Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:02

neue Knickkesselwagen

Tach zusammen,

van Bierfliet stellt was neues in 1:32 vor.

http://www.euro-tank-car.eu/


Herzliche Grüße
Gisi

Roland Hesse

unregistriert

2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:12

Und das scheinbar

ohne Fristsetzung/Mindestmengen - Bedingungen .

:) R.H.

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 681

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Januar 2015, 10:43

...vielleicht motiviert der "Mut" der niederländischen Nachbarn ja auch MBW... :whistling:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 037

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Januar 2015, 16:39

Halo.
Und vor allem der Preis ist ein Hammer.
Mal sehen wie die Qualität ist und wo man es bekommen kann.

Gruss:

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

5

Mittwoch, 28. Januar 2015, 17:37

Und ich habe gehört, Van Biervliet soll auch ein Getreidewagen ausbringen irgendwo in 2016

www.vanbiervliet.com
Viele Grüssen aus Belgiën, www.spooreen.be

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jean-Luc« (28. Januar 2015, 17:43)


6

Montag, 17. Oktober 2016, 20:49

Hallo Zusammen.

Bei diese ein paar Bilder von der Knick Tankwagen von Biervliet.
Diese Wahre das Wochenende zu sehen auf der EXPO 2016 in Leuven.
Bei diese geht es um 2 Probe Modellen.
Da kommen laut der Firma Biervliet noch ein paar Enderungen.
Bei diese geht es um die Beschriftung für die wagen.
In 2017 kommen die wagen.

Mit freundlichen Grüßen: Ernst.
»ernst jorissen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Knick Tankwagen von Biervliet (7).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (22).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (5).jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR 18201 (18.10.2016)

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 10:36

Der Schriftart beim KVG Kesselwagen sieht nicht stimmig aus. Sieht aus wie "Standard Arial / Helvetica" und ist keine Schriftart die normalerweise bei Eisenbahnen benutzt wird. Foto vom Original: http://www.dybas.de/dybas/ne_evu_d/gatx/…ens_7933641.jpg .

MfG
Patrick


8

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:26

Hallo Ernst,

sind das "neue" Prototypen (= Handmuster) oder schon die bekannten, alten? Kommt mir so vor, wie die alten bekannten Musterwagen?

Viele Grüße,

Kalle

9

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:36

Hallo Kalle,

wer hat gesagt, dass da Änderungen erfolgen werden?
Von Ernst kam nur der Hinweis, dass die Beschriftung noch nicht final ist.
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 2 113

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:37

Hallo,
die Puffer kann man nicht so lassen, das geht gar nicht in Spur1.
MfG.

11

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:55

Hallo Kalle,

wer hat gesagt, dass da Änderungen erfolgen werden?
Von Ernst kam nur der Hinweis, dass die Beschriftung noch nicht final ist.


Ok, ich habe die Änderungen nicht nur auf die Beschriftung bezogen verstanden, aber danke für die Info!

Bedeutet das jetzt, dass die Wagen so bleiben wie sie sind? Von der Beschriftung mal abgesehen? 8)

Besten Dank und viele Grüße,

Kalle

12

Dienstag, 18. Oktober 2016, 16:16

Moin,

Zitat

die Puffer kann man nicht so lassen, das geht gar nicht in Spur1
die Drehgestelle (mit den frei schwebenden und weit abstehenden Bremsklötzen) lassen das Vorbild allenfalls erahnen - geht eigentlich auch nicht. Zumal ansehnliche Y25-Modelle auf dem Markt sind ...

Gruß vom -bahnwerk-

13

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:30

Hallo.

Laut Herr Biervliet sind diese die alten Musterwagen.
Soweit ich es verstanden Habe sind die Drehgestellen angepasst.
Über die Puffer habe ich keine Info.
Die wagen sollte mit Hakenkupplungen und Schauben Kupplungen geliefert werden.
Ich bekommen in kurze noch Bilder von das Neu Musterwagen.

Bei diese Noch ein paar Bilder von der Alten Musterwagen.

