handmuster durchgängig grau, was auch nicht richtig ist. Oberhalb einer etwa 1m hohen "Brüstung" waren die Wagen beim Vorbild hell - m. E. beige - gestrichen und eben auch, wie schon geschrieben, beleuchtet.
Da aber die Wagen im September erscheinen sollen werden wir ja recht bald sehen ob wir vielleicht nicht doch besser auf die KM1-Leigs warten?

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7635 - Kopie.JPG

4

Samstag, 7. März 2015, 18:53

Weiteres

hallo,

für die Daheimgebliebenen, und die weiter weg Wohnenden, hier noch einige Hinweise - leider ohne Fotos.
Die kommen bestimmt noch aus dem Westerwald ;)

- Wunder: Kessel eines modernen Knickkesselwagens (noch ohne Drehgestelle)
- Mo-Miniatur: Weitestgehend fertige Kaelble-Zugmaschine, und ein Goggo Coupe (weiß mit rotem Dach)
- Spur1-Exklusiv: BR 90 (T 9) mit einem Kompletten Zug Langenschwalbacher Drehgestellwagen

Ein lohnender Besuch, in gut besuchter Halle

mfG, der Einsbahner

Beiträge: 248

Wohnort: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Beruf: Archivar i.R.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. März 2015, 19:54

Kurzkupplung

Hallo miteinander,

in Märklins Produktbeschreibung steht: "Wagenpaar kurz gekuppelt." Ich gehe dann von einer Kinematik aus. Eine Innenbeleuchtung ist freilich nicht erwähnt. Übrigens auch nicht bei KM1.


Gruß


Werner

6

Samstag, 7. März 2015, 20:20

kleiner Nachtrag zur BR 90

hallo, betr. den 2. Beitrag davor

Die ausgestellte BR 90 - wunderschön - war m.E. eine der Bauart Elberfeld.
Die ursprünglich für die Langenschwalbacher Bahn gebauten waren diejenigen, der Bauart Langenschwalbach.


Beide Arten wurden aber bereits zu DRG Zeiten zwischen 1925-1931 ausgemustert.


Frage: welche Lok fuhren denn v.a. zwischen 1950 und 1967 auf dieser Strecke, damit das ganze
auch Epoche 3 fähig wäre ?


mfG, der Einsbahner

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 826

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. März 2015, 20:50

Hallo Einsbahner,

BR 86 und BR 93 auf jeden Fall.

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 566

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. März 2015, 21:29

Hallo,

Dampfloks auf der Aartalbahn führen in der EP III (Limburg - Bad Schwalbach (ex Langenschwalbach) - Wiesbaden)

BR93.5
BR86
BR89
BR74
BR65

Nicht ganz sicher bin ich mir bei der BR50.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

9

Samstag, 7. März 2015, 21:35

sehr gut

@ Michael Biaesch, Marc

danke, das ist ja sehr gut, denn dann sind für voraussichtliche Epoche-3-Langenschwalbacher die zugehörigen 3er-Lok
schon seit längerem verfügbar.

Einzig der Preis der Wägelchen könnte noch eine Hürde sein ;)

Egal, das war schon eine Sinsheimer "Frühjahrsüberraschung" !

mfG, der Einsbahner

10

Samstag, 7. März 2015, 22:58

Eine weitere Frühjahrsüberraschung war die Ankündigung von Spur 1 Exklusiv eines hochdetaillierten Schweineschnäutschens.

Grüße
Reinhard

11

Sonntag, 8. März 2015, 00:27

Hallo Langenschwalbacher-Fans,

der bei Spur1-Exclusive gezeigte Zug war kein Handmuster sondern die Wagen waren von J&M-Models und die BR 90 von Schönlau.

@ Marc:
Die BR 74 könnte eine pr. T11 oder T12 sein, aber was für eine BR 89 meinst Du denn, da wären doch schon einige verschiedene Bauarten denkbar?


Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_7647.JPG
  • 100_7646.JPG
  • 100_7640.JPG

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 566

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. März 2015, 09:59

Hallo Michael,

die BR74 waren preußische T12. Gelaufen sind diese bis 1954. Die BR89 sind preußische T3 gewesen.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Roland Hesse

unregistriert

13

Sonntag, 8. März 2015, 12:56

Danke für die Bilder ...

mein Lieber Michael !

