Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Februar 2015, 12:09

V60 DR Ost

Die Fa. Frey www.eisenbahn-fleischer.de aus Seifhennersdorf würde auf der Grundlage der Daten der von ihr für Spur2 produzierten Lok der DR Ost-Baureihe V60 einen Teilesatz (Rahmen und Gehäuse) auch in Spur 1 anbieten - Rahmen aus Messing, Gehäuse aus Kunststoff.Das ganze ist KEIN Rundumsorglos-Paket, sonder für die Interessenten mit einiger Arbeit beim Zusammenbau und der Beschaffung der sonstigen benötigten Teile verbunden.
In Abstimmung mit Herrn Frey möchte ich hier mal die Frage in den Raum werfen, ob es dafür im Bereich dieses Forums noch Interessenten gibt....
Generell geht es für Ihn darum abzuschätzen, ob die Herstellung des Gehäuses aus gefrästen Platten oder aber mit einem PUR- Gußteil sinnvoller wäre, das ist von der Stückzahl abhängig.

Viele Grüße

Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (25. Februar 2015, 12:26)


Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Februar 2015, 12:49

V 60 Dr

Hallo Matthias,
bei diesem Projekt bin ich schon seit Januar dabei!!! - Schließlich brauchen die Module "Klütz" eine Ergänzung zur V100 Ost!!!
Und die Vorgabe der Frey´schen V 60 DR in Spur 2 ist einfach Klasse!
Knud

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knud« (26. Februar 2015, 12:36)


3

Mittwoch, 25. Februar 2015, 12:58

Hallo

da wäre ich auch dabei, eventuell mit zwei Exemplaren.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

4

Freitag, 27. Februar 2015, 07:57

Es ist längst Zeit für mehr DR Ost Fahrzeuge!

Hallo Matthias,
ich hätte großes Interesse endlich auf meinem Bahnhof Material zu haben, dass da auch wirklich hingehörte.
Bloß angesichts der unfertigen Bauprojekte, möchte ich mir kein Projekt ans Bein hängen, bei dem noch mehr
als der Zusammenbau und die Lackierung zu leisten ist. Das ist dann immer noch ein ganz schöner Umfang.

Für mich hoffe auf wenigstens halbwegs komplette Bausätze oder gar fertige Fahrzeuge wie z.B. eine V15!
Nicht zu vergessen endlich zeitgemäßes Personenwagenmaterial.

Die Initiative finde ich allerdings sehr gut und ich hoffe, dass genug Leute dafür zusammen kommen!

Toi toi toi.

Jan

Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2015, 08:20

gelöscht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knud« (2. März 2015, 08:26) aus folgendem Grund: löschen


Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. März 2015, 08:21

V 60 Ost

Ist die V60 Ost, der "Goldbroiler", so häßlich im Vergleich zur V 65 DB (von ehem. Pein), das so wenig Reaktion auf einen möglichen
Bauteile-Satz besteht?
Oder ist es die Angst vor dem Eigenbau dieser ehemaligen Rangierlok Ost?
Klar, die V 60 DB bekommt man bei KM1 - aber damit hat man noch immer nicht die V60 Ost!!!
Grüße Knud

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knud« (2. März 2015, 08:46)


7

Montag, 2. März 2015, 18:04

Moin moin,
es könnte vielleicht damit zusammen hängen das kein Preis genannt wurde und Frey etwas teurer ist als KM 1 z.B.

VG Phil
VG aus Leipzig wünscht Der Phil

Bahnvideo´s von mit gibt´s hier: https://www.youtube.com/user/derphil1000

8

Montag, 2. März 2015, 21:15

Diese Lok war Letztes Jahr in Sinsheim auf eine Anlage:

Sinsheim 2014 by Rail-Kees, on Flickr
Montags, Dienstags und am Mittwoch bin ich geschäftlich zu erreichen von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr auf die Nummer 0031 6 42 56 18 80

Oder über Mail: info @ rail-kees.nl

Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2015, 08:16

Hallo Kees-Jan,
wissen Sie, wer der Erbauer dieser V60 Ost ist?
Grüße Knud

10

Dienstag, 3. März 2015, 08:45

Hallo Knud,

Es waren die Leute von der große Anlage in die Halle beim ein und Ausgang. es war eine DR Modulanlage.

Auch auf die Anlage:

Sinsheim 2014 by Rail-Kees, on Flickr
Montags, Dienstags und am Mittwoch bin ich geschäftlich zu erreichen von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr auf die Nummer 0031 6 42 56 18 80

Oder über Mail: info @ rail-kees.nl

Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 157

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. März 2015, 09:04

Hallo,

die Loks sind von Lehmann-Design. Eine Internetadresse ist mir von der Firma nicht bekannt, ich würde die Fahrzeuge aller Dings nicht als Maßstabsgerechte Modelle bezeichnen.
Ich persönlich hätte auch Interesse an so einem Lok-"Bausatz", aller Dings wäre eine Preis-Info schon interessant und ich würde mir den Bausatz ungern sofort kaufen müssen, da ich aktuell schon genug Projekte habe.
Die V60 DR ist ja Leistungsmäßig in etwa mit der DB V60 vergleichbar, evtl. ist sie geringfügig Leistungsfähiger. Sie wird selbst heute in der Epoche 6 von etlichen Privatbahnen teils in attraktiver Lackierung eingesetzt(z.B bei der Press, unten rechtes Bild anklicken). Es wäre somit ein Modell welches selbst Freunde der modernen Spur bereichern kann und sie gab und gibt es auch in Varianten als Werkloks für Freunde von Anschlussbahnen.