Mit freundlichen Grüßen: Ernst.
»ernst jorissen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Knick Tankwagen von Biervliet (3).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (6).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (8).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (15).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (9).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (12).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (14).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (22).jpg
  • Knick Tankwagen von Biervliet (20).jpg

14

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:54

Hallo Patrick,

Ich darf sagen das ich mich ziemlich gut auskenne mit Schriftarten...

Das ist kein Helvetica oder Arial aber eher eine Univers variante ;) .

Die Moderne Eisenbahn Unternehmen Benutzen neben die DIN Beschriftung sicher andre Schrift Arten wie Helvetica oder sogar eigene Schriftarten wie in Holland und bei DB Schenker (sind hier bei mir alle im PC da ich für diesen Unternehmen ab und zu wie auch für die drei großen Modellbahn Hersteller in H0 Artwork liefere).

Beispiel:


Locon by Rail-Kees by Kees-Jan van Vessem, on Flickr

und hier noch viel mehr.
Geschäftlich zu erreichen: [email]railkees@gmail.com[/email]

Bis 27 August wegen Sommerferien geschlossen.

Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

  • »Dirk Neumann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 435

Wohnort: Kreis Alzey-Worms

Beruf: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 09:53

Das sind laut Aussage von Vanbiervliet das neue Muster.
»Dirk Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • spoor1 aangepast GATX-1.JPG
  • spoor1 aangepast GATX-2.JPG
  • spoor1 aangepast GATX-3.JPG
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu

16

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:51

Nun, bei allem was wohl geändert wurde (ausser den Puffern hat es mich nicht soooo gestört) finde ich den gekennzeichneten Bildbereich aber wirklich schlimm...
Hoffe der Zusammenbau der restlichen Waggons wird sorgfältiger sein.

Gruß Peter

Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

17

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 22:24

Also, ich finde den Wagen echt schwach umgesetzt. Da sind die Puffer noch vergleichsweise harmlos austauschbare Teile.

Die Drehgestelle passen einfach nicht zu Spur 1, das ist gerade mal von einem einfachen H0-Modell hochvergrössert. Die groben und bereits verbogenen Geländer sind sehr ernüchternd. Aber ganz schlimm ist die Kessel-Abstützung auf dem Rahmen, die erstens einen grossen Spalt zeigt und zudem nicht um den Frontdeckel herumgeführt wurde. Und wenn ich ein Muster zeige, sollte es keine solchen Spalten aufweisen, wie auch Peter zeigt.

Ich war zuerst begeistert von der Ankündigung eines modernen Kesselwagen. Aber das Modell hat mich enttäuscht.
»HerbertSF« hat folgende Bilder angehängt:
  • Detail 784 4.png
  • Detail Modell.png

18

Freitag, 21. Oktober 2016, 06:02

Retro ist Trumpf .... :thumbsup:
Passt in der Detaillierung perfekt zu den Wagen aus den 80ern.

Allerdings darf man nicht den Preis vergessen, zu dem er angeboten wird.
Märklin hat sich damals aber etwas mehr Mühe gegeben mit den 4-Achs-Kesselwagen. Da war der Kessel wenigstens aus einem Stück.

Wollte man den Wagen so umsetzten,dass er wirklich gut aussieht, sind wir in der 1000 €-Klasse.

Viele Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (21. Oktober 2016, 06:12)


Beiträge: 199

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. Oktober 2016, 09:35

Hallo

Also wenn er für 39,90 angeboten wird nehme ich ihn. Ansonsten ist jeder Preis darüber zu teuer.
Bei so viel Murks ist billig noch zu teuer. Dann doch lieber etwas mehr ausgeben und man ist zufrieden.

Gruß
Tayfun

20

Samstag, 22. Oktober 2016, 11:02

Zitat

Wollte man den Wagen so umsetzten,dass er wirklich gut aussieht, sind wir in der 1000 €-Klasse.
Aus Viernheim kommen demnächst 4-achsige Kesselwagen, die hervorragend (!) aussehen - in der 595 €-Klasse. Das ist von 1000 € weit entfernt.

Gruß aus dem Norden vom -bahnwerk-

Ähnliche Themen