Was die BR 90 angeht hast Du Recht , aber bist Du Dir bei den Langenschalbachern wirklich sicher ?

Ich meine J&M hat seinerzeit nur die "ältere" (?) Variante der Wagen gebaut .. ala HO Liliput . Die Wagen auf Deinen BIldern zeigen einen (späteren ?) Wagentyp .. würde ich sagen .. ich kann mich aber durchaus auch irren.

Egal ...es sind schöne und vorallen kurze Wägelchen . Weis jemand was zur Preisgestaltung ?

Grüße Roland

Beiträge: 500

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. März 2015, 13:34

Langenschwalbacher

Hallo Einser ,

die Lok und die Wagen kenne ich , Matthias hat diese schon länger bei sich in einer Vitrine stehen . Die Lok ist von Schönlau und die Wagen sind von J & M Bauart Langenschwalbacher 2 Serie 1927 , wurden ca. 1996 gebaut , damaligen Preis pro Stück ca. 6500 .- DM . :(
Weil ich in Bad Schwalbach ehemals Langenschwalbacher bis 1928 , geboren bin , habe ich schon immer für diese Wagen interessiert . :thumbsup:

Grüße von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

15

Sonntag, 8. März 2015, 14:04

der Wagen ist überfällig....

..liebe Leser,

...so man in der erweiterten Suche das Stichwort LANGENSCHWALBACHER eingibt....

... erhält man 49 Beiträge ...seit 2003 ...!!!...Das Interesse ist schon lange da...

... Die Wagen sind überfällig.... in der obersten Feinst-Preisklasse...

...UND in der Klasse um 400,- -450,-...das zeigen all` diese Beiträge...

...Insofern gut, daß in Sinsheim diese einzigartigen kurzen Drehgestell-Wagen

wieder ins berühmte Rampenlicht gestellt wurden... :thumbsup: ....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

16

Sonntag, 8. März 2015, 16:44

Hallo,

MAM hatte diese Wagen auch auf seinem Plan, ca. 500 - 600€, sind aber wegen weiterer Echtdampfprojekte nach hinten gerutscht.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

17

Sonntag, 8. März 2015, 21:14

Hallo,
nur mal zur Anregung: "Echte Langenschwalbacher" sind für mich nur die ersten Baureihen mit Schwalbennest und Doppelfenstern, da sie sehr filigran und edel wirken. Die späteren Baureihen sehen aus wie Donnerbüchsen auf Drehgestellen.
Viele Grüße, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 085

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. März 2015, 08:48

Zur Beleuchtung Leig-Einheit:
Ich verstehe das nicht, erstens kann man beim Hersteller nachfragen, und zweitens steht im Prospekt KM-1, Innenbeleuchtung usw. in verschiedenen Gruppen schaltbar!

Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baureihe50« (9. März 2015, 11:28)


19

Montag, 9. März 2015, 17:29

Hallo Ralf,

auf dem Märklin-Stand hat man mir mitgeteilt daß die Leig-Einheiten kein Licht haben werden!
Bei KM1 steht "Derzeit nicht bestellbar", den Prospekt hab ich auf der KM1-Seite nicht gefunden.

Gruß
Michael

20

Montag, 9. März 2015, 17:50

Hallo Michael,

.. hier mal die Modellbeschreibung direkt von der KM1-Internet-Seite ... Downloads ... Flyer ... Fahrzeuge Frühjahr 2015 ... Seite 51 von 88:



Modell:
Handgefertigtes Präzisionsmodell aus Messing, Federpuffer, kugelgelagerte und gefederte Achsen, komplette Detaillierung des Wagenunterbodens inklusive Bremsanlage, Schiebetüren zum Öffnen, KM1 Kinematik zwischen den Wagen für vorbildgerecht engen Kuppelabstand, flexibler und kuppelbarer Faltenbalg aus Gummi, flackerfreie Warmlicht LED Innenbeleuchtung, schaltbar in verschiedenen Gruppen mit Funktionsdecoder, verschleiß- und geräuscharme Stromaufnahme über Achslager, original Schraubkupplungen, austauschbar gegen KM1 Dopelhakenkupplung oder Klauenkupplungen, vorbildgerecht beidseitig profilierte Räder, vorbildgerechte Lackierung und Beschriftung.





Mindestradius 1020 mm, LüP 72,9 cm, Gewicht ca. 2,5 kg.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

Ähnliche Themen