Grüße

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. März 2015, 10:17

Hallo Kees-Jan und Tobias,
danke für die Info. Dann hoffen wir auf eine Preis-Info für den "Bau-Teile-Satz".
Und maßstabsgerecht sollte die V60 Ost schon sein!!!
Grüße Knud

13

Dienstag, 3. März 2015, 10:45

Ja da bin ich auch interessiert.

Gibt es irgendwo Preise von den Bausatz?
Montags, Dienstags und am Mittwoch bin ich geschäftlich zu erreichen von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr auf die Nummer 0031 6 42 56 18 80

Oder über Mail: info @ rail-kees.nl

Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

14

Dienstag, 3. März 2015, 12:09

Hallo Spur-1-Freunde,

in Schwerte konnte ich vor Tagen die V60ost aus der Ferne fotografieren. Mehr war leider nicht möglich.



mfg

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Beiträge: 182

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. März 2015, 12:41

Hier ein Bild der V 60 Ost, die in noch 3 Exemplaren als Breitspur-Ausführung im Seehafen Mukran auf Rügen Dienst tut.
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mukran-3421.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knud« (3. März 2015, 14:22)


16

Dienstag, 3. März 2015, 15:29

Habe da auch noch ein paar Bilder einer Eigenbau BR106:









Ist eigentlich ein schönes "Lök´chen" und für den DR(O)-Fahrer ein Muss. Stellt sich wirklich die Frage wieviel ernsthafte Interessenten an einem Bausatz und wieviel an einem Fertigmodell Interesse hätten...

Gruß Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

17

Dienstag, 3. März 2015, 15:39

Zitat

Stellt sich wirklich die Frage wieviel ernsthafte Interessenten an einem Bausatz und wieviel an einem Fertigmodell Interesse hätten...


Nicht mehr als 40. Es bleiben Exoten sicher in Spur 1. Sonst werde es doch schon eine V100 Ost geben (Mit alle Varianten).
Montags, Dienstags und am Mittwoch bin ich geschäftlich zu erreichen von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr auf die Nummer 0031 6 42 56 18 80

Oder über Mail: info @ rail-kees.nl

Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

18

Dienstag, 3. März 2015, 23:23

Hallo Spur-1-Freunde,

hier gibt es einen Prospekt der V60ost:

https://www.dropbox.com/s/36b4pld9nik8wc…ospekt.pdf?dl=0

Achtung! Dateigröße 7,36 MB


mfg

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 157

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. März 2015, 08:25

Hallo Peter,

das dürfte auch eine Lok von Lehmann sein.

Hallo Kess-Jan,

eine V100 als Teilebausatz kann man bei Uhde bestellen. Da hat der Knud seine Lok her und ganze Arbeit mit Herrn Uhde geleistet.


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

20

Sonntag, 13. Dezember 2015, 01:16

Folgende Info erhielt ich heute von Herrn Frey mit der ausdrücklichen Genehmigung, diese hier zu verbreiten:
Vielleicht finden sich ja wenigstens die 5, die gebraucht werden, um gegossene Gehäuse herzustellen.

damit über Weihnachten keine Langeweile aufkommt – ich hätte
gewissermaßen einen „Teilesatz“ für das V 60 Fahrwerk fertig und lieferbar. Die
Teile sind auf dem Foto zu sehen, natürlich nicht zu vergleichen mit einem
Auhagen Bausatz in H0 ! J Das Ganze
ist relativ einfach zusammen zu stecken und wird dann an den entsprechenden
Stellen verlötet.





Das Paket enthält:


-
alle Rahmenteile (Ms 1,5 mm ) zum Aufbau eines Rahmens
mit Wipplager Fahrwerk mit Bodenplatte


-
Achslager aus Messing Guß


-
die Umlaufplatte sowie die Umlaufträger und die
Pufferbohlen (Ms 0,5 mm)


-
einen Satz Zahnräder ( alles Serien- bzw. Normteile )


-
einen passenden Maxon Motor ( 6 W ) mit zweigängigen Schnecken



-
einen Satz Original Zeichnungen in 1:32





Preis: 289,13 €





Für alles weitere notwendige Material ( Profile, Rohr,
Blechstreifen, Stromabnehmer, Puffer, Kupplungen usw. usw. ) mache ich noch
eine kleine Auflistung über Bezugsquellen.

Das Thema Räder sollten Sie noch mal
in die Runde der Interessenten werfen, K.B. hat wohl einen Satz bei
Modellbau Mohring bekommen – also braucht man das Fahrrad nicht noch einmal zu
erfinden.



Im Moment sind noch ein paar spezifische Kleinigkeiten als
nächster Bauteilesatz in Arbeit, heißt Kunststoffteile (Achslager mit
Federpaketen, Bremsklötzer) und Neusilberguß ( Kuppelstangen).





Ich denke Sie können diese Info mal ins Forum stellen, dann wird
sich der Kreis der Interessenten klarer abzeichnen. Bleibt es bei weniger als fünf,
liefere ich noch einen Satz Frästeile für das Gehäuse, werden es mehr - fertigen
wir gleich ein komplettes Gehäuse Gußteil – o.k. ? Gut.
»Matthias« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08767.JPG
  • DSC08786.JPG
  • DSC08770.JPG
  • DSC08773.JPG
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de